Nutzen

In unserem Seminar Exportkontrolle erhalten Sie einen praxisorientierten Überblick über die Grundlagen der Exportkontrolle, das aktuelle Exportkontroll- und Außenwirtschaftsrecht sowie die interne Organisation und die damit verbundenen Prozessabläufe. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Güterklassifizierung und dem Personenscreening. In Unternehmen der Exportwirtschaft spielt eine funktionierende innerbetriebliche Exportkontrolle eine immer wichtigere Rolle. Der Überprüfung der außenwirtschaftsrechtlichen Vorschriften unter der Fragestellung, was an wen, wohin und zu welchem Zweck geliefert wird, wird dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Verantwortlich dafür sind sowohl die Geschäftsführung als auch die Exportkontrollbeauftragten. Diese müssen sicherstellen, dass die Vorschriften des Außenwirtschaftsgesetzes (AWG) und der Außenwirtschaftsverordnung (AWV) sowie der Dual-Use-Verordnung eingehalten werden. Da es ohne ordnungsgemäße Kontrolle keinen internationalen Handel gibt, bringen wir Sie in diesem Seminar zur Exportkontrolle auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung und machen Sie mit folgenden Inhalten der Exportkontrolle vertraut: - Ausfuhrgenehmigungspflichten, - Antragsverfahren BAFA, - Zahlungen im Außenwirtschaftsverkehr, - Außenwirtschaftsprüfung, - strafrechtliche Folgen illegaler Ausfuhren. In diesem Seminar lernen Sie, alle Anfragen und die daraus resultierenden Angebote genau zu prüfen. Die zentrale Frage lautet dabei häufig: „Gibt es Beschränkungen, Genehmigungspflichten oder Verbote?“ Dies betrifft nicht nur Waren und Ersatzteile, sondern auch Software, Technologien und Datensätze und gilt sowohl für versandte Waren als auch für Daten, die Sie zum Download zur Verfügung stellen. Identifizieren Sie künftig rechtzeitig gelistete, also verbotene Empfängerinnen und Empfänger, Händlerinnen und Händler, Kundinnen und Kunden sowie Banken und vermeiden Sie Verstöße. Denn im schlimmsten Fall drohen Ihnen als Geschäftsführerin bzw. Geschäftsführer oder leitende Angestellte bzw. leitender Angestellter Freiheits- und Geldstrafen, Bußgelder sowie die Einziehung unberechtigter Ausfuhrerlöse.

Inhalt

• Ziele und Mittel der Exportkontrolle

• Embargos und weitere Verbote

• Prüfen der Waren auf Ausfuhrgenehmigungspflichten

• Arten der Ausfuhrgenehmigung

• Antragsverfahren beim BAFA

• Zahlungen im Außenwirtschaftsverkehr

• Zugelassener Ausführer werden und bleiben

• Außenwirtschaftsprüfung

• Strafrechtliche Folgen illegaler Exporte

Zielgruppe

Exportmitarbeiter, Vertriebsmitarbeiter, Ausfuhrverantwortliche, Compliance- Beauftragte, Geschäftsführer, Vorstände, Universitätspräsidenten sowie Professoren von Universitäten und Fachhochschulen

Voraussetzungen

Es sind keine Voraussetzungen notwendig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Technische Voraussetzungen für Online-Veranstaltungen

Wir setzen ausschließlich browserbasierte Tools (bspw. edudip next, BigBlueButton oder MS TEAMS) im Rahmen unserer Webinare ein. Es sind somit keine Installationen im Vorfeld notwendig. Zur Teilnahme an unseren Webinaren benötigen Sie:

  • eine Internetverbindung mit mind. 6000er-DSL-Leitung. Wir empfehlen die Nutzung eines LAN-Kabels.
  • einen aktuellen Webbrowser (Firefox, Google Chrome, Edge, Safari). Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme über den Internet Explorer nicht möglich ist.
  • ein audiofähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrofon und Webcam.
Teilnahmegebühr

Online-Veranstaltung

1.047,20 € (inkl. USt) 880,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person

Präsenz-Veranstaltung

1.047,20 € (inkl. USt) 880,00 € (zzgl. USt)

inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mo 01. 07. – Di 02. 07. 2024

09:00 – 16:30 Uhr

1.047,20 € (inkl. USt)

880,00 € (zzgl. USt)

