Nutzen

Seit 2017 müssen Firmen erstmals eine messbare Steigerung der Energieeffizienz nachweisen, wenn sie ihr Zertifikat erhalten möchten. Es steht die Neufassung der Norm ISO 50001 an, die die Anforderungen an den Prüfer bei der Auditierung und Zertifizierung von Energiemanagementsystemen sowie den Nachweis der Einsparungen (Energieeffizienz) enger und vielfältiger fassen wird. Die ersten vorliegenden Erfahrungen aus Firmen-, Auditoren-, Trainer-, und Berater-Alltag werden hier vorgestellt. Unternehmen stehen zukünftig vor der Herausforderung zur Prozessoptimierung (Energieeffizienz) und deren plausiblen Nachweisführung der eingeführten Maßnahmen. Die Spezialisierung und der geforderte veränderte Blickwinkel der Auditoren auf die wesentlichen Energieeinsatzbereiche machen die Praxis noch technischer. Auf unserer Energieeffizienz-Fachtagung vom 21. – 22. November 2018 in Hamburg berichten Firmen bezüglich neuer Kombinationen von Energieeffizienten Systemen und Umsetzungen, von systemischen Energieoptimierungen im großen Mittelstand und von ausgereiften Verfahren zur Neufassung 50001/50006 sowie von optimaler Audit-Vorbereitung. Es erwarten Sie Vorträge zu aktuellen Themen in der industrieweiten Nutzung neuer Stromspeicher und Supercharger-E-Tankstellen sowie die Aufarbeitung der aktuellen Situation von Energierecht und Energieeffizienz-Förderung und der vorgestellten Neuerungen. Freuen Sie sich auf zwei hochattraktive und sehr interessante Tage, stellen Sie unseren kompetenten Referenten Ihre Fragen. Nutzen Sie auch die Pausen und die Abendveranstaltung als Informationsaustausch unter Fachkollegen.

Inhalt

Programm am 21. November 2018

12.30 Uhr: Begrüßung und Einleitung in den Tag

Clarissa Hörnke

Dr. Armin Sulzmann

12.45 Uhr: Nachverfolgung von Energie-Effizienz-Steigerungen im Rahmen eines gelebten Energiemanagement-Systems

Reimund Laermann

13.30 Uhr: Neue Energieversorgung durch Kombination Druckluftwärmerückgewinnung + BHKW mit Dampfproduktion

Gerd Schulte-Mesum

14.15 Uhr: Energetische Betrachtung: Sammeln und Verteilen von Wärme und Kälte bei unterschiedlichen Temperaturen von mehreren Wärme- bzw. Kältequellen – Optimale Versorgung von Wärme und Kälte im Anlagen- und Apparatebau

Martin Steinhart

15.00 Uhr: Kaffeepause

15.30 Uhr: Alltag eines Auditors: Umgang mit Einflussfaktoren nach 50006 /15 in der Praxis, Stolpersteine in der Umsetzung bis 2019

Dr. Mike Kersten

16.15 Uhr: Systematische Analyse und Berechnung der Einflussfaktoren nach 50006 und 50015

Dipl.-Ing. Kurt Jankowski-Tepe

17.00 Uhr: Optimale und koordinierte Verfahren und Abläufe in der 50001 ab 2019 (neue Norm) und der Betrachtung 50006 /15

Peter Meese

17.45 Uhr: Zusammenfassung des ersten Tages

Ab 18.00 Uhr: Abendveranstaltung

Programm am 22. November 2018

09.00 Uhr: Reflexion vom Vortag

Dr. Armin Sulzmann

09.15 Uhr: Systemüberblick: Nutzen von Großbatterie-Speichern für Energiewirtschaft, Industrie und Gewerbe

Dr. Arnim Wauschkuhn

10.00 Uhr: Langfristiger Aufbau und Geschäftsmodelle von leistungsstarken E-Tankstellen für Industrie und Gewerbe

Jean-Thierry Schüler

10.45 Uhr: Stromtankstellen in der HafenCity - Teil einer zukunftweisenden urbanen Mobilitätsstrategie

Christian Förster

11.30 Uhr: Kaffeepause

12.00 Uhr: Aktuelle Entwicklungen im Energierecht: Aktuelle Gesetzgebungsvorhaben hinsichtlich Drittmengenabgrenzungen bei EEG-Umlageprivilegien, jüngste Entwicklungen bei den individuellen Netzentgelten, Pflichten und Privilegien bei Stromspeicherung und Elektromobilität

Dr. Franziska Lietz, LL.M.

12.45 Uhr: Fördermittelmanagement: Wie reduziere ich den ROI durch bundesweite staatliche Fördermittel?

Dr.-Ing. Armin A. Sulzmann, M.B.A.

13.30 Uhr: Abschlussdiskussion

13.45 - 14.45 Uhr: Mittagessen und Ende der Veranstaltung

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, technische Leiter, Facility-Manager, Projektingenieure und Planer, Betriebsingenieure, Energiemanager, Produktionsverantwortliche, Mitarbeiter aus dem Bereich Energieeinkauf bzw. Energiebeschaffung und Controlling, Energiebeauftragte und ausgewählte Nutzer.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{selectedTermin.date}}
{{selectedTermin.time}}

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Teilnahmegebühr

{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Clarissa Hörnke

Clarissa Hörnke

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

+49 40 8557 2920
Fax: +49 40 8557 2958

choernke@tuev-nord.de

Alle Termine zu Energieeffizienz-Fachtagung

Mi 21. 11. – Do 22. 11. 2018

Hamburg

Täglich von 12:30 bis 14:45 Uhr

Lindner Park-Hotel Hagenbeck
Hagenbeckstr. 150
22527 Hamburg

Teilnahmegebühr:
1.059,10 € (inkl. USt)
890,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Ansprechpartner

Clarissa Hörnke

Clarissa Hörnke

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

+49 40 8557 2920
Fax: +49 40 8557 2958

choernke@tuev-nord.de

Energieeffizienz in Unternehmen zur Kostenreduzierung

Energiekosteneinsparung als Erfolgsfaktor im Energiemanagement

Seminar
2 Tage
ab 1.059,10 € inkl. USt (890,00 € zzgl. USt)

Steuerentlastungen zur Energie- und Stromsteuer und Prüfungen der Hauptzollämter

Effizienzsteigerungs- und Einsparpotenziale in Unternehmen erkennen

Seminar
1 Tag
ab 559,30 € inkl. USt (470,00 € zzgl. USt)

Energieleistungskennzahlen (EnPI) und Kennzahlensysteme

Identifikation, Anwendung und Umsetzung

Seminar
1 Tag
ab 523,60 € inkl. USt (440,00 € zzgl. USt)

Energierecht aktuell

Energiesteuergesetz, Stromsteuergesetz, KWKG, EEG und EnEV

Seminar
1 Tag
ab 535,50 € inkl. USt (450,00 € zzgl. USt)

Einflussfaktoren auf den Energieverbrauch nach ISO 50006 und ISO 50015

Identifizierung, Berechnung und Prognose

Seminar
2 Tage
ab 1.059,10 € inkl. USt (890,00 € zzgl. USt)

ISO 50001:2017

Workshop zu den gestiegenen Anforderungen der Normenrevision

Seminar
1 Tag
ab 440,30 € inkl. USt (370,00 € zzgl. USt)

Förderung für Energieeffizienz-Projekte in Unternehmen

Strategien zum Fördermitteleinsatz

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)