MENU
  1. Alle Seminare
  2. QM im Gesundheitswesen

QM im Gesundheitswesen

  1. Alle Seminare
  2. QM im Gesundheitswesen
  • Geschäftskunden: 0800 8888 020 | Privatkunden: 0800 8888 060

Filter

Ihr Programm zur Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen umfasst alle strukturellen und organisatorischen Maßnahmen, die dabei helfen, Prozesse in medizinischen Einrichtungen zu verbessern. Optimierte und transparente Abläufe ermöglichen es Ihnen, hohe Qualitätsstandards zu erreichen, die Wünsche der Patienten zu erfüllen und effektiv und effizient zu arbeiten. Aufgrund kontinuierlicher Veränderungen und Neuerungen sowie erhöhter Anforderungen der Patienten und Kostenträger wächst der Bedarf an gut ausgebildetem Personal stetig an. Mit einer Grundausbildung ist es allerdings oft nicht getan. Das Gesundheitswesen erfordert eine regelmäßige Schulung und Weiterbildung der Mitarbeiter. In einer Weiterbildung im Bereich Gesundheitswesen machen wir Sie mit den aktuellen Regelwerken und Gesetzen vertraut. Darüber hinaus helfen wir Ihnen bei der Entwicklung von Strukturen und Systematiken für ein effizientes Qualitätsmanagement (QM) in Ihrer Einrichtung.

QM im Gesundheitswesen-Seminare im Überblick

Ergebnisse: 1

Risikomanagement für Organisationen des Gesundheitswesens

Gemäß der neuen QM-Richtlinie des G-BA

Seminar
2 Tage
ab 880,60 € inkl. USt (740,00 € zzgl. USt)

Wissenswertes zum Thema Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

QM im Gesundheitswesen: Qualität planen, messen, lenken, sichern und verbessern
Das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen bezeichnet die Gestaltung von Prozessen und Arbeitsabläufen in medizinischen Einrichtungen. Aufgabe und Ziel des Qualitätsmanagements (QM) ist es, die Qualität der ärztlichen und pflegerischen Abläufe zu verbessern und so die Wirtschaftlichkeit der Einrichtung und die Zufriedenheit aller Beteiligten zu steigern. Das QM im Gesundheitswesen beinhaltet die Qualitätsplanung, Qualitätsmessung, Qualitätslenkung, Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung. Voraussetzung für den Erfolg des Qualitätsmanagements ist die strukturierte Zusammenarbeit aller Führungskräfte und beteiligten Personen. Gut ausgebildete Mitarbeiter sind die Basis einer erfolgreichen Einführung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems. Im Rahmen unserer Gesundheitswesen-Seminare unterstützen wir Sie und Ihre Mitarbeiter dabei, die Arbeitsabläufe innerhalb der Einrichtung zu optimieren und die Leistungserbringung effizienter zu gestalten. In unseren Weiterbildungen im Bereich Gesundheitswesen vermitteln wir Ihnen alle erforderlichen Kenntnisse – aktuell und praxisnah.
DIN EN 15224 – Europäischer Standard für QM-Systeme im Gesundheitswesen
Die DIN EN 15224:2012 ist eine unabhängige europäische Norm des Qualitätsmanagements für Organisationen der Gesundheitsversorgung. Die erste bereichsspezifische Norm für das QM im Gesundheitswesen beruht auf den Anforderungen der ISO 9001:2008. Neben allgemeinen Forderungen, die sich auf die Organisation und das entsprechende QM beziehen, enthält der Standard konkrete Anforderungen an die Patientensicherheit und an das Risikomanagement in den jeweiligen Arbeitsprozessen.
Eine neue Fehlerkultur wird im Gesundheitswesen inzwischen zur Pflicht: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) schreibt jetzt in den „Qualitätsmanagement-Richtlinien Krankenhäuser (§ 5 QM-Richtlinie Krankenhäuser der G-BA), Vertragsärzte und -zahnärzte" Risikomanagement verbindlich vor. Die Beteiligung an Fehlermeldesystemen soll den Krankenhäusern mit Vergütungszuschlägen honoriert werden. In einem entsprechenden Risikomanagement-Seminar im Bereich QM im Gesundheitswesen zeigen wir Ihnen, wie Sie das Risikomanagement in das Qualitätsmanagement nach DIN EN 15224 integrieren.
Problem melden

Problem melden

Melden Sie uns bitte den Fehler und nutzen das folgende Formular. Wir werden uns nach Erhalt Ihrer Mitteilung schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

Hinweis: Ihre persönlichen Angaben sind freiwillig. Wir nutzen diese ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Problemmeldung.

Abbrechen