Nutzen

In der Fortbildung für Energiemanagement-Beauftragte erhalten Sie einen Überblick über die derzeitig geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen und über relevante Änderungen im Energierecht sowie daran angrenzende Rechtsbereiche. Frischen Sie Ihr Wissen zu den rechtlichen Anforderungen im Bereich der internationalen und nationalen Energiepolitik auf und setzen Sie darauf aufbauend ein betriebliches Energiemanagementsystem um. In diesem Zusammenhang werden auch Ausblicke auf die Themen Nachhaltigkeit und CO2-Neutralität gegeben. Dabei berücksichtigen unsere Referentinnen und Referenten teilnehmerspezifische Anforderungen und Fragestellungen. Verschiedene Konzepte wie der „Green Deal“ und Gesetzgebungen wie das Bundes-Klimaschutz-Gesetz (KSG), das Gebäudeenergiegesetz (GEG) sowie das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sind nur einige rechtliche Rahmenbedingungen, die dazu dienen sollen, Ressourcen zu sparen und eine klimaneutrale Wirtschaft zu implementieren. Durch den Handlungsdruck in Bezug auf aktuell notwendige Weichenstellungen der Klimapolitik zur Eindämmung des menschengemachten globalen Temperaturanstiegs durch den Treibhauseffekt (1,5°C-Ziel) befinden sich diese Gesetze und Verordnungen in einem schnellen Wandel. Über den restriktiven als auch den produktbezogenen Rechtsrahmen werden klare Vorgaben und Ziele formuliert, die direkten Einfluss auf die Notwendigkeit der Umsetzung von Maßnahmen haben, wie bspw. die Durchführung von Energieaudits, die Drittmengenabgrenzung von Stromverbräuchen oder die Zurverfügungstellung von Ladesäulen bei Wohn- und Nichtwohngebäuden. Der fiskalische Rechtsrahmen regelt das Steuerrecht rund um die Thematik der Energiepolitik. Dieser Rahmen steuert und regelt monetäre Ausgleichsregelungen, die von Unternehmen erkannt, genutzt oder beachtet werden sollten. Sie erhalten einen Überblick über wesentliche und, soweit gegeben, neue Anforderungen der ISO 50001 oder Interpretationen der Umsetzung dieser auch in Bezug auf mitgeltenden Anforderungen und Leitlinien der 50000er-ISO-Familie (u. a. ISO 50003, ISO 50006). So werden am Rande auch Nachweismöglichkeiten der Steigerung der energiebezogenen Leistung thematisiert, die Sie zur Aufrechterhaltung Ihres Zertifikats zum Energiemanagementsystem unterstützen. Nach der Fortbildung sind Sie in der Lage, rechtliche und normative Änderungen mit Relevanz für Ihren Einsatz zu ermitteln und zu bewerten. In Verbindung mit anderen Managementsystemen können Sie Integrationsstrategien ableiten und erkennen Verbesserungspotenziale für die Planung und Durchführung Ihrer Energiemanagementaudits. Zum Abschluss der Fortbildung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie als Fortbildungsnachweis für interne Auditorinnen und Auditoren verwenden können.

Inhalt

Kurzüberblick über rechtliche Strukturen (Strafrecht, Haftungsrecht, Verwaltungsrecht)

Anforderungen an die betriebliche Organisation

Darstellung relevanter rechtlicher Änderungen und bindender Verpflichtungen

  • Strategische Vorgaben in Bezug auf internationale und nationale Energiepolitik
  • Restriktiver Rechtsrahmen und Ordnungsrecht
  • Produktbezogener Rechtsrahmen und Produktverantwortung
  • Fiskalischer Rechtsrahmen und Steuerrecht
  • Gesetzliche Pflichten im Rahmen der Energiegesetzgebung

Anwendungsbereiche relevanter Gesetze und Verordnungen

Normative Änderungen der ISO-50000-Familie

Risiken und Chancen der klimapolitischen Strategien (Europa, Deutschland) u. a. durch wirksame Nachhaltigkeits- und Dekarbonisierungsstrategien im Unternehmen

Betrachtung von Informationsquellen zu verschiedenen rechtsrelevanten Themen

Umsetzungsbeispiele für Unternehmen

Zielgruppe

Energiemanagement-Beauftragte, Umweltmanagement-Beauftragte, Energieteammitglieder, Nachhaltigkeitsbeauftragte, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer und Leitende mit Verantwortung für strategische Entscheidungen in Bezug auf Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Teilnahmegebühr

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen
Präsenz-Veranstaltung

666,40 € (inkl. USt)
560,00 € (zzgl. USt)

Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

+49 40 8557 69 6285
Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Do, 20. 01. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

666,40 € (inkl. USt)
560,00 € (zzgl. USt)

Do, 28. 04. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

666,40 € (inkl. USt)
560,00 € (zzgl. USt)

Mo, 23. 05. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

666,40 € (inkl. USt)
560,00 € (zzgl. USt)

Mi, 05. 10. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

666,40 € (inkl. USt)
560,00 € (zzgl. USt)

Energiemanagement-Beauftragter (TÜV) – Teil 2

Querschnittstechnologien zur Steigerung der Energieeffizienz

Präsenzseminar, Webinar
3 Tage
ab 1.253,07 € inkl. USt (1.053,00 € zzgl. USt)

Energiemanagement-Beauftragter (TÜV) - Online-Prüfung-

Online-Prüfung
ab 345,10 € inkl. USt (290,00 € zzgl. USt)

Webinar: Die Online-Weiterbildung für EnPI und SEU

Erfahrungen und Best Practice Lösungen zur Normalisierung von Energieleistungskennzahlen

Webinar
ab 297,50 € inkl. USt (250,00 € zzgl. USt)

Die Weiterbildung für EnPi und SEU

Erfahrungen und Best Practice Lösungen zur Normalisierung von Energieleistungskennzahlen

Präsenzseminar
ab 666,40 € inkl. USt (560,00 € zzgl. USt)

Klimaneutralität in Unternehmen

Maßnahmen zum CO2-neutralen Unternehmen

Präsenzseminar, Webinar
ab 583,10 € inkl. USt (490,00 € zzgl. USt)

Energiemanagement-Beauftragter (TÜV) – Teil 1

Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001

Präsenzseminar, Webinar
3 Tage
ab 1.297,10 € inkl. USt (1.090,00 € zzgl. USt)

DIN EN ISO 50001:2018 – Energiemanagementsysteme

Schulung zur Revision der DIN EN ISO 50001

Präsenzseminar
1 Tag
ab 654,50 € inkl. USt (550,00 € zzgl. USt)

Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Basiswissen für ein Energiemanagementsystem

Präsenzseminar, Webinar
1 Tag
ab 606,90 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Webinar: Fortbildung für Energiemanagement-Beauftragte

Auswirkungen energie- und klimapolitischer Änderungen und Gesetze kennen und bewerten können

Webinar
ab 606,90 € inkl. USt (510,00 € zzgl. USt)

Energiemanagement-Auditor (TÜV)

Systematische Audits gemäß DIN EN ISO 19011

Präsenzseminar
3 Tage
ab 1.558,90 € inkl. USt (1.310,00 € zzgl. USt)