Nutzen

Fortbildung für Laserschutzbeauftragte: Aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse für technische Anwendungen und kommen Sie der gesetzlichen Verpflichtung zur regelmäßigen Fortbildung nach. Sie halten Ihr für die Erfüllung der verantwortungsvollen Aufgaben notwendiges Fachwissen aktuell und auf dem neusten Stand: Durch die Änderung der Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung (OStrV) sind alle zum Laserschutzbeauftragten bestellten Personen zukünftig zum regelmäßigen Besuch von geeigneten Fortbildungsveranstaltungen verpflichtet. Hiermit wird sichergestellt, dass der Laserschutzbeauftragte sein Fachwissen auf dem aktuellen Stand hält. Diese Regelung betrifft nicht nur neu bestellte Laserschutzbeauftragte, sondern auch Personen, die schon in der Vergangenheit mit dieser Aufgabe betreut waren und diese auch zukünftig weiterhin ausüben werden. Weiterhin sind in der OStrV die Aufgaben des Laserschutzbeauftragten definiert. Neben der Unterstützung des Arbeitgebers bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung und bei der Durchführung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen muss der Laserschutzbeauftragte den sicheren Betrieb der eingesetzten Laser gewährleisten. Unsere Veranstaltung eignet sich als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit einem VDSI-Weiterbildungspunkt für Arbeitsschutz bewertet.

Inhalt

Erweiterung der Kenntnisse mit Bezug auf den aktuellen Stand der Technik

  • Arbeitsschutzgesetz
  • Produktsicherheitsgesetz (hinsichtlich CE-Kennzeichnung / Konformitätserklärung, insbesondere bei „Eigenbau“)
  • aktuelle Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsstättenregeln
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung
  • Gefahrstoff- und Umweltschutzrecht (hinsichtlich möglicher Sekundär-Risiken durch die Anwendungsprozesse und Entsorgung von Nebenprodukten)

Hinweise zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen nach

  • Arbeitsstättenregeln
  • TRBS 1203
  • TROS Laserstrahlung, Anhang 1
  • DIN EN 60825-1:2015-07

Erfahrungsaustausch und Diskussion

Teilnehmerkreis

Laserschutzbeauftragte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit, die ihre Kenntnisse aktualisieren wollen

Voraussetzungen

Teilnahme an einem Grundlehrgang für Laserschutzbeauftragte

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{selectedTermin.date}}
{{selectedTermin.time}}

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Hinweise

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 1 VDSI-Weiterbildungspunkt für Arbeitsschutz bewertet.

Teilnahmegebühr

{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Maike Jakubassa

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

040 8557-2745
Fax: 040 8557-2782

mjakubassa@tuev-nord.de

Kurzbeschreibung

Fortbildung für Laserschutzbeauftragte: Aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse für technische Anwendungen und kommen Sie der gesetzlichen Verpflichtung zur regelmäßigen Fortbildung nach. Sie halten Ihr für die Erfüllung der verantwortungsvollen Aufgaben notwendiges Fachwissen aktuell und auf dem neusten Stand: Durch die Änderung der Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung (OStrV) sind alle zum Laserschutzbeauftragten bestellten Personen zum regelmäßigen Besuch von geeigneten Fortbildungsveranstaltungen verpflichtet.

Alle Termine zu Laserschutzbeauftragter – Fortbildung

Nach Datum sortieren Nach Veranstaltungsort sortieren

Di, 04. 09. 2018

Bremen

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bremen
Airbus-Allee 3
28199 Bremen

Teilnahmegebühr:
571,20 € (inkl. USt)
480,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Do, 27. 09. 2018

Bielefeld

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bielefeld
Böttcherstr. 11
33609 Bielefeld

Teilnahmegebühr:
571,20 € (inkl. USt)
480,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Di, 04. 12. 2018

Köln

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Köln
Brügelmannstr. 5
50679 Köln

Teilnahmegebühr:
571,20 € (inkl. USt)
480,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Do, 07. 02. 2019

Hamburg

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hamburg
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Mi, 13. 03. 2019

Dresden

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Dresden
Prager Str. 3
01069 Dresden

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Mi, 20. 03. 2019

Essen

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Fr, 10. 05. 2019

Braunschweig

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Braunschweig
Schmalbachstr. 16
38112 Braunschweig

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Do, 06. 06. 2019

Stuttgart

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Stuttgart
Wankelstr. 1 (2. OG)
70563 Stuttgart

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Do, 26. 09. 2019

Bielefeld

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bielefeld
Böttcherstr. 11
33609 Bielefeld

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Di, 08. 10. 2019

Zwickau

09:00 - 16:30

ACHAT Premium Zwickau
Leipziger Str. 180
08058 Zwickau

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Di, 03. 12. 2019

Köln

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Köln
Brügelmannstr. 5
50679 Köln

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Fr, 06. 12. 2019

Bremen

09:00 - 16:30

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bremen
Airbus-Allee 3
28199 Bremen

Teilnahmegebühr:
583,10 € (inkl. USt)
490,00 € (zzgl. USt)
Termin bereits ausgebucht

Ansprechpartner

Maike Jakubassa

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

040 8557-2745
Fax: 040 8557-2782

mjakubassa@tuev-nord.de

Laserschutzbeauftragter – technische Laseranwendungen

Erwerb der erforderlichen Fachkenntnisse gemäß § 5 (2) OStrV und Abschnitt 5 TROS

Seminar
1 Tag
ab 642,60 € inkl. USt (540,00 € zzgl. USt)

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG -MRL-

Umsetzung in der Praxis durch Hersteller, Zulieferer und Betreiber

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

CE-Dokumentationsbevollmächtigter und technische Dokumentation

Anforderungen nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (MRL) und nach haftungsrechtlichen Grundsätzen

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Rechtssicherer Umbau von Maschinen und Anlagen

Anforderungen aus der BetrSichV und der MRL

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und DIN EN ISO 12100

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Grundlage für einen verbesserten Arbeitsschutz

Seminar
1 Tag
ab 571,20 € inkl. USt (480,00 € zzgl. USt)

Verwendung von Drohnen in der Bauwirtschaft und Industrie - Fachtagung

Vom Luftbild zur Arbeitsgrundlage - Tools und Methoden für Drohnen-Einsätze und Datenverarbeitung

Fachtagung
1 Tag
ab 821,10 € inkl. USt (690,00 € zzgl. USt)

Betreiberpflichten und Betreiberverantwortung in technischen Bereichen

Seminar
2 Tage
ab 1.059,10 € inkl. USt (890,00 € zzgl. USt)