Nutzen

DIN EN 378: Wir geben Ihnen einen Überblick über die Anforderungen der neuen Normenreihe an stationäre Kälteanlagen und Wärmepumpen. Mit dem Wissen aus unserem Seminar können Sie Kälteanlagen gemäß der neuen Normenreihe fachgerecht prüfen. Damit sorgen Sie letztendlich für einen effizienteren und kostengünstigeren Anlagenbetrieb. Rund um den Betrieb und die Errichtung von Kälteanlagen existieren umfangreiche gesetzliche Anforderungen und Vorgaben. Wie z.B. in der DIN EN 378. Aktuell werden diese Anforderungen weiterhin durch die Umsetzung der neue F-Gase-Verordnung (EU) Nr. 517/2014) in der Praxis noch verschärft. Kältemittel haben sich in der Folge stark verteuert, zum Teil von 10 auf 100 € pro kg oder sind nicht mehr ständig am Markt verfügbar. Kältemittel mit hohem CO2-Äquivalent dürfen zukünftig nicht mehr in Kälteanlagen zum Ausgleich von Leckverlusten nachgefüllt und in neuen Anlagen verwendet werden. Betriebe, Planer und das Fachhandwerk stehen vor der Aufgabe Austauchkältemittel einzusetzen oder neue Lösungswege zu beschreiten. Nicht nur in der neuen DIN EN 378; auch in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) werden konkrete Vorgaben an den Betrieb von Kälteanlagen formuliert. Hiernach sind wiederkehrende Prüfungen an den jeweiligen Anlagen vorgeschrieben und es besteht die Verpflichtung zur Abnahmeprüfung vor Inbetriebnahme. Unfallverhütungsvorschriften und Sicherheitsdatenblätter ergänzen die notwendigen Informationen zu Kälteanlagen und Kältemitteln für Betreiber und Planer. Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über alle relevanten Vorschriften der für den Betrieb und die Konzeption von Kälteanlagen. Sie erlangen das nötige Wissen zur praktischen Umsetzung der DIN EN 378 und den daraus resultierenden Anforderungen in Ihrem Unternehmen. Anschließend sind Sie in der Lage, entsprechende Maßnahmen zur sicheren Betriebsorganisation zu erarbeiten.

Inhalt

Die neuen F-Gase-Verordnung und die technisch/wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Einsatz von Kältemittel in Kälteanlagen und Wärmepumpen im Bestand und bei neuen Anlagen.

(EU Nr. 517/2014)

  • Beschränkung der Verwendung von Kältemitteln
  • Dichtheitsprüfungen
  • Verfügbarkeit von Kältemitteln

Grundlegende Anforderungen an Kälteanlagen und Wärmepumpen

(DIN EN 378 Teil 1 bis 4, A1)

  • Auswahlkriterien von Kältemitteln
  • Aufstellungsort und Schutz von Personen
  • Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen
  • Betrieb und Instandhaltung
  • Prüfungen
  • Umstellung auf ein anderes Kältemittel

Betriebliche Anforderung an Kälteanlagen beim Einsatz brennbarer und nicht brennbarer Kältemittel

(VDMA 24020 Teil 1 bis 5 / TRBS 110)

  • Betreiberpflichten
  • Prüfungen
  • Beurteilungen
  • Unterweisungen
  • Sicherheitstechnische Anforderungen

Gefährdungsbeurteilung, wiederkehrende Prüfungen und Anforderungen aus der Druckgeräterichtlinie

(BetrSichV / DGRL)

  • Abnahmeprüfungen
  • Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen
  • Anforderungen und Aufgaben an bzw. von befähigten Personen

Sicheres betreiben von Kälteanlagen, Wärmepumpen und Kühleinrichtungen

(BGR 500 2.35)

  • Unfallverhütungsvorschriften

Sicherheitsdatenblätter von Kältemitteln

Teilnehmerkreis

Verantwortliche für den Betrieb von Kälteanlagen in Industrie und öffentlichen Einrichtungen; Mitarbeiter aus Unternehmen, die Kälteanlagen installieren und in Betrieb nehmen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{selectedTermin.date}}
{{selectedTermin.time}}

