Nutzen

Die Richtlinie LAGA PN 98, die DIN 19698 und die Deponieverordnung fordern, dass Probenahmen von Personen durchgeführt werden, die über die erforderliche Sachkunde verfügen. Sie lernen die Grundlagen der Probenahme, die unterschiedlichen Probenahmestrategien und deren Auswahl, die Probenahmeplanung und -durchführung sowie die Anforderungen an die Konservierung kennen. Unser Lehrgang vermittelt Ihnen die Unterschiede beider Regelwerke sowie die nötigen Kenntnisse über die rechtlichen Vorschriften, sodass Sie eine gesetzes- bzw. normkonforme Probenahme durchführen können. In einer praktischen Übung werden Ihnen neben der Probenahmetechnik auch die Auswahl der Probenahmewerkzeuge, die Verfahren der Probenverjüngung und die Dokumentation vermittelt. Erst die gesetzes- und normkonforme Abfallprobenahme ermöglicht die richtige Abfalleinstufung und damit die Festlegung des korrekten Entsorgungs- bzw. Verwertungswegs. Unsere Schulung gibt Ihnen mehr Rechtssicherheit. Sie erlangen Know-how für Ihr eigenes Unternehmen und erhalten dadurch eine größere Unabhängigkeit vom Entsorger. Nach Abschluss des Lehrgangs können Sie Ihre Sachkenntnis im Bereich der Probenahme nach LAGA PN 98 und der Deponieverordnung nachweisen.

Inhalt

  • Anforderungen / Rechtliche Grundlagen / Normenübersicht
  • Homogene / Heterogene Abfälle
  • Probenahmestrategien
  • Probenahmeplan
  • Grundlagen der Probenahme / Probenahmetechniken
  • Durchführung der Probenahme
  • Konservierung / Transport
  • Dokumentation
  • exemplarische Vorstellung einiger Schadstoffe / Kontaminationen
  • Praktische Übung
  • Erfolgskontrolle

Teilnehmerkreis

Ingenieurbüros, Recyclingunternehmen, Behörden, Deponiebetreiber, Prüflaboratorien, industrielle Abfallerzeuger, Entsorgungsunternehmen, Containerdienste, (Erd-) Bauunternehmen und interessierte Personen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{selectedTermin.date}}
{{selectedTermin.time}}

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Teilnahmegebühr

{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Eva Milenkovic {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

Eva Milenkovic {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0201 31955-20 {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL}}
Fax: 0201 31955-70 Fax: {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX}}

emilenkovic@tuev-nord.de {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL}}

Kurzbeschreibung

In unserem Lehrgang erlangen Sie die erforderliche Sachkunde für die Probenahme fester Abfälle gemäß der LAGA PN 98, welche u. a. in der Deponieverordnung gefordert ist. Darüber hinaus werden Ihnen die Inhalte und Anforderungen auf der darauf aufbauenden DIN-Norm DIN 19698 vermittelt. Diese Norm basiert auf der LAGA PN 98, ergänzt diese um weitere Strategien und enthält zahlreiche Änderungen. Neben den rechtlichen Anforderungen und der Normenübersicht erlernen Sie die Grundlagen der Probenahme und erhalten einen Überblick über ausgewählte Schadstoffe und Kontaminationen. Eine praktische Übung bereitet Sie optimal auf die korrekte Abfallprobenahme vor. Nach Abschluss der Schulung sind Sie für eine gesetzes- und normkonforme Probenahme qualifiziert. Auch lernen Sie die Anforderungen an die Verwertung von mineralischen Abfällen für Bodenmaterial wie auch die Grenzwerte der Deponieverordnung kennen, sodass Sie die Analyseergebnisse einschätzen können.

Alle Termine zu LAGA PN 98 – Lehrgang zur Probenahme

Nach Datum sortieren Nach Veranstaltungsort sortieren

Fr, 21. 06. 2019

Essen

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen

Teilnahmegebühr:
511,70 € (inkl. USt)
430,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Mo, 23. 09. 2019

Hamburg

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hamburg
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg

Teilnahmegebühr:
511,70 € (inkl. USt)
430,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Ansprechpartner

Eva Milenkovic {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

Eva Milenkovic {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0201 31955-20 {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL}}
Fax: 0201 31955-70 Fax: {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX}}

emilenkovic@tuev-nord.de {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL}}

Entsorgungsfachbetriebe - Erwerb des Fachkundenachweises nach EfbV und AbfAEV

Behördlich anerkannter Lehrgang

Seminar
5 Tage
ab 1.654,10 € inkl. USt (1.390,00 € zzgl. USt)

Betriebsbeauftragter für Abfall – Fortbildung

Behördlich anerkannt nach § 60 KrWG Abs. 3 in Verbindung mit § 9 Abs. 2 AbfBeauftrV

Seminar
2 Tage
ab 904,40 € inkl. USt (760,00 € zzgl. USt)

Einführung in das Abfallrecht

Praxis der betrieblichen Kreislaufwirtschaft

Seminar
2 Tage
ab 868,70 € inkl. USt (730,00 € zzgl. USt)

Entsorgungsfachbetriebe – Fortbildung nach EfbV/AbfAEV

Behördlich anerkannter Lehrgang nach § 9 Abs. 3 EfbV / § 5 Abs. 3 AbfAEV

Seminar
2 Tage
ab 856,80 € inkl. USt (720,00 € zzgl. USt)

Betriebsbeauftragter für Abfall - Grundlehrgang -

Behördlich anerkannt nach § 60 KrWG Abs. 3 in Verbindung mit § 9 Abs. 1 AbfBeauftrV

Seminar
4 Tage
ab 1.713,60 € inkl. USt (1.440,00 € zzgl. USt)