MENU
Sicher in die Zweiradsaison

Sicher in die Zweiradsaison

Mit dem Motorrad unterwegs in den Frühling

Das lange Warten hat endlich ein Ende – die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen wärmer. Wecken Sie Ihr Zweirad aus dem Winterschlaf. Für alle, die nicht zu den hartgesottenen Ganzjahresfahrerinnen und Ganzjahresfahrern gehören, ist es jetzt wichtig, die neue Saison richtig vorzubereiten. Um auch ohne Knautschzone sicher unterwegs zu sein, empfiehlt sich insbesondere für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer vor der ersten Fahrt ein gründlicher Check von Mensch und Maschine.

Wir liefern Ihnen die Checkliste, damit Sie an alles gedacht haben und Ihre Ausfahrt unbeschwert genießen können.

Motorrad fahren im Frühjahr Motorrad fahren im Frühjahr Motorrad fahren im Frühjahr Motorrad fahren im Frühjahr

On the road again

Die ersten Sonnenstrahlen locken viele Bikerinnen und Biker wieder auf die Straße. Doch nach mehreren Monaten Pause ist oft nicht nur die Maschine etwas eingerostet, sondern auch die Fahrerin oder der Fahrer selbst. Sie sollten deswegen nicht nur den technischen Zustand des Motorrads, sondern auch sich selbst und Ihre Fahrkünste selbstkritisch unter die Lupe nehmen.

Motorrad-Check

Testen Sie

  • Beleuchtung,
  • Bremslicht,
  • Blinker und
  • Hupe.

Weitere Prüfungen:

  • Funktioniert der Killschalter? Alle Hebel und Schalter sollten leichtgängig funktionieren.
  • Kontrollieren Sie außerdem die Kette auf Spannung und Schmierung.
  • Was machen die Flüssigkeitsstände und der Reifendruck? Durch die lange Standzeit haben die Reifen Luft verloren.
  • Achten Sie beim Prüfen des Luftdrucks außerdem auf mögliche Beschädigungen und Risse im Gummi.

 

Motorrad reparieren und überprüfen Motorrad reparieren und überprüfen Motorrad reparieren und überprüfen Motorrad reparieren und überprüfen
Fahrtraining für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer Fahrtraining für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer Fahrtraining für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer Fahrtraining für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer

Fahrer-Check

Fit für die Ausfahrt? Viele Bikerinnen und Biker unterschätzen die Eingewöhnungszeit, die man nach einer längeren Pause benötigt. Zunächst sollten Sie Ihre Schutzkleidung auf ihre Funktion hin überprüfen.

Um langsam wieder mit der Maschine vertraut zu werden, machen Sie doch einfach vorab ein paar Fahrübungen auf einem leeren Parkplatz. Üben Sie Schritttempo zu fahren und tasten Sie sich langsam an eine Vollbremsung heran. Auch ein spezielles Fahrsicherheitstraining kann gerade zu Saisonbeginn ein guter Einstieg sein. Das gilt speziell auch für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer, die sich eine neue Maschine gekauft haben. Setzen Sie sich vor der ersten großen Ausfahrt intensiv mit dem neuen Bike auseinander.

Die erste Ausfahrt

Gerade die ersten Frühjahrswochen sind sehr unfallträchtig. Normalerweise ist jedes 50. Fahrzeug auf deutschen Straßen ein Motorrad – an Frühjahrs-Wochenenden jedes dritte!  Auto- und Motorradfahrerinnen und Auto- und Motorradfahrer müssen sich erst wieder aneinander gewöhnen.

Erhöhte Vorsicht ist vor allem

  • an Kreuzungen,
  • Einmündungen und bei
  • Linksabbiegern

geboten.

Selbst auf bekanntem Terrain können durch Frostschäden neue Schlaglöcher auftauchen. Legen Sie bei jeder Fahrt Helm, Handschuhe, Lederhose und -jacke sowie Stiefel an. Eine Schutzmontur verringert die Verletzungsgefahr bei einem Unfall um 50 Prozent!

Vorsicht an Kreuzungen, Einmündungen und Linksabbiegern Vorsicht an Kreuzungen, Einmündungen und Linksabbiegern Vorsicht an Kreuzungen, Einmündungen und Linksabbiegern Vorsicht an Kreuzungen, Einmündungen und Linksabbiegern

Achtung, Autofahrer! Bitte achten Sie auf Biker!

Autofahrerinnen und Autofahrer sollten deshalb besonders aufmerksam sein. Die schmale Silhouette von Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern führt dazu, dass diese schlechter wahrgenommen werden und ihre Geschwindigkeit oft falsch eingeschätzt wird. Auf kurvigen Landstraßen muss immer wieder mit entgegenkommenden Motorrädern in Schräglage gerechnet werden, bei denen die Fahrerin bzw. der Fahrer in die Fahrbahnmitte und darüber hinaus ragt. Beim Überholen sollten Autofahrerinnen und Autofahrer auf ausreichenden Abstand achten.

Wenn ein Motorrad hinter Ihnen fährt, verzichten Sie darauf, die Scheibenwischanlage zu benutzen. Das Spritzwasser kann auf dem Visier des Helms landen und der Fahrerin bzw. dem Fahrer plötzlich die Sicht nehmen. Auch eine achtlos aus dem Fenster geworfene Zigarette kann für Bikerinnen und Biker lebensgefährlich werden.

Autofahrer achten auf Biker Autofahrer achten auf Biker Autofahrer achten auf Biker Autofahrer achten auf Biker
Motorrad fahren mit Autoführerschein Motorrad fahren mit Autoführerschein Motorrad fahren mit Autoführerschein Motorrad fahren mit Autoführerschein

Exkurs: Mit dem Autoführerschein Motorrad fahren

Sie haben noch keinen Motorradführerschein und wollen trotzdem in Genuss des unbeschreiblichen Gefühls von Freiheit kommen? Seit 2020 ist es möglich, nach einigen Übungsstunden mit dem PKW-Führerschein auch Leichtkrafträder bis 125 cm³ zu fahren.

Eine theoretische und praktische Prüfung ist nicht erforderlich.

Voraussetzung für die Erweiterung der Klasse B mit der Schlüsselziffer 196:

  • Fahrerschulung mit mind. vier theoretischen und fünf praktischen Unterrichtseinheiten zu jeweils 90 Minuten
  • Vorbesitz der PKW-Klasse B für mind. 5 Jahre
  • Mindestalter 25 Jahre

Die Fahrerlaubnis B196 gilt allerdings nur in Deutschland.

Wer weiß, der eine oder andere von Ihnen fährt vielleicht mit der neu gewonnenen Freiheit dem Coronablues davon.

Interesse an weiteren Fahrzeugen? Stöbern Sie einfach mal in unserer Rubrik Führerscheinklassen

Wie hat Ihnen unser Newsletter gefallen? Was haben Sie für Tipps, um Ihr Motorrad fit zu machen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Schieberegler

5 Sterne = sehr gut, 1 Stern = gar nicht gut