Nutzen

Sind Sie lieber auf Achse statt am Schreibtisch zu sitzen? Dann ist eine Schulung zum Berufskraftfahrer/zur Berufskraftfahrerin genau die richtige Wahl für Sie, um beruflich neu durchzustarten! Die Teilqualifikation (TQ) 1 „Güter befördern“ bietet Ihnen einen optimalen Einstieg und eröffnet Ihnen bei erfolgreichem Abschluss gleich viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Diese TQ deckt wichtige Qualifikationsinhalte ab: Be- und Entladung inklusive Ladungssicherung, Abfahrtskontrolle des LKW, Güterbeförderung im Straßenverkehr, Ablieferung und Übergabe des Transportguts sowie die Identifizierung und Behebung von Fahrstörungen und Mängeln im Güterverkehr. Im Rahmen der Qualifikation erlangen Sie außerdem den Führerschein C/CE, den Gabelstaplerschein sowie einen Ladungssicherungsausweis und eine Berechtigung zum Gefahrguttransport (ADR Basis/Tank). Zu den möglichen Arbeitgebern gehören Speditionen, Post-, Kurier- oder Abschlepp- und Pannendienste sowie Betriebe im Baustofftransport, der Getränkeherstellung oder der Abfallwirtschaft. Diese TQ ist die erste von insgesamt sechs Teilqualifikationen, die zusammen die vollständigen Ausbildungsinhalte zum Berufskraftfahrer/zur Berufskraftfahrerin abbilden.

Inhalt

Die berufsfachlichen Inhalte umfassen (713 UE):

- Verkehrsrechtliche Grundkenntnisse

- Verkehrssicherheitslehre

- Werkstattausbildung inkl. Pflege und Wartung

- Nutzfahrzeugtechnik

- Ausbildung zum Gefahrgutfahrer (Basis- und Aufbaukurs Tank - ADR/GGVS)

- Gabelstaplerausbildung

- Verhalten nach Unfällen

- Fachunterricht Güterkraftverkehr

- Verkehrsgeographie

- Rechtsvorschriften

- Ökonomische Fahrweise

- Unfallverhütung und Arbeitsschutz

- Arbeits- und Sozialrecht

- Fahrtechnik mit Anhänger-Zügen und Satell-KFZ

- Rangieren auf dem Fahrhof und Fahren auf der Straße mit verschiedenen Lastzügen

- Ladungssicherheit gemäß VDI

- Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten gemäß Anlage 1 der BKrFQV mit Prüfung vor der zuständigen IHK nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz

- Güterkraftverkehr

- Technischer Unterricht

- Erste Hilfe

- Wiederholung/Prüfungsvorbereitung/Kompetenzfeststellung

Fahrschulausbildung der Klasse C/CE (110 UE):

- praktisch (Grundausbildung, Pflichtstunden, 2 Mitfahrstunden, 19 Übungsstunden)

- Prüfungsfahrt

- theoretisch (Fahrschule)

Beschleunigte Grundqualifikation (14 UE):

- Pflichtfahrten beschleunigte Grundqualifikation

Praktikum (280 UE)

Zielgruppe

Die Teilqualifikation richten sich an arbeitslose oder arbeitssuchende Personen mit Interesse an einer Tätigkeit in diesem Berufsfeld oder an Personal in der Logistik mit Weiterbildungsmöglichkeiten und angestrebtem Wechsel des Arbeitsplatzes.

Voraussetzungen

- Gesundheitliche Eignung nach Fahrerlaubnisverordnung
- Keine Eintragungen im Führungszeugnis, die dem Erwerb der Fahrerlaubnisklassen C/CE oder D/DE entgegenstehen
- Keine Sperrvermerke der Ausbildung im Fahreignungsregister
- Fahrerlaubnis der Klasse B

Abschluss

Teilnahmebescheinigung TÜV NORD Bildung

Hinweise

Erworbene Berechtigungen: - Führerschein C/CE - Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz Nachweis der beschleunigten Grundqualifikation LKW - ADR Basis/Tank - Ausbildung (Stufe 1) an Flurförderzeugen nach BGG 925 (Gabelstaplerschein) - Ladungssicherungsausweis gem. VDI 2700 - Erste-Hilfe-Schein

Förderung

Diese Veranstaltung kann leider nicht online gebucht werden, da es sich ausschließlich um eine geförderte Maßnahme handelt.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel den Bildungsgutschein oder den Bildungsscheck.

