Nutzen

In unserer Qualifizierung zur „Fachkraft Industrie 4.0“ erlernen Sie wichtige Grundfertigkeiten in digitalen Prozessen, um in produzierenden Betrieben beruflich durchzustarten. Wir vermitteln Ihnen fundiertes Wissen in den Bereichen Technisches Zeichnen, Steuerungstechnik, Erstellung von CAD-Modellen in 2D und 3D, reverse Engineering, Verarbeitung bis hin zur additiven Fertigung, so dass Sie bestens auf Ihre Aufgaben in Unternehmen, die intelligente Vernetzungen nutzen, vorbereitet sind. Fachfremde oder ungelernte Interessenten können nach Abschluss dieses Lehrgangs in Unternehmen der Industrie 4.0 zur Ausübung verschiedener Arbeiten eingesetzt werden. Nach dem Abschluss aller sieben Module kennen Sie sich beispielsweise bestens mit Fertigungskonzepten aus, können technische Zeichnungen lesen, eine Laserschneidemaschine, einen 3D-Scanner oder –Drucker nutzen und verfügen über Grundkenntnisse in der Steuerungstechnik. Im Anschluss erhalten Sie ein Zertifikat der IHK Saarland.

Inhalt

Modul 1: Technisches Zeichnen, Messkurs

- Einführung Technisches Zeichnen

- Einführung in die Messtechnik

Modul 2: 2D CAD-Modellerstellung mit CAD Inventor

- Einstieg in den Inventor

- Einführung in die Benutzeroberfläche

- Skizzen-Arbeitsumgebung

- 2D-Abhängigkeiten

- Skizzenbemaßung

- Zeichnungsableitung (2D), allgemein

- Einführung zur 3D Zeichnung

Modul 3: Laserschneidmaschine

- Allgemeine Einführung in die Lasertechnik

- Sicherheitsvorschriften

- 2D Lasermaschine

Modul 4: CAD Modelle in 3D

- Bauteil-Elemente erzeugen

- Benutzung von Messfunktionen

- Objektbrowser verstehen

- Grundlagen der Arbeitselemente, Arbeitsebene

- Verwendung eines 3D-Scanners

Modul 5: 3D Druck (1 Tag)

- Allgemeine Einführung in den 3D-Druck

- Anwendung 3D-Druck

- Prüfung des 3D-Gegenstands

Modul 6: Bearbeitungslehrgang

- Vermittlung CNC Maschinen (Theorie + Praxis)

- Vermittlung Zerspanungswerkzeuge (Theorie + Praxis)

- Datenverwaltung in hyperMILL® (CAM Programmierung)

- Definition Rohteil / Fräsbereich

- Bearbeitungszyklen 2D

- Additive Fertigung an eine CNC Bearbeitung durchführen mit hyperMILL®

Modul 7: Steuerungstechnik in der Industrie 4.0

- Allgemeine Einführung in die Steuerungstechnik

Zielgruppe

Ungelernte oder fachfremd ausgebildete Menschen mit Interesse an digitalen Prozessen und der sogenannten "Industrie 4.0"

Voraussetzungen

- gutes Verständnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
- grundsätzliches Interesse an produzierenden Betrieben und digitalen Prozessen
- körperliche Gesundheit und Belastbarkeit

Abschluss

Qualifizierte Teilnahmebescheinigung TÜV NORD Bildung

Hinweise

zzgl. IHK Prüfungsgebühr
Teilnahmegebühr

Pneumatik - Grundlagen

Praxisseminar in der Steuerungstechnik

Präsenzseminar
5 Tage
ab 1.250,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Elektropneumatik

Praxisseminar in der Steuerungstechnik

Präsenzseminar
5 Tage
ab 1.250,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)