Nutzen

Gesunden Baumbestand zu pflegen und kranke Bäume zu sanieren sind u.a. die Aufgaben von qualifizierten Baumpflegern. Viele Bäume sind durch Trockenheit und Schädlingsbefall in den letzten Jahren erkrankt, so dass die Nachfrage an der Fachkraft zur Baumpflege start gestiegen ist. Als Baumpfleger/Baumpflegerin reicht das Tätigkeitsspektrum vom Herausschneiden einzelner Äste - oftmals auch in großer Höhe - bis hin zum Fällen ganzer Bäume. Unsere 5-monatige Qualifizierung vermittelt Ihnen die nötigen Kenntnisse über Baumkrankheiten und Baumwachstum, jahreszeitliche Besonderheiten im Baumwachstum oder über die Rolle der Wurzeln und des Bodens. Zudem erlernen Sie den Gesundheit- bzw. den Krankheitszustand eines Baumes zu beurteilen. Im Rahmen der Qualifizierung erwerben Sie außerdem berufsrelevante Berechtigungen wie beispielsweise eine Motorsäge am liegenden und stehenden Holz einzusetzen oder eine Hubarbeitsbühne zu bedienen. Ein Praktikum dient der Vertiefung der erworbenen Kenntnisse. Als qualifizierte Fachkraft in der Baumpflege ergeben sich gute Beschäftigungsmöglichkeiten bei Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus, bei spezialisierten Betrieben für Baumpflege und Baumsanierung oder bei Grünflächenämtern.

Inhalt

- Pflanzenkunde

- Baustellenvorbereitung, Verkehrs- und Baustellensicherungsmaßnahmen

- Unfallverhütungsvorschriften, Arbeitsschutz und -sicherheit

- Gesetze, Richtlinien und Regelwerke mit Bezug zur Baumpflege

- Maschinenunterweisung

- Baumbiologie

- Diagnose von Baumschäden

- Arbeiten am Baum

- Knotenkunde

- Praktische Unterweisung

- IT Kompetenz, Bewerbungstraining

- Grundlehrgang und Aufbaulehrgang Motorsäge (Arbeitssicherheit Baum I, Fachkunde gemäß der UVV VSG 4.2 SVLFL)

- Lehrgang Motorsäge und Hubarbeitsbühne (Arbeitssicherheit Baum II, Fachkunde gemäß der UVV VSG 4.2 SVLFG für den Einsatz der Hubarbeitsbühne)

- Ersthelferschulung

- Sanitäterschein A

- Vertiefung

- Praktikum

Zielgruppe

Angesprochen durch diese Qualifizierungsmaßnahme sind sowohl Arbeitslose und Langzeitarbeitslose als auch von Langzeitarbeitslosigkeit bedrohte Menschen.

Voraussetzungen

- Mindestalter 18 Jahre
- Gute Deutschkenntnisse
- Beratungsgespräch
- Interesse an der Arbeit im Freien
- G25 Untersuchung - Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten
- G41 Untersuchung - Arbeiten mit Absturzgefahr

Abschluss

Qualifizierte Teilnahmebescheinigung TÜV NORD Bildung

Hinweise

Im Rahmen dieser Qualifizierung erwerben Sie folgende Berechtigungen: - Fachkunde zur Durchführung von gefährlichen Baumarbeiten mit der Motorsäge (Arbeitssicherheit Baum 1) - Fachkunde für Baumarbeiten mit der Motorsäge mit Einsatz der Hubarbeitsbühne ohne Trenngitter - Ausbildungsnachweis zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen nach dem DGUV Grundsatz 308-008. (Arbeitssicherheit Baum 2) - Nachweis Erste-Hilfe - Sanitäterschein A

Förderung

Diese Veranstaltung kann leider nicht online gebucht werden, da es sich ausschließlich um eine geförderte Maßnahme handelt.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel den Bildungsgutschein oder den Bildungsscheck.

Wir beraten Sie gerne.

Beratungstermin anfordern

Umschulung - Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Büroprozesse professionell lenken und umsetzen

Umschulung
24 Monate

Umschulung - Hauswirtschafter:in

Hauswirtschaftliche Prozesse professionell koordinieren und umsetzen

Umschulung
24 Monate

Umschulung - Industriekaufmann/Industriekauffrau

Waren- und Finanzströme steuern, Ressourcen wirtschaftlich einsetzen

Umschulung
24 Monate

Verkäufer (m/w/d) - Teilqualifikationen

In 5 Teilqualifikationen zum Experten im Einzelhandel werden

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

Verkäufer (m/w/d) - Teilqualifikation 5

Wahlqualifikation Beratung von Kunden

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.
Sponsorship