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Teilnahmegebühr

{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Maike Dittberner

Maike Dittberner

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

040 8557-1681
Fax: 040 8557-2958

mdittberner@tuev-nord.de

Kurzbeschreibung

In der DIN EN 378 werden grundlegend die Anforderungen an Kälteanlagen und Wärmepumpen dargestellt und die VDMA 24020 beschreibt die Betreiberpflichten beim Einsatz unterschiedlicher Kältemittel. Die Verpflichtung zur Durchführung von regelmäßigen Dichtheitsprüfungen ist ebenfalls neu gesetzlich geregelt. Es werden konkrete Anforderungen an das Personal und die Betriebe gestellt.

Alle Termine zu Einsatz bewährter und neuer Kältemittel - Anforderungen der neuen F-Gase-Verordnung

Nach Datum sortieren Nach Veranstaltungsort sortieren

Di, 11. 09. 2018

Bremen

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bremen
Airbus-Allee 3
28199 Bremen

Teilnahmegebühr:
606,90 € (inkl. USt)
510,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Mo, 17. 09. 2018

Essen

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen

Teilnahmegebühr:
606,90 € (inkl. USt)
510,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Mi, 26. 09. 2018

Hamburg

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hamburg
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg

Teilnahmegebühr:
606,90 € (inkl. USt)
510,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Ansprechpartner

Maike Dittberner

Maike Dittberner

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

040 8557-1681
Fax: 040 8557-2958

mdittberner@tuev-nord.de

Kesselwärter-Grundlehrgang

Großwasserraumkessel und Schnelldampferzeuger

Seminar
9 Tage
ab 2.070,60 € inkl. USt (1.740,00 € zzgl. USt)

Kesselwärter-Aufbaulehrgang

Wasserrohrkessel und Dampferzeuger oder Sonderanlagen

Seminar
5 Tage
ab 1.951,60 € inkl. USt (1.640,00 € zzgl. USt)

Druckgeräterichtlinie für den Hersteller von Rohrleitungen und Armaturen

Seminar
1 Tag
ab 606,90 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Befähigte Person zur Prüfung von Druckbehältern und Rohrleitungen

Gemäß TRBS 1203 und BetrSichV Anhang 2 Abschnitt 4

Seminar
4 Tage
ab 1.915,90 € inkl. USt (1.610,00 € zzgl. USt)

Anlagenspezifische Kesselwärter-Unterweisung

Für schnellregelbare Feuerung an Kesseln ohne Überhitzer

Seminar
2 Tage
ab 1.094,80 € inkl. USt (920,00 € zzgl. USt)

Verantwortliche Person für Pumpen und Armaturen

Planung, Betrieb, Überwachung und Instandhaltung

Seminar
5 Tage
ab 995,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Befähigte Person zur Prüfung von Druckbehältern und Rohrleitungen - Fortbildung

Gemäß TRBS 1203 und BetrSichV Anhang 2 Abschnitt 4

Seminar
1 Tag
ab 606,90 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Verschraubungsmonteur nach DIN EN 1591-4

Grundqualifikation

Seminar
1 Tag
ab 678,30 € inkl. USt (570,00 € zzgl. USt)

Kälteanlagen, Klimaanlagen und Lüftungsanlagen

Gesetzliche Anforderungen an das Betreiben und Errichten

Seminar
1 Tag
ab 606,90 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Einsatz und Wirkungsweise von Sicherheitsarmaturen in Anlagen

Seminar
1 Tag
ab 405,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Auswirkungen der Druckgeräterichtlinie für den Betreiber

Seminar
1 Tag
ab 606,90 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

DIN EN 61511/VDI 2180 – Safety Integrity Level (SIL)

Schutzsysteme für Prozess- und Kraftwerksanlagen

Seminar
2 Tage
ab 1.047,20 € inkl. USt (880,00 € zzgl. USt)

Armaturen in Anlagen und ihre Störpotenziale

Seminar
3 Tage
ab 725,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Leistungssteigerung von Dampfturbinen

Seminar
4 Tage
ab 1.300,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Umsetzung der DIN EN 13445 für Hersteller unbefeuerter Druckgeräte

Seminar
1 Tag
ab 606,90 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)