Nutzen

Das Seminar „Sicheres Arbeiten in Laboratorien“ vermittelt praxisnah die Inhalte der Gefahrstoff- und Biostoffverordnung, insbesondere unter Berücksichtigung nationaler Regelungen wie die Technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 526 sowie die Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe, bspw. die TRBA 100: Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen in Laboratorien in Verbindung mit der DGUV Information 213-850. Die Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen sind EU-einheitlich geregelt, welche in diesem Seminar ebenfalls mit praktischen Beispielen erläutert werden. Nach der Weiterbildung „Sicheres Arbeiten in Laboratorien“ sind Sie in der Lage, die Gefahren und Risiken beim Umgang mit Chemikalien, gefährlichen und biologischen Arbeitsstoffen im Labor einzuschätzen, Gefährdungen systematisch mit Schutzkonzepten zu begegnen und somit Gesundheitsbeeinträchtigungen für Mitarbeiter*innen zu minimieren. Sie erkennen, wo gefährliche Arbeitsstoffe vorkommen, und wissen um die rechtlichen Grundlagen. Sie können geltendes Recht, besonders die Gefahrstoffverordnung mit den Technischen Regeln, die EU-weit gültige REACH- und CLP-Verordnung und auch die Biostoffverordnung sowie die Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe, anwenden. Sie können das unterstützende DGUV-Regelwerk zu diesem Themenkreis einsetzen. Sie bekommen einen Überblick über den richtigen Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen, sowohl bei gezielten als auch bei nicht gezielten Tätigkeiten, und können passende Schutzmaßnahmen auswählen. Sie kennen den richtigen Umgang mit Laborchemikalien und Gefahrstoffen ganz allgemein und können passende Schutzmaßnahmen auswählen. Sie erstellen Dokumentationen im Sinne der Biostoffverordnung und Gefahrstoffverordnung und sind in der Lage, Informationsquellen zur Thematik zu finden und zu nutzen. Der aktuellen Lage durch COVID-19 geschuldet behandeln wir zudem die Hygiene- und Infektionspläne im Seminar „Sicheres Arbeiten in Laboratorien“.

Inhalt

Gefahrstoffverordnung und Biostoffverordnung

REACH-Verordung und CLP-Verordnung

DGUV Information 213-850, 213-855 und weitere

zuständige TRGSen: Technische Regeln für Gefahrstoffe TRGS 526 und weitere

zuständige TRBAen: Technische Regeln für Biologische Arbeitsstoffe TRBA 250 und weitere

Hygienepläne und Infektionspläne

Praxisbeispiele und Musterlösungsvorschläge

Zielgruppe

Vorgesetzte und fachkundige Personen aus Laboratorien; Gefahrstoffbeauftragte/-verantwortliche aus Industrie und Forschung/Lehre; Fachkräfte für Arbeitssicherheit; Umweltbeauftragte, die ihre Kenntnisse erweitern wollen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Teilnahmegebühr

Präsenz-Veranstaltung

1.154,30 € (inkl. USt)
970,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mi 14. 09. – Do 15. 09. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.154,30 € (inkl. USt)
970,00 € (zzgl. USt)

Grundlagen des Gefahrstoffmanagements

Anforderungen gemäß Gefahrstoffverordnung, Arbeitsschutzgesetz und BG-Recht

Webinar
6 Stunden
ab 464,10 € inkl. USt (390,00 € zzgl. USt)

Gefahrstoff-Fachtagung

Aktuelle gesetzliche Änderungen - Umsetzung im Unternehmen

Fachtagung
1 Tag
ab 844,90 € inkl. USt (710,00 € zzgl. USt)

Gefahrstoffbeauftragter

Koordinator für modernes Gefahrstoffmanagement

Präsenzseminar, Webinar
3 Tage
ab 1.338,75 € inkl. USt (1.125,00 € zzgl. USt)

Erzeugnisse in REACH

SVHC-Stoffe und SCIP-Datenbank für Anwender

Präsenzseminar, Webinar
1 Tag
ab 595,00 € inkl. USt (500,00 € zzgl. USt)

Lagerung von Gefahrstoffen

gemäß TRGS 510 Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern

Präsenzseminar
1 Tag
ab 630,70 € inkl. USt (530,00 € zzgl. USt)

Gefahrstoffverordnung

Aktuelles zum Thema Gefahrstoffe

Präsenzseminar
1 Tag
ab 630,70 € inkl. USt (530,00 € zzgl. USt)

Umfassende Sachkunde - Chemikalienverbotsverordnung

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung zur ChemVerbotsV inklusive Biozide

Präsenzseminar
4 Tage
ab 1.356,60 € inkl. USt (1.140,00 € zzgl. USt)

Eingeschränkte Sachkunde - Chemikalienverbotsverordnung

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung zur ChemVerbotsV

Präsenzseminar
4 Tage
ab 1.118,60 € inkl. USt (940,00 € zzgl. USt)

Sachkunde Chemikalienverbotsverordnung - Fortbildung

Aufrechterhaltung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Präsenzseminar
1 Tag
ab 630,70 € inkl. USt (530,00 € zzgl. USt)

Gefahrstoffe - Fortbildung

Aktuelle rechtliche Änderungen für den Umgang mit Gefahrstoffen

Präsenzseminar
1 Tag
ab 642,60 € inkl. USt (540,00 € zzgl. USt)

Projektleiterkurs nach § 28 Abs. 2 der Gentechnik-Sicherheitsverordnung

Anerkannter Fortbildungslehrgang

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.011,50 € inkl. USt (850,00 € zzgl. USt)

Fachkundelehrgang nach TRGS 521

Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten mit alter Mineralwolle (KMF - Künstliche Mineralfasern)

Präsenzseminar
1 Tag
ab 535,50 € inkl. USt (450,00 € zzgl. USt)

TRGS 519: Fortbildung zur Sachkunde nach Nr. 2.7 Anlage 4

Behördlich anerkannter Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 5

Präsenzseminar
1 Tag
ab 535,50 € inkl. USt (450,00 € zzgl. USt)

TRGS 519: Fortbildung zur Sachkunde nach Nr. 2.7 Anlage 3

Behördlich anerkannter Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 5

Präsenzseminar
1 Tag
ab 535,50 € inkl. USt (450,00 € zzgl. USt)

TRGS 519: Erwerb der Sachkunde nach Nr. 2.7 Anlage 3

Für ASI-Arbeiten an allen asbesthaltigen Gefahrstoffen einschl. Asbestzementprodukten

Präsenzseminar
5 Tage
ab 1.713,60 € inkl. USt (1.440,00 € zzgl. USt)

TRGS 519: Erwerb der Sachkunde nach Nr. 2.7 Anlage 4C

Integrierter Lehrgang für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten

Präsenzseminar
3 Tage
ab 904,40 € inkl. USt (760,00 € zzgl. USt)