MENU
  1. Zertifizierung
  2. Systemzertifizierung
  3. Klimaschutz
  4. Ökobilanz

Ökobilanzen, die Vertrauen schaffen

Wenn es um die Auswahl von Produkten geht, zählen für immer mehr Käufer – Endverbraucher genauso wie Entscheider in Industrie und Handel – ökologische Gesichtspunkte zu den wichtigsten Kriterien. Zugleich wollen viele Hersteller ihre Erzeugnisse im Hinblick auf Umweltaspekte verbessern. Hier leistet eine Prüfung durch die TÜV NORD CERT UMWELTGUTACHTER GmbH wertvolle Unterstützung: Auf Grundlage der Norm DIN EN ISO 14040 werden alle umweltrelevanten Aspekte eines Produkts analysiert. Diese „Geprüfte Ökobilanz“ schafft Vergleichbarkeit und trägt zu nachhaltiger ökologischer Optimierung bei – sowohl bei neuen Produkten als auch bei Weiterentwicklungen.

Ökologische Risiken aufdecken – Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen

Im Rahmen der Prüfung betrachten die unabhängigen Umweltgutachter den gesamten Lebenszyklus des betreffenden Produkts (Life Cycle Analysis). Dabei geht es um die Erfassung und Bewertung sämtlicher Inputs (z.B. Rohstoffe) und Outputs (z.B. Emissionen), die ein Erzeugnis im Verlauf seiner Herstellung, Nutzung und Entsorgung in Bezug auf die Umwelt verursacht. Fällt die Ökobilanz positiv aus, verbessert dies nicht nur die Wettbewerbsposition am Markt: Die Ergebnisse können in Produktion und Konstruktion einfließen, beispielsweise bei der Auswahl optimaler Materialien. Einkäufer wiederum können sich auf gesicherter Grundlage für diejenigen Lieferanten entscheiden, deren Erzeugnisse die besten ökologischen Eigenschaften vorzuweisen haben.

We are looking forward to your inquiry

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien und Datenschutz-Einstellungen.