MENU

Gesundheitswesen

  1. Zertifizierung
  2. Systemzertifizierung
  3. Gesundheitswesen

Zeichen für gelebtes Qualitätsmanagement

Zweck des Qualitätsmanagements im Gesundheits- und Sozialwesen ist die Optimierung der wesentlichen Wertschöpfungs-, Führungs- und Unterstützungsprozesse, um die Wirtschaftlichkeit zu verbessern und die Zufriedenheit aller Beteiligten zu steigern. Gleichzeitig gilt es, den Fortschritt in der täglichen Arbeit zu sichern – etwa bei Qualifikation des Personals oder Ausstattung.

Im Gegensatz zur Qualitätskontrolle setzt Qualitätsmanagement auf die Qualitätssicherung und ständige Verbesserung aller interessierten Parteien. Denn: Qualitätsmanagement wird von Menschen für Menschen gemacht. TÜV NORD CERT zertifiziert Qualitätsmanagement-Systeme für alle Einrichtungen in den Bereichen Alten-, Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe, Erziehung und Unterricht.

Ein Ziel der externen Qualitätsbeurteilung mit Zertifizierung ist es, dass die Einrichtung auf der Grundlage internationaler Qualitätsmerkmale ihren derzeitigen Qualitätsstand realistisch einschätzen kann und ihn angemessen nach innen und außen darstellt.

Auditorenpool von TÜV NORD CERT

Im Auditorenpool von TÜV NORD CERT finden sich alle relevanten Berufsgruppen:

  • Naturwissenschaftler
  • Ärzte
  • Apotheker
  • Psychologen
  • Pflegefachkräfte
  • Pädagogen
  • Sozialpädagogen
  • Therapeuten

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Zertifizierung

Anrufe aus Österreich und der Schweiz: +49 511 998-61222
Anrufe aus Deutschland (kostenlos):

0800 245-7457

info.tncert@tuev-nord.de