Nutzen

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist am 25. Mai 2016 in Kraft getreten und seit dem 25. Mai 2018 anzuwenden. Dadurch erfolgt in der gesamten EU und damit auch in Deutschland eine umfassende Neugestaltung des Datenschutzes. Unser Lehrgang vermittelt Datenschutzbeauftragten neben Grundlagenwissen für ihre Tätigkeit sämtliche rechtliche Änderungen, die sich im Zuge der DSGVO ergeben. Sie lernen unter anderem den rechtssicheren Umgang mit personenbezogenen Daten, das organisatorische Umfeld sowie Aspekte der technisch-organisatorischen Maßnahmen des betrieblichen Datenschutzes kennen. Darüber hinaus erfahren Sie in dem Kurs für Datenschutzbeauftragte, welche hohen Anforderungen an die soziale Kompetenz des betrieblichen Datenschutzbeauftragten als Vermittler und Berater zwischen Management, Betroffenen, Betriebsrat und Aufsichtsbehörden gestellt werden. Wer muss eigentlich einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten benennen? Laut § 38 BDSG-neu muss auch weiterhin die Benennung eines Datenschutzbeauftragten erfolgen, wenn in einem Unternehmen mindestens zwanzig Personen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind. Unabhängig von der Mitarbeiterzahl muss ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter benannt werden, wenn eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchzuführen ist, wenn personenbezogene Daten zum Zwecke der Übermittlung, der anonymisierten Übermittlung oder für Zwecke der Markt- oder Meinungsforschung automatisiert verarbeitet werden. Unsere erfahrenen Referenten vermitteln Ihnen in unserem Datenschutzbeauftragter-Seminar die Theorie anhand vieler Beispiele aus der Praxis. Am Ende des vierten Tages der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, an einer Prüfung mit dem Zertifikatsabschluss Datenschutzbeauftragter (TÜV®) teilzunehmen. Dieses Zertifikat dokumentiert die Fachkunde über die Grundlagen der Anwendung der aktuellen Rechtsvorschriften, der neuesten Kenntnisse im Bereich Datenschutzorganisation sowie der IT-Sicherheit. Das erforderliche Fachwissen des Datenschutzbeauftragten variiert je nach Umfang und Sensibilität der zu verarbeitenden Daten. Wir empfehlen Ihnen daher, nach dieser Grundausbildung zum Datenschutzbeauftragten weitere vertiefende Seminare zu absolvieren, die sich an den speziellen Anforderungen Ihres Unternehmens orientieren. Nutzen Sie hierzu unser vielseitiges Kurs-Programm im Bereich Datenschutz-Ausbildung und erweitern Sie somit Ihre Fachkunde mit unseren Schulungen zum Thema Datenschutz. Kontaktieren Sie uns und wir finden für Sie das passende Seminar! Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit zwei weiteren VDSI-Weiterbildungspunkten für Security bewertet.

Inhalt

1. Tag: Datenschutzrecht

Grundlagen

  • Europäisches Datenschutzrecht und Verhältnis zum nationalen Recht
  • Einführung in die Datenschutzrechtsordnung
  • Struktur BDSG
  • Aktuelle Gesetzgebung
  • Abgrenzungen der Anwendungsbereiche
  • Wichtige Begriffe und Prinzipien des Datenschutzrechts (Art. 4 und 5 EU-DSGVO)
  • Begriff und vertragliche Anforderungen zur Auftragsverarbeitung

Rechtswirksame Einwilligungen

  • Form und Bestimmtheit der Einwilligung
  • Aufklärungspflichten und Kopplungsverbot
  • Widerrufsrecht des Betroffenen
  • Fortgeltung vor dem 25.05.2018 erteilter Einwilligungen
  • Besonderheiten der Beschäftigteneinwilligung

Kernbereiche des Datenschutzes

  • Übersicht zu den Erlaubnisnormen
  • Grundlagen zur Verarbeitung von Kunden- und Interessentendaten
  • Grundlagen zum Beschäftigtendatenschutz nach § 26 BDSG-neu
  • Übermittlung in Drittländer

Telemedien: Wichtige Pflichten beim Betrieb von Webseiten

  • WhatsApp in Unternehmen und Behörden

2. Tag: Formelle Datenschutzanforderungen und Datenschutz-Kontrollinstanzen

Rechte der Betroffenen

  • Transparenzpflichten gegenüber den Betroffenen
  • Löschung und Recht auf Vergessen
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Schadensersatz

