Nutzen

Aktualisieren Sie Ihr fachliches Wissen, um weiterhin als Befähigte Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung Prüfungen durchführen und Gefährdungen im Umgang mit Gerüsten vermeiden zu können: Die Fortbildung frischt Ihre vorhandenen Kenntnisse über Gerüstbau auf und vermittelt Ihnen den aktuellen Stand über Gesetze und Verordnungen. Sie erhalten wertvolles, aktuelles und handlungsorientiertes Wissen, das für Ihre Qualifikation als Befähigte Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung wichtig ist. Praktische Hinweise und die Möglichkeit eines Erfahrungsaustausches bieten Ihnen eine sofortige Umsetzung des Neuerlernten. In dieser Fortbildung vermitteln wir Ihnen praxisnah alle aktuellen rechtlichen und technischen Neuerungen. So können Sie auch in Zukunft Ihre Tätigkeit als Befähigte Person gemäß BetrSichV ausüben. Erfahren Sie darüber hinaus, welche Punkte in der TRBS 1203 neu geregelt sind, damit Sie die Prüfungen von Gerüstbau und -nutzung rechtskonform und fachkundig durchführen können. In der Fortbildung „Befähigte Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung“ händigen wir Ihnen innovative Unterrichtsmaterialien aus, die es Ihnen erleichtern, das Gelernte in Ihrem Berufsalltag umzusetzen. Für Erfahrungsaustausch und Diskussionen mit anderen Seminarteilnehmern bietet der Lehrgang genügend Raum.

Inhalt

  • BetrSichV (Neuerungen)
  • DGUV Information 201 011 (BGI 663)
  • TRBS 1203 und TRBS 2121
  • DIN-Normen im Gerüstbau
  • DIN 4420 Teil 1 bis 3
  • DIN EN 1004
  • DIN EN 12811

Arten der Gerüste nach Verwendungszweck und Bauart

  • Arbeits- und Schutzgerüste
  • Traggerüste
  • Dachfanggerüste
  • Fahrbare Arbeitsbühnen
  • Sondergerüste
  • Zugangstechnik

Aufgaben der Befähigten Person

Prüfung und Freigabe von Gerüsten

  • Aufbau und Verwendungsanleitungen
  • Checklisten, Prüfprotokolle

Erfahrungsaustausch

Teilnehmerkreis

Führungspersonal und Mitarbeiter von Gerüstbaufirmen, Bauunternehmen, Dachdeckereien, Dach - und Fassadenbaubetrieben sowie von Hochbausanierungsunternehmen, Architekturbüros und Bauämtern und befähigte Personen mit Grundkenntnissen aus den Bereichen DGUV Vorschrift 1, der BetrSichV sowie den DIN-Normen im Gerüstbau.

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden Kenntnisse aus den Bereichen DGUV Vorschrift 1, der BetrSichV sowie den DIN Normen im Gerüstbau, die zum Beispiel im Seminar „Befähigte Person für Prüfung bei Gerüstbau und –nutzung“ der TÜV NORD Akademie erworben werden können.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Ansprechpartner

Georg Klingberg

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

040 8557 2712
Fax: +49 (0)40 8557-2958

gklingberg@tuev-nord.de

Kurzbeschreibung

Wer bereits einen Grundkurs zur Befähigten Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung absolviert hat, kann sein Wissen in dieser Fortbildung auffrischen beziehungsweise ausbauen. Sie lernen unter anderem die Neuerungen der BetrSichV nach TRBS 1203 kennen. Darüber hinaus thematisieren unsere Dozenten verschiedene Arten von Gerüsten nach Verwendungszweck und Bauart und stellen die Aufgaben der Befähigten Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung vor. Ein Erfahrungsaustausch mit den Seminarteilnehmern über Beispiele aus der Praxis rundet die Fortbildung ab.

Befähigte Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung

Seminar
2 Tage
ab 856,80 € inkl. USt (720,00 € zzgl. USt)

Baustellenkoordinator

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach § 3 Baustellenverordnung

Seminar
25 Tage
ab 2.451,40 € inkl. USt (2.060,00 € zzgl. USt)

Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse für Baustellenkoordinatoren (nach RAB 30)

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach § 3 Baustellenverordnung

Seminar
4 Tage
ab 1.285,20 € inkl. USt (1.080,00 € zzgl. USt)

Spezielle Koordinatorenkenntnisse für Baustellenkoordinatoren (nach RAB 30)

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach § 3 Baustellenverordnung

Seminar
4 Tage
ab 1.285,20 € inkl. USt (1.080,00 € zzgl. USt)