Nutzen

Seit dem 1. Januar 2020 ist die Ausbildung in der Pflege durch das Pflegeberufegesetz neu geregelt. Die Ausbildungsberufe Kranken- und Gesundheitspflege, Altenpflege und Kinderkrankenpflege sind durch die Ausbildung bzw. Umschulung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann abgelöst worden. Neben den formalen Voraussetzungen sollten Sie folgende Eigenschaften für diese Umschulung mitbringen: Respekt und Verständnis für den Umgang mit kranken und pflegebedürftigen Menschen, Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und die Bereitschaft, Verwaltungs- und Schreibarbeiten zu übernehmen. In unserer Umschulung erlernen Sie unter anderem, Menschen aller Altersstufen professionell unter Berücksichtigung verschiedener Versorgungs- und Abrechnungssystem zu pflegen, die Qualität in der Pflege sicherzustellen und Ihr pflegerisches Handeln an aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten. Mit der Umschulung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau entwickeln Sie sich zum Allroundtalent in der Branche. Daher bietet dieser Beruf nicht nur sichere Jobperspektiven, sondern auch vielfältige Möglichkeiten innerhalb des Berufsbildes: Nach der erfolgreich abgeschlossenen Prüfung eröffnen sich viele Chancen, in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen oder in der ambulanten Pflege tätig zu werden und innerhalb der Bereiche zu wechseln. Ein weiteres Plus: Der Abschluss ist im gesamten EU-Gebiet anerkannt.

Inhalt

Die Umschulung findet an einer unserer staatlich anerkannten Pflegeschulen sowie in einer ambulanten, stationären Langzeit- und Akutpflegeeinrichtung statt. Der Unterricht gliedert sich in mehrere Lernbereiche, die sowohl die theoretische als auch die praktischen Grundlagen des täglichen Handelns vermitteln:

Kompetenzbereich 1: Pflegeprozesse und Pflegediagnosen in akuten und dauerhaften Pflegesituationen verantwortlich planen, organisieren, gestalten, durchführen, steuern und evaluieren

Kompetenzbereich 2: Kommunikation und Beratung personen- und situationsbezogen gestalten

Kompetenzbereich 3: Intra- und interprofessionelles Handeln in unterschiedlichen systemischen Kontexten verantwortlich gestalten und mitgestalten

Kompetenzbereich 4: Das eigene Handeln auf der Grundlage von Gesetzen, Verordnungen und ethischen Leitlinien reflektieren und begründen

Kompetenzbereich 5: Das eigene Handeln auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und berufsethischen Wertehaltungen und Einstellungen reflektieren und begründen

Teilnehmerkreis

Angesprochen durch diese Umschulung sind sowohl Arbeitslose, Langzeitarbeitslose, von Langzeitarbeitslosigkeit Bedrohte mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Der Lehrgang richtet sich an Interessenten, die eine berufliche Neu- und Umorientierung im Bereich Gesundheit und Pflege anstreben.

Voraussetzungen

- Mittlerer Schulabschluss oder
- Hauptschulabschluss plus erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung, mindestens einjährige Assistenz- oder Helferausbildung gemäß den Mindestanforderungen der ASMK/GMK "alte" Helfer-Ausbildungen nach Landesrecht (Beginn 31.12.2019)
oder
- erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulausbildung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung TÜV NORD Bildung

Veranstaltungsort

{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME1 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME2 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME3 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_STR }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_PLZ }} {{ selectedTermin.Verort.VORT_ORT }}

Hinweise

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung vor der zuständigen Bezirksregierung erhalten Sie ein staatlich anerkanntes Prüfungszeugnis. Die Teilnehmenden erhalten zu Beginn bzw. im Verlauf der Umschulung relevante Schulungsmaterialien. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Umschulung in Voll- oder Teilzeit zu absolvieren.

Förderung

Diese Veranstaltung kann leider nicht online gebucht werden, da es sich ausschließlich um eine geförderte Maßnahme handelt.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel den Bildungsgutschein oder den Bildungsscheck.

Wir beraten Sie gerne.

