MENU
Steckbrief

Natascha Zeljko: Die digitale Diversitätsbotschafterin

© Urban Zintel

6. Juni 2019

Ob in den USA oder in Deutschland – der Frauen­anteil in der Digital­branche dümpelt seit Jahren bei rund 30 Prozent. Und immer noch fehlt es Mädchen und jungen Berufs­ein­steigerinnen an weiblichen Vorbildern. Denn die erfolg­reichen Frauen in der Branche sind oft weniger sichtbar als ihre männlichen Kollegen. Um das zu ändern, hat die Journalistin Natascha Zeljko gemeinsam mit Digital­expertin Tijen Onaran das Online­magazin „FemaleOneZero“ gegründet.

Name:
Natascha Zeljko

Alter:
46

Beruf:
Co-Founder und Chef­redakteurin von FemaleOneZero

Website:
femaleonezero.com

Was ist FemaleOneZero?
FemaleOneZero ist eine englischsprachige Editorial-Website für den inter­nationalen Markt. Die Website verbindet die Mega-Themen der neuen Arbeits­welt: Female Empowerment, Digitalisierung und Diversity.

Wie ist die Idee entstanden?
Im Grunde ist das die logische Erweiterung des Karriere­netz­werkes für Frauen in der Digital­wirtschaft, „Global Digital Women“, um eine Content-Plattform, auf der diese Themen und die Expertise der Frauen nach­haltig bespielt werden. F10 kann auf die bereits existierende, sehr agile und loyale Community aufsetzen. Global Digital Women erreicht mit den digitalen Kanälen, Afterworks und Events europa­weit rund 20.000 Frauen.

„Keine Digitalisierung ohne Diversität“ lautet der Leitgedanke von FemaleOneZero. Wie und warum sind Diversität und digitaler Wandel eng miteinander verbunden?
Tatsächlich sind wir der Meinung, dass sich diese Themen gegen­seitig bedingen. Wir wissen – das ist durch zahl­reiche Studien belegt –, dass diverse Teams erfolg­reicher und innovativer sind. Und Diversität wird hier aus­drücklich sehr differenziert verstanden – über das Gender-Thema hinaus. Anders gesagt: Diversität ist der Treiber für Innovationen. Und ohne Innovationen keine erfolg­reiche Digitalisierung.

„Diversität wird hier aus­drücklich sehr differenziert verstanden – über das Gender-Thema hinaus.“

Natascha Zeljko, Co-Founder und Chef­redakteurin von FemaleOneZero

Die größte Herausforderung ist …
… den Laptop abends zuzu­klappen. So viele tolle Frauen (ja, und auch hin und wieder Männer!), so viele tolle Geschichten!

FemaleOneZero wird in fünf Jahren …
… das relevante Portal sein für Frauen auf der ganzen Welt, die den epochalen Wandel gestalten.

Ohne welche fünf Apps kommen Sie nicht durch den Tag?
Twitter, Wetter, Podbean (für all die Podcasts), Whatsapp, Google Maps (meine Orientierung ist unter­irdisch, für Leute wie mich wurde das Navi erfunden).

Welches digitale Produkt muss erst noch erfunden werden?
Eine wirklich gut (!) funktionierende Audio­transkriptions-App. Ein paar Beispiele: aus „Ökonomischen“ wird „Kondome schon“, aus „Stake­holder-Management“ wird „Steak Holder Management“. Zumindest sorgt es hin und wieder für Lacher.

Auf welches könnten Sie verzichten?
Auf die, die ich nicht auf dem Home­screen habe.

Hätten Sie gerne einen Haus­halts­roboter?
Ja! Ja! Ja!

Welche technische Anwendung wird Ihnen immer ein Rätsel bleiben?
Fahr­karten­automaten in anderen Städten.

Wann waren Sie das letzte Mal 24 Stunden offline?
Nächste Frage, bitte.

Urlaub ohne WLAN: Traum oder Albtraum?
Weder noch. Aber in meinem Job eine Notwendigkeit.

Im #explore-Format „Steckbrief“ kommen regelmäßig spannende und inspirierende Menschen aus der digitalen Szene zu Wort – Forscher*innen, Blogger*innen, Start-up-Gründer*innen, Unternehmer*innen, Hacker*innen, Visionäre*innen.

Cookies-Einstellungen
Wir möchten die Informationen auf dieser Webseite und auch unsere Leistungsangebote auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sog. Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Die Arten von Cookies, die wir einsetzen, werden unter „Details“ beschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Details anzeigen