Nutzen

Die Veranstaltung vermittelt einen praxisbezogenen Überblick über die verschiedenen rechtlichen Anforderungen an Gebäude- und Anlagenkomponenten, die dem Schutz von Leib und Leben von Personen dienen. Das Seminar orientiert sich dabei sowohl hinsichtlich Inhalte als auch Aufbau weniger an den rechtlich-dogmatischen Einstufungen, als vielmehr einer praxisbezogenen Gesamtschau. Diese bezieht sich auf die wesentlichen Teilbereiche des baulichen und anlagentechnischen Brandschutzes, Arbeit-und Gesundheitsschutzes für Arbeitsplätze, sowie dem Schutz der Gebäude-und Anlagentechnik vor rechtswidrigen Angriffen auf deren Funktionalität. Kann als Fortbildung für Berandschutzbeauftragte genutzt werden.

Inhalt

1. Baulicher und anlagentechnischer Brandschutz

  • öffentlich-rechtliche Anforderungen (Genehmigung, laufender Betrieb, wiederkehrende Prüfungen, Bestandsschutz, konkrete Gefahren und deren Rechtsfolgen)
  • zivilrechtliche Anforderungen (werkvertragliche Erfolgsschuld des Auftragnehmers, anerkannte Regeln der Technik und Stand der Technik als geschuldete Leistung, zivilrechtlicher Haftung und deren Vermeidung)
  • Strafrechtliche Haftung und deren Vermeidung

2. Arbeits-und Gesundheitsschutz

  • Arbeitgeberpflichten und deren Umsetzung
  • Gefährdungsanalyse, wirksame Delegation von Arbeitgeberpflichten, Brandschutzbeauftragte, betriebliche Bedienstete im Sinne des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Verordnungen, Richtlinien, technische Regelungen, Anforderungen der Berufsgenossenschaften und Versicherungen
  • Haftung und Verantwortung des Arbeitgebers

3. Schutz und Funktionserhalt der Gebäude-und Anlagentechnik

  • Anforderungen an Funktionserhalt im Schadensfall
  • IT-Sicherheit bzgl. sicherheitsrelevanter Systeme
  • Anforderungen an den Schutz vor rechtswidrigen Angriffen bei besonders sensiblen Nutzungen (Krankenhäuser, Rechenzentren, kritische Infrastruktur)

4. Bauproduktenrechtliche Anforderungen

Teilnehmerkreis

• Betreiber, Träger • Generalunternehmer, Generalübernehmer • Planer, Fachplaner • Verantwortliche im Bereich Betriebs-und Arbeitssicherheit • Brandschutzbeauftragte • Fachkräfte für Arbeitssicherheit • Verantwortliche der Geschäftsführung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{selectedTermin.date}}
{{selectedTermin.time}}

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Hinweise

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 2 VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit 1 weiteren VDSI-Weiterbildungspunkten für Brandschutz bewertet.

Teilnahmegebühr

{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Maike Dittberner

Maike Dittberner

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

040 8557-1681
Fax: 040 8557-2958

mdittberner@tuev-nord.de

Alle Termine zu Rechtliche Anforderungen an sicherheitsrelevante Gebäudekomponenten

Mi, 17. 10. 2018

Bremen

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bremen
Airbus-Allee 3
28199 Bremen

Teilnahmegebühr:
571,20 € (inkl. USt)
480,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Ansprechpartner

Maike Dittberner

Maike Dittberner

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

040 8557-1681
Fax: 040 8557-2958

mdittberner@tuev-nord.de

Betriebliche Gefahrenabwehrpläne

Fach- und Sachkunde zur Erstellung, Überprüfung und Fortschreibung von Feuerwehrplänen, Flucht- und Rettungsplänen und der Brandschutzordnung

Seminar
2 Tage
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Brandschutzbeauftragter (TÜV) -Prüfung-

Gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01

Prüfung
2 Tage
ab 416,50 € inkl. USt (350,00 € zzgl. USt)

Brandschutzbeauftragter (TÜV) gemäß vfdb-Richtlinie 12-09/01

Seminar
11 Tage
ab 2.879,80 € inkl. USt (2.420,00 € zzgl. USt)

Prüfung und Instandhaltung von Brandschutzklappen

Vermittlung der sicherheitstechnischen Anforderungen

Seminar
1 Tag
ab 595,00 € inkl. USt (500,00 € zzgl. USt)

Brandschutzhelfer – Evakuierungshelfer – Räumungshelfer

Gemäß § 10 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und ASR A2.2

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Sprinklerwärter

Befähigte Person zur Überprüfung von Sprinkleranlagen

Seminar
1 Tag
ab 595,00 € inkl. USt (500,00 € zzgl. USt)

Fachkraft für Feststellanlagen gemäß DIN 14677

Prüfung von Brandschutztüren und -toren sowie Rauchschutzabschlüssen

Seminar
2 Tage
ab 1.094,80 € inkl. USt (920,00 € zzgl. USt)

DIN 14675 – Verantwortliche Person für Brandmeldeanlagen

Seminar zur Vorbereitung auf die Prüfung

Seminar
2 Tage
ab 999,60 € inkl. USt (840,00 € zzgl. USt)

Brandschutz in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Brandschutz in Hochregalanlagen

unter Berücksichtigung der neuen VDI 3564

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Brandschutz-Fachtagung

Aktuelle Regelwerke - Reflexion aus Erfahrungen - Innovative Lösungen

Fachtagung
2 Tage
ab 1.166,20 € inkl. USt (980,00 € zzgl. USt)

Erstellung von Brandschutzkonzepten - Praxisschulung

Seminar
2 Tage
ab 1.023,40 € inkl. USt (860,00 € zzgl. USt)

Schnittstellenkoordinator in der Bauphase

Vorbeugender Brandschutz und Sicherheitsanforderungen

Seminar
2 Tage
ab 963,90 € inkl. USt (810,00 € zzgl. USt)

DIN 14675 – Verantwortliche Person für Sprachalarmierungsanlagen

Seminar zur Vorbereitung auf die Prüfung

Seminar
2 Tage
ab 999,60 € inkl. USt (840,00 € zzgl. USt)