Nutzen

Nach einer allgemeinen Einführung in das Risikomanagement im Gesundheitswesen können Sie die Werkzeuge des Risikomanagements erproben. In Gruppenarbeit analysieren Sie an ausgewählten Beispielen unerwünschte Ereignisse und Reaktionen. Basierend auf dieser Risikoanalyse entwerfen Sie anschließend Korrektur- und Gegenmaßnahmen. An ausgewählten Prozessen identifizieren Sie Risiken und bewerten diese. Anschließend erarbeiten Sie zusammen mit den anderen Seminarteilnehmern Maßnahmen zur Risikoreduktion. Der Workshop ist für angehende Risikomanager die richtige Ergänzung zum Einführungsseminar "Risikomanagement im Gesundheitswesen". Bereits aktive Risikomanager können wiederum ihre bestehenden Kenntnisse vertiefen. Alle Teilnehmer können Fälle oder Prozesse aus den eigenen Organisationen vorstellen und analysieren, um die entsprechenden RM-Werkzeuge in der praktischen Anwendung kennenzulernen.

Inhalt

Einzelfallbezogene Risikoanalyse

  • Unerwünschte Ereignisse (UE) erfassen und auswerten
  • Darstellen (Flussdiagramm, Ishikawa-Diagramm)
  • Bewertung und Klassifikation

Analyse von Ereignissen:

  • Root Cause Analysis
  • Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)
  • Londoner Protokoll
  • Erstellen eines Berichtes zur Einzelfallanalyse

Prozessbezogene Gefährdungsanalyse

  • Risiken im Krankenhaus
  • Risikoanalyse nach MPG (risk assessment report)
  • Risiken der Prozessphasen
  • Risikoreduktion und Risikobewertung
  • Erkennbarkeit von Risiken und Gegenmaßnahmen
  • Risikomatrix mit Gefährdungsanalyse

Erstellen eines Berichtes zur Risikobewertung

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer unseres Einführungsseminars zum Risikomanagement, die die praktische Anwendung der RM-Werkzeuge kennenlernen wollen, und an aktive Risikomanager, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{selectedTermin.date}}
{{selectedTermin.time}}

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Teilnahmegebühr

{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Silke Liehr

Silke Liehr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0511 9986-2087
Fax: 0511 9986-2075

sliehr@tuev-nord.de

Kurzbeschreibung

Sowohl angehende als auch aktive Risikomanager, die in Organisationen des Gesundheitswesens tätig sind, erproben in diesem Seminar die Werkzeuge des Risikomanagements. Auf dem Kursplan steht dabei unter anderem, was es bei der einzelfallbezogenen Risikoanalyse zu beachten gibt. Zudem lernen Sie das Londoner Protokoll kennen, bekommen Informationen über Risiken im Krankenhaus, erstellen eine Risikomatrix und Sie erfahren, wie Sie allgemeine Risiken erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.

Alle Termine zu Fallanalyse und Risikomatrix

Do, 11. 10. 2018

Stuttgart

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Stuttgart
Wankelstr. 1 (2. OG)
70563 Stuttgart

Teilnahmegebühr:
535,50 € (inkl. USt)
450,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Ansprechpartner

Silke Liehr

Silke Liehr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0511 9986-2087
Fax: 0511 9986-2075

sliehr@tuev-nord.de

Risikomanagement für Organisationen des Gesundheitswesens

Gemäß der neuen QM-Richtlinie des G-BA

Seminar
2 Tage
ab 880,60 € inkl. USt (740,00 € zzgl. USt)

Qualitätsmanagement Auditor (IRCA) – Gesundheitswesen

QMS Auditor/Lead Auditor Training Course (18034)

Seminar
5 Tage
ab 2.106,30 € inkl. USt (1.770,00 € zzgl. USt)