MENU
Termine im Herbst 2019

Veranstaltungskalender: Technik erleben

© Code Week Hamburg 2018; Körber-Stiftung; Sandra Schink. CC BY 4.0

12. September 2019

Im Oktober wird in ganz Europa gehackt, Ende November verwandelt sich Essen in ein Eldorado für Auto­­liebhaber, im Dezember steht Frankfurt am Main tage­lang im Zeichen der IT: Diese und weitere spannende Events für Technik­­begeisterte von Oktober bis Dezember 2019 stellen wir in unserem Veranstaltungs­­kalender vor.

Hamburg: Code Week

5. bis 20. Oktober 2019, Bücherhallen Hamburg, Jugendbibliothek Hoeb4you u. a.
Weitere Informationen über die „Code Week“ finden Sie hier.

Lötkolben raus und Rechner an: Unter dieser Devise steht und startet Anfang Oktober wieder mal die europäische „Code Week“. Kinder und Jugendliche, Eltern und andere Interessierte können 14 Tage lang überall in der EU hinter die Kulissen der digitalen Welt schauen, einfach loslöten oder sich im Programmieren probieren. Hierzu­lande hat die „Code Week“ in Hamburg besonders viel zu bieten. In über 100 Work­shops von mehr als 40 Initiativen können die „Coder von morgen“ 3-D-Drucker testen, Algorithmen trainieren, Roboter, Games oder Apps programmieren. Wer es in dieser Zeit nicht in die Hanse­stadt schafft, kann hier auf einer Karte sehen, wo in der eigenen Gegend während der „Code Week“ gelötet, getüftelt und programmiert wird.

Hannover: 5G CMM Expo

08. bis 10. Oktober 2019, Messegelände Hannover
Weitere Informationen über die „5G CMM Expo“ finden Sie hier.

Mobiles Internet 5.0: Der neue und ultraschnelle Mobil­funk­standard 5G soll das Internet für unter­wegs auf ein ganz neues Geschwindig­keits­level katapultieren und damit auch das Internet der Dinge sowie autonome Autos in Echt­zeit mit Daten versorgen. Wer wissen will, was 5G heute schon kann und in nächster Zukunft möglich machen wird, bekommt auf der 5G CMM Expo einen aktuellen Überblick: Rund 100 Unter­nehmen, Institutionen und Start-ups demonstrieren den 3.000 Fach­besuchern ihre Produkte und Konzepte rund um mobile Maschinen und vernetze Geräte. 50 Experten, etwa von Bosch, Qualcomm oder Airbus, diskutieren über die Rolle von 5G in Fabriken und beim autonomen Fliegen. Dirk Kretzschmar von TÜViT erklärt, wie der neue Super­standard gegen Hacker gesichert werden kann.

Nürnberg: it-sa

8. bis 10. Oktober 2019, Messezentrum Nürnberg
Weitere Informationen zur „it-sa“ finden Sie hier.

Sicherheits-Update, Cyber-Security im Eisen­bahn­verkehr, Datenschutz im Zeit­alter der vernetzten Geräte oder Security by Design – wer wissen will, wo es hingeht in Sachen Cyber­sicherheit, kommt um die „it-sa“ nicht herum. Seit 2009 in Nürnberg beheimatet, hat sich die „it-sa“ mittler­weile zur aussteller­stärksten IT-Sicherheits-Fachmesse der Welt gemausert. Auch in diesem Jahr werden wieder rund 700 Aussteller erwartet – darunter auch TÜViT –, die Managern, IT-Leitern und Sicher­heits­beauftragten aus Industrie, Dienst­leistung und Verwaltung die aktuellsten Sicher­heits­lösungen präsentieren.

München: forscha

15. bis 17. November 2019, MOC Veranstaltungscenter
Weitere Informationen zur „forscha“ finden Sie hier.

