Nutzen

Umgang mit Gefahrstoffen im Unternehmen: Erfahren Sie, welche Anforderungen die aktuelle Gefahrstoffverordnung an Ihren Betrieb stellt. Verschaffen Sie sich einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, die Fachkunde und die Neufassung der Gefahrstoffverordnung. Unsere praxiserfahrenen Referenten nehmen auch auf andere aktuelle Themen Bezug: zum Beispiel auf die seit dem Jahr 2015 verpflichtende europäische CLP-/GHS-Kennzeichnung und die Änderungen im Explosionsschutz an der Schnittstelle zur Betriebssicherheitsverordnung. Im Fokus des Seminars zur Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) steht die praktische Umsetzung der Vorschrift für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Sie erhalten praxisrelevante Hinweise zur richtigen Gefährdungsbeurteilung, zur Erstellung von Betriebsanweisungen und der Pflege des Gefahrstoffverzeichnisses. Die Gefahrstoffverordnung gilt für Unternehmen, die mit gefährlichen Stoffen umgehen – also sie herstellen, lagern oder in den Verkehr bringen.

Inhalt

Innerbetriebliche Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten

Ziele und Inhalte der Gefahrstoffverordnung, u. a.

  • Grundpflichten des Unternehmers
  • Sicherheitsdatenblatt
  • Gefahrstoffverzeichnis
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Gefährdungsorientierte Maßnahmenfestlegung
  • Betriebsanweisung
  • Verknüpfung zu anderen Rechtsvorschriften (z. B. EU-Regelungen, GHS, REACH ArbeitsschutzG, BetrSichV, TRGS u. a.)

Gefährdungserfassung, -merkmale, -einstufung

  • Physikalisch-chemische, toxikologische und umweltschädigende Eigenschaften
  • Kriterien der Einstufung

Praktische Übungen

  • Erstellen von Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen anhand eines Sicherheitsdatenblattes

Grundlagen zur Arbeitsplatzüberwachung

  • Arbeitsplatzmessungen und Grenzwerte
  • Beurteilungen von Gefahrstoffbelastungen

Empfehlungen für die Praxis

Zielgruppe

Sicherheitsfachkräfte und Umweltschutzbeauftragte aus Industrie und Kommunen sowie Betriebsbeauftragte für Gefahrstoffe, Abfall und Gewässerschutz, Arbeitsmediziner

Voraussetzungen

Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Teilnahmegebühr

Präsenz-Veranstaltung

ab 630,70 € (inkl. USt)
ab 530,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mo, 27. 06. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

630,70 € (inkl. USt)
530,00 € (zzgl. USt)

Di, 02. 08. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

630,70 € (inkl. USt)
530,00 € (zzgl. USt)

Fr, 23. 09. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

630,70 € (inkl. USt)
530,00 € (zzgl. USt)

Mi, 02. 11. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr

630,70 € (inkl. USt)
530,00 € (zzgl. USt)

Mi, 23. 11. 2022

von 09:00 - 16:30 Uhr