Nutzen

Seit gut einem Jahr sind die Pflegestärkungsgesetze in Kraft und es könnte das trügerische Zwischenfazit gezogen werden, dass die Branche den Systemwechsel im Großen und Ganzen gut überstanden hat. Trügerisch deshalb, weil es vielen Trägern auf den ersten Blick wirtschaftlich gut geht, die hierfür verantwortlichen Effekte unter Umständen aber kurzfristiger Natur sind und langfristig durch bestehende Risiken überlagert werden können. Ziel dieses eintägigen Seminars ist es, zu verdeutlichen, welche Veränderungen die Gesetzesreform mit sich gebracht hat und wie die Unternehmenssteuerung angepasst werden sollte, um langfristig erfolgreich zu bleiben. Dabei werden insbesondere auch die anstehenden Pflegesatzverhandlungen betrachtet: Was sollten die Träger jetzt unbedingt mit Hinblick auf die Verhandlungen beachten, um eigene Chancen zu maximieren und Risiken zu verkleinern.

Inhalt

  • Auswirkungen der Pflegestärkungsgesetze auf die Steuerung stationärer Einrichtungen
  • Vorstellung des Steuerungssystem in der stationären Altenhilfe
  • - Standortbestimmung

    - kontinuierlicher Soll-Ist-Vergleich

    - Pflegesatzverhandlung

    • Vorbereitung und Durchführung der anstehenden Pflegesatzverhandlungen

    - Analyse der aktuellen Verhandlungsergebnisse und strukturellen Veränderungen

    - Entwicklung und Bewertung von Verhandlungsszenarien

    - Festlegung einer Verhandlungsstrategie

    Abschluss

    Teilnahmebescheinigung TÜV NORD Bildung

    Veranstaltungsort

    {{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
    {{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
    {{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
    {{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
    {{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

    Hinweise

    Im Preis enthalten sind Seminarunterlagen, Getränke, Mittagessen

    Ansprechpartner

    Seminarmanagement

    TÜV NORD Bildung gGmbH
    Am Technologiepark 28
    45307 Essen

    +49 (0) 800 / 8888 050
    Fax: 0201 8929-699

    info-bildung@tuev-nord.de

    Kurzbeschreibung

    Mit dem Inkrafttreten der Pflegestärkungsgesetze 2017 wurde ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt und das jährliche Budget für die Pflege erweitert. Das Seminar beleuchtet die Veränderungen, die die Gesetzesreform für die Steuerung stationärer Einrichtungen gebracht hat.

    Ansprechpartner

    Seminarmanagement

    TÜV NORD Bildung gGmbH
    Am Technologiepark 28
    45307 Essen

    +49 (0) 800 / 8888 050
    Fax: 0201 8929-699

    info-bildung@tuev-nord.de

    Ähnliche Seminare

    Betreuungskraft nach §53c SGB XI (ehemals §87b)

    Seminar
    1 Monat
    ab 998,40 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

    Pneumatik - Modul 2 Verfahrensmechaniker

    Seminar
    12 Tage
    ab 649,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

    Metallbearbeitung - Modul 1 Verfahrensmechaniker

    Seminar
    12 Tage
    ab 649,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

    Jährliche Fortbildung der Betreuungskräfte nach §53c (Förderung möglich)

    Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

    Mobiler ambulanter Pflege- und Betreuungsassistent mit integrierter Behandlungspflege mit Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse B

    Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

    Sachkundelehrgang zum "Erwerb der Sachkenntnis gemäß §4 (3) der Medizinprodukte-Betreiberverordnung

    für die Instandhaltung von Medizinprodukten in der ärztlichen Praxis"

    Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

    Expertenstandard (DNQP) "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz"

    "Praxisnahe Orientierung für den Umgang mit demenziell veränderten Menschen"

    Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

    Online-Unterweisung für Fahrzeugführer mit Dienstfahrzeugen

    Unfallvorschriften (UVV) richtig einhalten

    Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

    Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen Teilzeit

    Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

    Mobile/r ambulante/r Pflege- und Betreuungsassistent nach §53c mit integrierter Behandlungspflege

    Grundlagen in der Pflege von älteren und dementen Menschen

    Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.
    Sponsorship