Der Datenschutzbeauftragte

  • Benennungspflichten und freiwillige Benennung
  • Voraussetzungen für einen Konzerndatenschutzbeauftragten
  • Erforderliches Fachwissen und Vermeidung von Interessenkonflikten
  • Aufgaben
  • Stellung im Unternehmen einschließlich Verhältnis zum Betriebsrat
  • Abberufungs- und Kündigungsschutz

Reichweite der Datenschutz-Organisationspflichten

  • Melde- und Dokumentationspflichten bei Datensicherheitsvorfällen
  • Rechenschafts- und Nachweispflichten
  • Anweisungspflicht und Verarbeitungsverzeichnisse
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Vorherige Konsultation der Aufsichtsbehörde

Die Aufsichtsbehörde

  • Aufgaben, Befugnisse, Sanktionen, Aktivitäten

3. Tag: Datenschutzmanagement und -organisation

Datenschutzgerechte Geschäftsprozesse

  • Datenschutzorganisation
  • Erfüllung der Informationspflichten
  • Gewährleistung der Rechte betroffener Personen

Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

  • Rechtsgrundlagen, Begriffe
  • Voraussetzungen und Zweck
  • Inhalt des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten
  • Anforderungen an die Form
  • Erstellung und Aktualisierung

Risikobetrachtung

  • Begriffe
  • Abgrenzung Unternehmens-/Betroffenenrisiken
  • Verringerung von Risiken
  • Risikomatrix

Datenschutz-Folgenabschätzung

  • Voraussetzungen
  • Ablauf, Phasen
  • Durchführung und Dokumentation

Umsetzung der Rechenschaftspflicht

  • Erforderliche Dokumente
  • Verhaltensregeln
  • Audit und Zertifizierung

Arbeitsorganisation des Datenschutzbeauftragten

  • Ansprechpartner
  • Auswertung datenschutzrelevanter Unterlagen
  • Aufgabenwahrnehmung
  • Was kommt nach dem Einführungsseminar?

4. Tag: Informationssicherheit

Begriffe und Schutzziele

  • Begriff Informationssicherheit
  • Abgrenzung Datenschutz und Informationssicherheit
  • Schutzziele der Informationssicherheit

Gefährdungen der Informationssicherheit

  • Verbreitete Schwachstellen
  • Häufige Bedrohungen

Technische und organisatorische Maßnahmen

  • Angemessenheit
  • Pseudonymisierung
  • Verschlüsselung
  • Dokumentation der TOM

Hilfs- und Arbeitsmittel für den DSB

  • Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen
  • Maßnahme-Empfehlungen und Standards des BSI
  • Weitere Hilfs- und Arbeitsmittel
  • Taschenbuch "Datenschutzrecht Beck-Texte im dtv"

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die sich zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten qualifizieren lassen wollen bzw. benannt worden sind, die die Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter ausüben möchten, sowie an interessierte Personen, die sich mit dem Thema Datenschutz befassen.

Voraussetzungen

Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{selectedTermin.date}}
{{selectedTermin.time}}

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Hinweise

Die Benennung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten ist nicht vereinbar mit Positionen, die zu einer Interessenkollision führen würden, wie z. B. Geschäftsführer, Prokurist, IT- oder Personalleiter. Diese Veranstaltung können Sie mit einer Prüfung „Datenschutzbeauftragter (TÜV)“ abschließen. Zur Teilnahme an der Prüfung ist eine separate Anmeldung erforderlich, es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT.

Teilnahmegebühr

{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Heinz Böcker {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

Heinz Böcker {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0441 2197088-14 {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL}}
Fax: 0441 2197088-22 Fax: {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX}}

hboecker@tuev-nord.de {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL}}

Kurzbeschreibung

Unsere Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten vermittelt Ihnen grundlegendes Wissen basierend auf der DSGVO und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz. Sie erhalten unter anderem eine Einführung in das Datenschutzrecht, wobei Sie wichtige Begriffe und Prinzipien gemäß Art. 4 und 5 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) kennenlernen. Auch Datenschutzmanagement und -organisation stehen auf dem Seminarplan. Darüber hinaus klären wir Sie über die Erfüllung der Informationspflichten auf und erläutern Ihnen die Rechte betroffener Personen sowie das praktische Vorgehen, um diese zu gewährleisten. Zu den weiteren Themenbereichen des Seminars zählen Informationssicherheit, Datenschutz-Aufsichtsbehörden sowie verschiedene Begriffe und Kategorien des Datenschutzes.

