Nutzen

Mit der Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO) bzw. dem entsprechenden Landesrecht und den Unfallverhütungsvorschriften (DGUV-V17) werden erhöhte Anforderungen an die Betreiber, das aufsichtführende Personal in Versammlungsstätten und an die Veranstalter gestellt. Die Sicherheit der Gäste und Beschäftigten hat höchste Priorität. Das fordert mehr Eigenverantwortung von Betreibern und Veranstaltern. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, bei Veranstaltungen ihren Pflichten als Betreiber, Veranstalter bzw. beauftragte Veranstaltungsleitung nachzukommen. Sie erarbeiten neue Strategien und überdenken eingefahrene Wege und Herangehensweisen. So erhalten Sie einen neuen Blick auf die Sicherheit Ihrer Veranstaltung, auf Ihre berufliche Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Besucher und aller Beteiligten. Zusammen mit unseren Experten erarbeiten Sie in diesem Webinar neue Ideen zur sicheren Planung Ihrer nächsten Veranstaltung, Vermeidung von Gefahren und sicheren Umsetzung. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich mit Kollegen über aktuelle Problemstellungen und Lösungsansätze in der Veranstaltungsbranche auszutauschen. Die Geschehnisse der letzten Jahre zeigen uns: Bei Veranstaltungen aller Art muss die Sicherheit der Gäste und Beschäftigten höchste Priorität haben. Dieser gesetzlichen Verpflichtung kommt immer mehr Bedeutung zu. Das lassen auch die neuen Fassungen der Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO) und der Versammlungsstättenverordnungen (VStättVO) der Länder (z. B. SBauVO NRW) erkennen. Die Regelungen erfordern mehr Eigenverantwortung von Betreibern, Veranstaltern und aufsichtsführendem Personal.

Inhalt

Rechtsgrundlagen der Veranstaltungssicherheit (Arbeitsschutzgesetz, Haftung und Schadenersatz,

Verkehrssicherungspflichten)

Wichtige Betriebsvorschriften aus Muster-Versammlungsstättenverordnung und Unfallverhütungsvorschriften

(DGUV-V1, DGUV-V17)

Leitung und Aufsicht bei Veranstaltungen, Delegation von Betreiberpflichten

Schlüsselqualifikationen der Veranstaltungsleitung

Aufgaben der Veranstaltungsleitung

Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik

Ordnungsdienst und Sanitätsdienst

Diskussion von Praxisbeispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer

Teilnehmerkreis

Betreiber, Veranstalter (In- und Outdoor), Agenturen, Event-Planer, Event-Manager, Sport-Manager, Kultur-Manager etc., Ordnungsdienst und Veranstaltungsleiter nach § 38 VStättV; das Seminar ist darüber hinaus sehr gut geeignet für weitere Personen, die nach § 38 VStättV als Veranstaltungsleiter in Versammlungsstätten eingesetzt werden und Pflichten des Betreibers/Veranstalters oder der Betreibergesellschaft übernehmen, z. B. Mitarbeiter in Ämtern der Gemeinden, Städte und Kreise für öffentliche Ordnung, Bauaufsicht, Bürgermeister, Feuerwehr, Kultur, Presse, Sport, Schulen und Gebäudemanagement.

Voraussetzungen

Zum Besuch der Veranstaltung sind keine weiteren Voraussetzungen notwendig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{ selectedTermin.date }}
{{ selectedTermin.time }}

Veranstaltungsort

{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME1 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME2 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_NAME3 }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_STR }}
{{ selectedTermin.Verort.VORT_PLZ }} {{ selectedTermin.Verort.VORT_ORT }}

Hinweise

Dieses Webinar ist auch als Präsenzseminar (Ihre Anwesenheit am Veranstaltungsort ist erforderlich) verfügbar. Zum Präsenzseminar wechseln

Technische Voraussetzungen:
Wir setzen das browserbasierten Tool BigBlueButten ein. Sie benötigen hierzu: 

  • eine Internetverbindung mit mind. 6000er-DSL-Leitung. Wir empfehlen die Nutzung eines LAN-Kabels.
  • einen aktuellen Webbrowser (Firefox, Google Chrome, Edge, Safari). Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme über den Internet Explorer nicht möglich ist.
  • ein audiofähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Lautsprecher/Kopfhörer, Webcam und Mikrofon.

Den ZUGANG zu Ihrem Webinar erhalten Sie etwa einen Tag vor Beginn.

Bitte teilen Sie uns unbedingt folgende Informationen mit:

  • Postanschrift zum Versenden der Teilnehmerunterlagen und des Zertifikats

Teilnahmegebühr

{{ selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{ selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{ detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{ detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen.

Ansprechpartner

Axel Hollmann{{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME }} {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME }}

Axel Hollmann{{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME }} {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME }}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0511 998-61913 {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL }}
Fax: 0511 998-62075Fax: {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX }}

ahollmann@tuev-nord.de {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL }}

Kurzbeschreibung

In unserem Webinar über professionelle Veranstaltungsleitung lernen Sie die Aufgaben und Pflichten von Veranstaltungsleitern aus gesetzlicher Sicht kennen. Sie erarbeiten neue Strategien und überdenken eingefahrene Wege und Herangehensweisen. So erhalten Sie einen neuen Blick auf die Sicherheit Ihrer Veranstaltung, auf Ihre berufliche Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Besucher und aller Beteiligten.

Alle Termine zu Webinar: Veranstaltungsleitung

Nach Datum sortieren Nach Veranstaltungsort sortieren

Mo 12. 04. – Di 13. 04. 2021

OnlineCampus

Täglich von 09:00 bis 16:30 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
OnlineCampus
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

Teilnahmegebühr:
702,10 € (inkl. USt)
590,00 € (zzgl. USt)

Do 17. 06. – Fr 18. 06. 2021

OnlineCampus

Täglich von 09:00 bis 16:30 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
OnlineCampus
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

Teilnahmegebühr:
702,10 € (inkl. USt)
590,00 € (zzgl. USt)

Mo 04. 10. – Di 05. 10. 2021

OnlineCampus

Täglich von 09:00 bis 16:30 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
OnlineCampus
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

Teilnahmegebühr:
702,10 € (inkl. USt)
590,00 € (zzgl. USt)

Ansprechpartner

Axel Hollmann{{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME }} {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME }}

Axel Hollmann{{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME }} {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME }}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0511 998-61913 {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL }}
Fax: 0511 998-62075Fax: {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX }}

ahollmann@tuev-nord.de {{ selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL }}

Sachkundige Aufsichtsperson in Versammlungsstätten (Technik und Aufsicht)

nach § 40 Abs. 5 MVStättVO bzw. dem entsprechenden Landesrecht

Präsenzseminar
3 Tage
ab 975,80 € inkl. USt (820,00 € zzgl. USt)

Veranstaltungsleitung

nach § 38 Abs. 2 MVStättVO bzw. dem entsprechenden Landesrecht

Präsenzseminar
2 Tage
ab 785,40 € inkl. USt (660,00 € zzgl. USt)

Grundlagen im Veranstaltungsrecht

Anforderungen und Grundlagen im Eventrecht und der Versammlungsstättenverordnung

Präsenzseminar
8 UE
ab 642,60 € inkl. USt (540,00 € zzgl. USt)

Sicherheitskonzept gemäß §43 MVStättVO erstellen

Erfahren Sie die wichtigsten Aspekte der Versammlungsstättenverordnung

Präsenzseminar
2 Tage
ab 809,20 € inkl. USt (680,00 € zzgl. USt)