MENU

Pilotprojekt: WIR-CARD zur Zeiterfassung

TÜV NORD CERT hat als Pilotprojekt die elektronische Zeiterfassung über die WIR-CARD eingeführt. Seit dem 1. Februar 2019 läuft die Testphase mit allen administrativen Mitarbeitern, die in der Betriebsratsregion West ansässig sind.

Dieses Pilotprojekt gilt als wegweisend für die generelle Einführung der elektronischen Zeiterfassung in der gesamten TÜV NORD CERT zu einem späteren Zeitpunkt. Dazu finden Verhandlungen mit den örtlichen Betriebsräten statt. Die Erfahrungen aus dem Pilotprojekt werden hier einfließen.

Die Teilnehmer des Pilotprojektes erfassen ihr Kommen, Gehen und alle Pausen, die über die gesetzlich geregelten Pausenzeiten hinaus gehen, über die WIR-CARD am entsprechenden Terminal. Am Ende des Monats wird automatisch ein Zeitnachweis generiert. Bitte drucken Sie bis auf weiteres die erste Seite des Zeitnachweises aus und legen Sie diesen Ihrem Vorgesetzten bis zum zweiten Arbeitstag des Folgemonats unaufgefordert vor. Alle anderen Seiten des Zeitnachweises sind allein zu Ihrer Information bestimmt. Parallel wird an einem Workflow-System für die elektronische Freigabe des Arbeitszeitnachweises und für die automatische Berechnung von FZA-Stunden gearbeitet. Wenn Sie darüber hinaus Ideen haben, wie die Zeiterfassung besser und einfacher funktionieren kann, dann lassen Sie es uns wissen. Nur so können wir aus dem Pilotprojekt so viel wie möglich lernen.

Die ausführliche Präsentation von Sabine Fliegner und Jan Hilgers können Sie hier herunterladen.