Alle Termine zu Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Nach Datum sortieren Nach Veranstaltungsort sortieren

Mo 08. 06. – Do 11. 06. 2020

Oldenburg

Täglich von 09:00 bis 16:30 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Oldenburg
Im Technologiepark 6
26129 Oldenburg

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 15. 06. – Do 18. 06. 2020

Frankfurt am Main

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt
Gerbermühlstr. 11
60594 Frankfurt am Main

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 22. 06. – Do 25. 06. 2020

Rostock-Warnemünde

Täglich von 09:00 bis 16:30 Uhr

Warnemünder Hof
Stolteraer Weg 8
18119 Rostock-Warnemünde

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 22. 06. – Do 25. 06. 2020

Essen

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Di 23. 06. – Fr 26. 06. 2020

Braunschweig

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Braunschweig
Schmalbachstr. 16
38112 Braunschweig

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 29. 06. – Do 02. 07. 2020

Berlin

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Berlin-Brandenburg
Zimmerstr. 23
10969 Berlin

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 29. 06. – Do 02. 07. 2020

Bissendorf (OS)

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Osnabrücker Land
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf (OS)

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 06. 07. – Do 09. 07. 2020

Köln

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Köln
Brügelmannstr. 5
50679 Köln

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 06. 07. – Do 09. 07. 2020

Bremen

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bremen
Airbus-Allee 3
28199 Bremen

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 06. 07. – Do 09. 07. 2020

Hamburg

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hamburg
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 13. 07. – Do 16. 07. 2020

Hannover

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 13. 07. – Do 16. 07. 2020

München

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle München
Barthstr. 14 (1. OG)
80339 München

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 03. 08. – Do 06. 08. 2020

Berlin

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Berlin-Brandenburg
Zimmerstr. 23
10969 Berlin

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 17. 08. – Do 20. 08. 2020

Essen

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 07. 09. – Do 10. 09. 2020

Hamburg

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hamburg
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 14. 09. – Do 17. 09. 2020

Berlin

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Berlin-Brandenburg
Zimmerstr. 23
10969 Berlin

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 14. 09. – Do 17. 09. 2020

Hannover

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 21. 09. – Do 24. 09. 2020

Stuttgart

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Stuttgart
Wankelstr. 1 (2. OG)
70563 Stuttgart

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 28. 09. – Do 01. 10. 2020

Bissendorf (OS)

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Osnabrücker Land
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf (OS)

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 28. 09. – Do 01. 10. 2020

Halle/Saale

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Halle/Saale
Saalfelder Str. 33
06116 Halle/Saale

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 12. 10. – Do 15. 10. 2020

München

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle München
Barthstr. 14 (1. OG)
80339 München

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 12. 10. – Do 15. 10. 2020

Essen

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 19. 10. – Do 22. 10. 2020

Köln

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Köln
Brügelmannstr. 5
50679 Köln

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 26. 10. – Do 29. 10. 2020

Magdeburg

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Magdeburg
Gustav-Ricker-Str. 62
39120 Magdeburg

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 02. 11. – Do 05. 11. 2020

Dresden

Täglich von 09:00 bis 16:30 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Dresden
Prager Str. 3
01069 Dresden

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Di 03. 11. – Fr 06. 11. 2020

Göttingen

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

Park Inn by Radisson
Kasseler Landstr. 25 c
37081 Göttingen

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 09. 11. – Do 12. 11. 2020

Bielefeld

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bielefeld
Böttcherstr. 11
33609 Bielefeld

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 16. 11. – Do 19. 11. 2020

Berlin

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Berlin-Brandenburg
Zimmerstr. 23
10969 Berlin

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 23. 11. – Do 26. 11. 2020

Frankfurt am Main

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt
Gerbermühlstr. 11
60594 Frankfurt am Main

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 30. 11. – Do 03. 12. 2020

Rostock

Täglich von 09:00 bis 16:30 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rostock
Trelleborger Str. 15
18107 Rostock

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 30. 11. – Do 03. 12. 2020

Berlin

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Berlin-Brandenburg
Zimmerstr. 23
10969 Berlin

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 07. 12. – Do 10. 12. 2020

Köln

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Köln
Brügelmannstr. 5
50679 Köln

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 07. 12. – Do 10. 12. 2020

Essen

Täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 14. 12. – Do 17. 12. 2020

Leipzig

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

Radisson Blu Hotel
Augustusplatz 5-6
04109 Leipzig

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Mo 14. 12. – Do 17. 12. 2020