Technik zum Austesten: Angehende Astronautinnen, Meeres­forscher, Mecha­tronikerinnen oder Klimaretter zieht es diesen November nach München. Zum nunmehr zehnten Mal verwandelt die dortige „forscha“ das MOC Veranstaltungs­center in ein Zukunfts­labor mit Mitmach­faktor: An Experimentier­stationen und Simulatoren, in Workshops und Werkstätten von Unter­nehmen, Verbänden und Bildungs­einrichtungen können Kinder und Jugendliche programmieren, tüfteln, erfinden und basteln, was Wissenschaft und Technik hergeben.

Frankfurt am Main: hypermotion

26. bis 28. November 2019, Messe Frankfurt am Main
Weitere Informationen zur „hypermotion“ finden Sie hier

Mit dem autonomen Auto ins Büro, mit dem Luft­taxi zum Flug­hafen oder in die nächste Stadt: Wo es morgen mit der Mobilität hingeht, wie die Verkehrs­wende gelingen kann und wie sich ÖPNV und neue Mobilitäts­angebote optimal vernetzen lassen, damit alle bequem und nachhaltig an ihr Ziel kommen, das wird auch in diesem Jahr an drei Tagen und in vier Konferenzen auf der „hypermotion“ diskutiert. Der „Deutsche Mobilitäts­kongress“ dreht sich um die städtische Mobilität der Zukunft. Junge Start-ups pitchen im „Hyper­motion Lab“ ihre innovativen Ideen für den intelligenten Transport von heute und morgen. Auf dem „Micro Mobility-Parcours“ erhalten die Fach­besucherinnen und -besucher außer­dem die Möglichkeit, neue Mobilität ganz praktisch Probe zu fahren.

Essen: ESSEN MOTOR SHOW

30. November bis 8. Dezember 2019, Messe Essen
Weitere Informationen zur „ESSEN MOTOR SHOW“ finden Sie hier.

Kulturgut aus Blech, Chrom und Lack: Wohl nirgendwo in Deutschland kann man so hemmungs­los in „Garagen­gold“ schwelgen wie auf der „ESSEN MOTOR Show“. Auch in diesem Jahr präsentieren mehr als 500 Aussteller auf Europas größter Bühne für sportliche Fahr­zeuge Klassiker und Neuheiten, Oldtimer und Premieren, sportliche Serien­fahr­zeuge und Motor­sport­boliden. Highlight ist wie immer die „Motorsport Arena“, wo die Profis mit quietschenden Reifen und heulenden Motoren den Adrenalin­spiegel in ungeahnte Höhen jagen. Ebenfalls Pflichttermin für Auto­lieb­haber ist hier die „tuningXperience“, wo private Schrauber ihre oft preis­gekrönten Vehikel präsentieren. Wer’s noch individueller mag, kann in der Sonder­show „Design Cars & Crazy Cars“ ausgefallene Unikate bewundern.

Frankfurt am Main: IT-Tage 2019

9. bis 12. Dezember 2019, Kongresshaus Kap Europa
Weitere Informationen zum „IT-Tagen 2019“ finden Sie hier.

Vier Tage IT – die IT ist ein weites Feld, das auch in diesem Jahr in aller Breite und Tiefe in Frankfurt am Main beackert wird. In rund 160 Work­shops, Keynotes und Vorträgen kann sich das Fach­publikum über aktuelle Trends und Entwicklungen in der Software­entwicklung, bei Daten­bank­architektur, IT-Sicherheit oder agilem Projekt­management informieren. In diesem Jahr geht es neben den Dauer­brenner­themen Cloud und Big Data auch um die Potenziale von künstlicher Intelligenz für die Kunden­inter­aktion, die Chancen der Daten­schutz-Grund­verordnung, die Daten­sicherheit von Medizin-Apps und um die Zukunft unserer digitalen Identitäten.

Aufmacherfoto: Code Week Hamburg 2018; Körber-Stiftung; Sandra Schink. - https://www.flickr.com/photos/148291849@N03/44467805625/
CC BY 4.0 - https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de