Nutzen

Das Praxismodul „Hausmeister“ der Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) richtet sich an technische Mitarbeiter aus dem Facility-Management und an Hausmeister, die im Rahmen ihrer Aufgaben kleinere elektrotechnische Tätigkeiten ausüben sollen. Aufbauend auf dem Theoriemodul vermitteln wir Ihnen die notwendigen Kenntnisse bspw. zum Auswechseln defekter Schalter oder Steckdosen und zum Anschließen von Wand- und Deckenleuchten. Sie erlernen das richtige und sichere Vorgehen vom Feststellen der Spannungsfreiheit bis zur abschließenden Prüfung der durchgeführten Arbeiten.

Inhalt

Feststellen der Spannungsfreiheit mit zweipoligen Spannungsprüfern

Messen mit Multimetern, Gerätetestern und Installationstestern

Anschließen von Wand- und Deckenleuchten

Austausch von Schaltern und Steckdosen

Tausch von Schmelzeinsetzen

Konfektionierung von Verlängerungsleitungen

Prüfen der durchgeführten Arbeiten

Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3

Abschlussprüfung

Zielgruppe

- Mitarbeiter von Wohnungsbaugesellschaften und Hausmeisterdiensten - Technische Mitarbeiter aus Alten- und Pflegeheimen und Krankenhäusern - Technische Mitarbeiter von Städten und Gemeinden, Hausmeister in Schulen - Technische Mitarbeiter aus dem Facility-Management von bspw. Büro- und Verwaltungsgebäuden

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist nach DGUV Grundsatz 303-001 eine abgeschlossene technische Berufsausbildung.
Weitere Voraussetzung zum Besuch des Praxismoduls ist der vorherige Besuch des Theoriemoduls.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Sicherheitspass der TÜV NORD Akademie

Hinweise

Die Teilnahme am Seminar ersetzt nicht die geforderte theoretische Ausbildung und die Ernennung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" durch den Unternehmer. Zu den praktischen Übungen zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel können die Teilnehmer betriebseigene Messgeräte mitbringen.

Teilnahmegebühr

Präsenz-Veranstaltung

1.523,20 € (inkl. USt)
1.280,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mo 07. 03. – Fr 11. 03. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.523,20 € (inkl. USt)
1.280,00 € (zzgl. USt)

Mo 21. 03. – Fr 25. 03. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.523,20 € (inkl. USt)
1.280,00 € (zzgl. USt)

Mo 21. 03. – Fr 25. 03. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.523,20 € (inkl. USt)
1.280,00 € (zzgl. USt)