Hannover

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover

Teilnahmegebühr:
2.284,80 € (inkl. USt)
1.920,00 € (zzgl. USt)

Ansprechpartner

Heinz Böcker {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

Heinz Böcker {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0441 2197088-14 {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL}}
Fax: 0441 2197088-22 Fax: {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX}}

hboecker@tuev-nord.de {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL}}

DSGVO-Seminar – der neue Datenschutz in der Praxis

Datenschutzmanagement und Datenschutzorganisation richtig umsetzen

Präsenzseminar
1 Tag
ab 666,40 € inkl. USt (560,00 € zzgl. USt)

Datenschutzauditor (TÜV)

Überprüfung der Einhaltung von DSGVO und BDSG-neu

Präsenzseminar
3 Tage
ab 1.660,05 € inkl. USt (1.395,00 € zzgl. USt)

Selbst- und Zeitmanagement

Steigerung der Effizienz und Effektivität

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.142,40 € inkl. USt (960,00 € zzgl. USt)

Projektmanager (TÜV)

Projektmanagement-Methoden für die Praxis

Präsenzseminar
4 Tage
ab 1.701,70 € inkl. USt (1.430,00 € zzgl. USt)

Webinar: IT-Grundlagen und IT-Sicherheit für Datenschutzbeauftragte

IT-Sicherheit gemäß DSGVO

Webinar
2 Tage
ab 932,96 € inkl. USt (784,00 € zzgl. USt)

Webinar: Datenschutz im Homeoffice

Informationen für Arbeitnehmer im Homeoffice, Förderungen und behördliche Anordnungen

Webinar
3 Stunden
ab 233,24 € inkl. USt (196,00 € zzgl. USt)

IT-Grundlagen und IT-Sicherheit für Datenschutzbeauftragte

IT-Sicherheit gemäß DSGVO

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.201,90 € inkl. USt (1.010,00 € zzgl. USt)

Webinar: Gemeinsame Verantwortlichkeit – Datenschutz und Social Media

Die richtige Umsetzung für Webseiten und Social Media Präsenzen

Webinar
1.5 Stunden
ab 116,62 € inkl. USt (98,00 € zzgl. USt)

Webinar: Die ganze Wahrheit über Cookies – Datenschutz und Social Media

Die richtige Umsetzung für Webseiten und Social Media Präsenzen

Webinar
1.5 Stunden
ab 116,62 € inkl. USt (98,00 € zzgl. USt)

Datenschutzkoordinator

DSGVO-Workshop – aus der Praxis zur Umsetzung

Präsenzseminar
2 Tage
ab 1.201,90 € inkl. USt (1.010,00 € zzgl. USt)

Webinar: Lösungen für Datenschutzprobleme – Datenschutz und Social Media

Die richtige Umsetzung für Webseiten und Social Media Präsenzen

Webinar
1.5 Stunden
ab 116,62 € inkl. USt (98,00 € zzgl. USt)

Datenschutz mit Betriebsvereinbarungen

Mitarbeiterdaten rechtssicher verarbeiten

Präsenzseminar
1 Tag
ab 666,40 € inkl. USt (560,00 € zzgl. USt)

Webinar: Wissensupdate zum Datenschutz - praxisnah und kompakt

Qualifikationsfortbildung im Sinne des Art. 37 Abs. 5 DSGVO

Webinar
3 Stunden
ab 233,24 € inkl. USt (196,00 € zzgl. USt)

Datenschutz – EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) - Vertiefungsseminar

Pragmatische Lösungen für die Umsetzung der DSGVO und des BDSG-neu

Präsenzseminar
1 Tag
ab 666,40 € inkl. USt (560,00 € zzgl. USt)

Datenschutz – Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Lernen Sie die wichtigsten Änderungen kennen!

Präsenzseminar
1 Tag
ab 666,40 € inkl. USt (560,00 € zzgl. USt)

Datenschutz – Verarbeitungsverzeichnisse und Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

Die Anforderungen nach der DSGVO

Präsenzseminar
1 Tag
ab 666,40 € inkl. USt (560,00 € zzgl. USt)

Datenschutz und Social Media

Instagram, Facebook, Twitter & Co. rechtskonform nutzen

Präsenzseminar
1 Tag
ab 666,40 € inkl. USt (560,00 € zzgl. USt)

Datenschutz im Marketing und bei Werbemaßnahmen

Datenschutzkonformer Umgang mit Kundendaten gemäß DSGVO

Präsenzseminar