Nutzen

SiGeKo – Spezielle Koordinatorenkenntnisse für Koordinatoren gemäß Anlage C RAB 30: Die viertägige Schulung beinhaltet die erforderlichen speziellen Koordinatorenkenntnisse, die sich aus der Anlage C zu den Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30) ergeben. Die Baustellenverordnung verpflichtet Bauherren je nach Art und Umfang des Bauvorhabens, geeignete Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGeKo) einzusetzen. Um als Koordinator gemäß § 3 der Baustellenverordung tätig werden zu können, besuchen Sie zusätzlich zu diesem Seminar SiGeKo-Ausbildung Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse gemäß RAB 30 Anlage B. Weisen Sie zudem baufachliche Kenntnisse und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in Planung oder Ausführung als SiGeKo nach. Der Besuch des Lehrgangs SiGeKo – Arbeitsschutzfachliche Koordinatorenkenntnisse gemäß RAB 30 Anlage B kann entfallen, wenn Sie über eine Qualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit verfügen. Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen die Grundlagen der speziellen Koordinatorenkenntnisse anhand von zahlreichen anschaulichen Beispielen aus der Praxis. Moderne Unterrichtsmaterialien erleichtern es, gelernte Inhalte wie einen Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan in den beruflichen Alltag zu transferieren. Im Seminar SiGeKo – Spezielle Koordinatorenkenntnisse haben Sie genügend Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und zu vernetzen.

Inhalt

Spezielle Koordinatorenkenntnisse (gemäß Anlage C zur RAB 30)

  • Gefährdungen
  • SiGe-Plan
  • Unterlagen für spätere Arbeiten
  • Dokumentation (LV, Baustellenordnung etc.)
  • Übung und Auswertung
  • Schriftliche Erfolgskontrolle

Zielgruppe

Bauherren, Bauherrenvertreter, Bauingenieure, Architekten, Bauleiter, Fach- und Führungskräfte im Baubereich sowie inhaltlich interessierte Personen, die die speziellen Koordinatorenkenntnisse für SiGe-Koordinatoren gemäß Anlage C zur RAB 30 erhalten möchten

Voraussetzungen

Um an dieser Veranstaltung teilnehmen zu können, sind keine Voraussetzungen erforderlich.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Hinweise

Um als SiGe-Koordinator tätig werden zu können, muss eine/müssen:

  • mindestens zweijährige Berufserfahrung in Planung und/oder Ausführung, einen baufachliche Kenntnisse,
  • die in der RAB 30 Abschnitt 4.2 geforderten arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse und
  • die in der RAB 30 Abschnitt 4.3 geforderten speziellen Koordinatorenkenntnisse nachgewiesen werden.

Sollten die arbeitsschutzfachlichen und/oder speziellen Koordinatorenkenntnisse nicht vorhanden sein, ist die Teilnahme an den Lehrgängen

Teilnahmegebühr

1.428,00 € (inkl. USt) 1.200,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Veranstaltungsart

Präsenz-Veranstaltung

Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Di 28. 03. – Fr 31. 03. 2023

von 08:30 bis 16:00 Uhr

1.428,00 € (inkl. USt)

1.200,00 € (zzgl. USt)

Mo 03. 04. – Do 06. 04. 2023

von 09:00 bis 16:30 Uhr

1.428,00 € (inkl. USt)

1.200,00 € (zzgl. USt)

Mo 04. 12. – Do 07. 12. 2023

von 09:00 bis 16:30 Uhr

1.428,00 € (inkl. USt)

1.200,00 € (zzgl. USt)

Befähigte Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung

Präsenzseminar, Webinar
2 Tage
ab 892,50 € inkl. USt (750,00 € zzgl. USt)

SiGeKo – Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse gemäß RAB 30 Anlage B

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach § 3 Baustellenverordnung

Präsenzseminar
4 Tage
ab 1.380,40 € inkl. USt (1.160,00 € zzgl. USt)

Seminar: Gerüste prüfen - qualifizierte Person für Prüfungen des Gerüstnutzers

Sicht- und Funktionsprüfung an Gerüsten nach TRBS 2121-1

Präsenzseminar
1 Tag
ab 499,80 € inkl. USt (420,00 € zzgl. USt)