Wir beraten Sie gerne.

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mo 30. 05. – Mi 30. 11. 2022

07:30 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 30. 05. – Di 29. 11. 2022

07:30 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 06. 06. – Mo 05. 12. 2022

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 06. 06. – Mo 05. 12. 2022

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Di 07. 06. – Mi 30. 11. 2022

07:30 bis 16:15 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 13. 06. – Fr 16. 12. 2022

07:00 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 04. 07. 2022 – So 15. 01. 2023

07:30 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Di 05. 07. – Fr 30. 12. 2022

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Di 05. 07. – Fr 30. 12. 2022

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Di 05. 07. – Fr 30. 12. 2022

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Do 07. 07. 2022 – Fr 06. 01. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Do 07. 07. 2022 – Fr 06. 01. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 01. 08. 2022 – Di 31. 01. 2023

07:30 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 01. 08. 2022 – Mo 30. 01. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 01. 08. 2022 – Mo 30. 01. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 15. 08. 2022 – Di 14. 02. 2023

07:00 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 15. 08. 2022 – Mo 06. 02. 2023

07:30 bis 16:15 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Do 01. 09. 2022 – Di 28. 02. 2023

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Do 01. 09. 2022 – Di 28. 02. 2023

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Do 01. 09. 2022 – Di 28. 02. 2023

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 05. 09. 2022 – Sa 04. 03. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 05. 09. 2022 – Sa 04. 03. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 26. 09. 2022 – Mi 15. 03. 2023

07:30 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 10. 10. 2022 – So 09. 04. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 10. 10. 2022 – So 09. 04. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 24. 10. 2022 – Mo 24. 04. 2023

07:30 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mi 02. 11. 2022 – Fr 28. 04. 2023

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mi 02. 11. 2022 – Fr 28. 04. 2023

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 07. 11. 2022 – Sa 06. 05. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 07. 11. 2022 – Sa 06. 05. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 21. 11. 2022 – Sa 20. 05. 2023

07:30 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Fr 02. 12. 2022 – Fr 28. 04. 2023

07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 05. 12. 2022 – So 04. 06. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Mo 05. 12. 2022 – So 04. 06. 2023

09:00 bis 18:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Förderung

Diese Veranstaltung kann leider nicht online gebucht werden, da es sich ausschließlich um eine geförderte Maßnahme handelt.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel den Bildungsgutschein oder den Bildungsscheck.

Wir beraten Sie gerne.

Berufskraftfahrerweiterbildung (LKW) gem. BKrFQG (insgesamt 5 Module, 35 Zeitstunden) (10 Teilnehmer)

Jetzt die gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung erfüllen

Qualifizierung
14 Tage

Beschleunigte Grundqualifikation gemäß BKrFQG/BKrFQV

Präsenzseminar
26 Tage
ab 2.427,60 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

BKrFQG – Sozialvorschriften für das Fahrpersonal

Anerkannte Weiterbildung nach Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Präsenzseminar
1 Tag
ab 113,05 € inkl. USt (95,00 € zzgl. USt)

Verkehrsleiter nach EU- Verordnung 1071/2009

"Vorbereitung auf die IHK Fach- und Sachkundeprüfung zum Gütekraftverkehrsunternehmer"

Präsenzseminar
12 Tage
ab 890,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Berufskraftfahrerweiterbildung (KOM) gem. BKrFQG (insgesamt 5 Module, 35 Zeitstunden) (10 Teilnehmer)

Von Arbeitsschutz bis kinematische Kette – Weiterbildung für Fahrzeugführer von Kraftomnibussen!

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

Vorschaltmaßnahme für eine spätere Berufskraftfahrerqualifizierung

Gut vorbereitet in die beschleunigte Grundqualifikation starten

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.
Sponsorship