Ansprechpartner

Seminarmanagement

TÜV NORD Bildung gGmbH
Am Technologiepark 28
45307 Essen

+49 (0) 800 / 8888 050
Fax: +49 (0) 201 / 8929-699

info-bildung@tuev-nord.de

Kurzbeschreibung

Mit einer Umschulung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau sichern Sie sich beste Berufschancen - europaweit. Das neue, generalistisch ausgerichtete Berufsbild vereint die Berufe der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpfleger und bietet vielfältige Möglichkeiten in der Pflege- und Gesundheitsbranche.

Förderung

Diese Veranstaltung kann leider nicht online gebucht werden, da es sich ausschließlich um eine geförderte Maßnahme handelt.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel den Bildungsgutschein oder den Bildungsscheck.

Wir beraten Sie gerne.

Ansprechpartner

Seminarmanagement

TÜV NORD Bildung gGmbH
Am Technologiepark 28
45307 Essen

+49 (0) 800 / 8888 050
Fax: +49 (0) 201 / 8929-699

info-bildung@tuev-nord.de

Ähnliche Seminare

Betreuungskraft nach § 53b SGB XI (ehem. § 87 b)

Hilfe- und pflegebedürftige Menschen im Alltag kompetent versorgen

Präsenzseminar
1 Monat

Jährliche Fortbildung der Praxisanleiter in der Pflege (m/w)

Auffrischung Ihrer berufspädagogischen Kenntnisse

Präsenzseminar
3 Tage
ab 285,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Praxisanleiter/Praxisanleiterin in der Pflege

Berufsprädagogische Zusatzqualifikation

Präsenzseminar
5 Monate
ab 1.863,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Mobile/r ambulante/r Pflege- und Betreuungsassistent nach §53c mit integrierter Behandlungspflege

Grundlagen in der Pflege von älteren und dementen Menschen

Qualifizierung
12 Monate

Mobile/r ambulante/r Pflege- und Betreuungsassistent mit integrierter Behandlungspflege mit Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse B

Aktivierung und Betreuung älterer und dementer Menschen

Qualifizierung
14 Monate

Qualifizierung Behandlungspflege LG1 und LG 2

Qualifizierung gemäß §132, 132a SGB V

Präsenzseminar
4 Monate
ab 1.311,36 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Online-Kurs: Jährliche Fortbildung der Praxisanleiter in der Pflege (m/w)

Auffrischung Ihrer berufspädagogischen Kenntnisse

Präsenzseminar
3 Tage
ab 285,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Umschulung zum Kaufmann/ zur Kauffrau im Gesundheitswesen

Jetzt Fachkraft in der Gesundheitsbranche werden (mit individuellem Eintritt, in Voll- oder Teilzeit möglich)

Umschulung
24 Monate

Qualifizierung zum Kaufmann/ zur Kauffrau im Gesundheitswesen

Jetzt Fachkraft in der Gesundheitsbranche werden (mit individuellem Eintritt, in Voll- oder Teilzeit möglich)

Qualifizierung
12 Monate

Online-Kurs: Praxisanleiter/Praxisanleiterin in der Pflege

Berufsprädagogische Zusatzqualifikation

Präsenzseminar
7 Monate
ab 1.863,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Qualifizierung Behandlungspflege LG1 und LG2 mit Online-Unterricht

Qualifizierung gemäß §132, 132a SGB V

Präsenzseminar
2 Monate
ab 1.311,36 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Jährliche Fortbildung der Betreuungskräfte nach §53b SGB XI

Refresher für die berufliche Praxis in der Pflege

Präsenzseminar
2 Tage
ab 102,56 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Beste Zukunftschancen mit der generalistischen Pflegeausbildung sichern

Qualifizierung
36 Monate

Helfer/Helferin in der Pflege

Pflegebedürftige Menschen verantwortlich versorgen

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

Orientierungscenter Gesundheit und Pflege

Eignungsfeststellung und Bewerbungsunterstützung für Ihren Karriereschritt in der Gesundheits- und Pflegebranche

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

Helfer in der mobilen Altenpflege

Selbständigkeit und Wohlbefinden Pflegebedürftiger kompetent erhalten

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

Helfer in der mobilen Altenpflege mit Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse B

Selbständigkeit und Wohlbefinden Pflegebedürftiger kompetent erhalten

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.

Ausbildung zum Altenpflegehelfer/zur Altenpflegehelferin

In Voll- oder Teilzeit möglich

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.
Sponsorship