Mo 26. 08. – Di 27. 08. 2024

09:00 – 16:30 Uhr

1.047,20 € (inkl. USt)

880,00 € (zzgl. USt)

Do 17. 10. – Fr 18. 10. 2024

09:00 – 16:30 Uhr

1.047,20 € (inkl. USt)

880,00 € (zzgl. USt)

Lagermanager (TÜV) -Prüfung-

Grundlagen für Logistik- und Warehouse-Manager für eine optimierte Lagerwirtschaft

Prüfung
60 min
ab 380,80 € inkl. USt (320,00 € zzgl. USt)

Befähigte Person zur Prüfung von ortsfesten Regalsystemen aus Stahl

Gemäß DIN EN 15635

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.190,00 € inkl. USt (1.000,00 € zzgl. USt)

Lagermanager (TÜV)

Grundlagen für Logistik- und Warehouse-Manager für eine optimierte Lagerwirtschaft

Präsenzseminar
5 Tage
ab 2.320,50 € inkl. USt (1.950,00 € zzgl. USt)

Befähigte Person zur Prüfung von ortsfesten Regalsystemen aus Stahl – Fortbildung und Erfahrungsaustausch

Präsenzseminar
1 Tag
ab 714,00 € inkl. USt (600,00 € zzgl. USt)

Beauftragter für Lagersicherheit nach DIN EN 15635

Sicherheitsbeauftragter für Regalanlagen

Präsenzseminar
1 Tag
ab 714,00 € inkl. USt (600,00 € zzgl. USt)

Green-Logistics – ökologisch nachhaltige Transportprozesse

Umsetzung nachhaltiger Transportlogistik im LKW-Landverkehr

Webinar
1 Tag
ab 678,30 € inkl. USt (570,00 € zzgl. USt)

Fuhrparkmanagement in der Praxis

Kosten erkennen, transparent gestalten und nachhaltig reduzieren

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.273,30 € inkl. USt (1.070,00 € zzgl. USt)

Grundlagen der Wareneinreihung im Zolltarif

Systematische Einführung in die Nomenklatur

Präsenzseminar
1 Tag
ab 630,70 € inkl. USt (530,00 € zzgl. USt)

Zolltarifierung von Maschinen

Gemäß Kapitel 84, 85 und 90 der Kombinierten Nomenklatur

Präsenzseminar
1 Tag
ab 630,70 € inkl. USt (530,00 € zzgl. USt)

Import- und Exportabwicklung in der Praxis

Zollabwicklung - Grundlagen des globalen Handelsverkehrs

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.273,30 € inkl. USt (1.070,00 € zzgl. USt)

Sozialvorschriften, Lenk- und Ruhezeiten für Disponenten

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.024,59 € inkl. USt (861,00 € zzgl. USt)

Disposition und Fuhrparkmanagement für Transportunternehmen

Präsenzseminar, Webinar
4 Tage
ab 1.779,05 € inkl. USt (1.495,00 € zzgl. USt)

Tendermanagement – Ausschreibungsverfahren in der Logistik

Kostenstrukturen, Wettbewerbsfähigkeit und datengestützte Entscheidungen

Präsenzseminar, Webinar
1 Tag
ab 702,10 € inkl. USt (590,00 € zzgl. USt)

Leanmanagement Weiterbildung (TÜV) - Zertifikatslehrgang für Produktion und Logistik - Teil 1

Prozessoptimierung in der Supply Chain, Gestaltung des Wandels zur schlanken Organisation

Präsenzseminar
4 Tage
ab 2.320,50 € inkl. USt (1.950,00 € zzgl. USt)

Fuhrparkrecht in der Praxis

Rechte und Pflichten von Fuhrparkverantwortlichen

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.190,00 € inkl. USt (1.000,00 € zzgl. USt)

Leanmanagement Weiterbildung (TÜV) - Zertifikatslehrgang für Produktion und Logistik - Teil 2

Prozessdynamik und Etablierung eines Lean Management Systems in Ihrem Unternehmen

Präsenzseminar
4 Tage
ab 2.320,50 € inkl. USt (1.950,00 € zzgl. USt)

Leanmanager (TÜV) -Prüfung-

für Produktion und Logistik

Prüfung
2 UE
ab 380,80 € inkl. USt (320,00 € zzgl. USt)