MENU

Netzanschluss

Angebot anfordern

Netzanschlusszertifizierung für das Nieder- und Mittelspannungsnetz

Bevor Strom aus erneuerbaren Energien ins Netz eingespeist werden darf, muss der Betreiber der jeweiligen Erzeugungsanlage ein so genanntes Zertifikat für den Netzanschluss (Einheitenzertifikat und Anlagenzertifikat) vorlegen. Schon lange fordern Netzbetreiber diesen Nachweis, mit dem die Systemstabilität gesichert werden soll; seit April 2011 ist er für die Abrechnung des so genannten Systemdienstleistungsbonus vorgeschrieben. TÜV NORD CERT bietet die entsprechende Zertifizierung und ebnet so den Weg ans Netz.

Dass es nicht zu Ausfällen im elektrischen Netz kommt, ist Sache des jeweiligen Übertragungsnetzbetreibers. Damit er dieser Systemverantwortung nachkommen kann, benötigt er genaue Informationen, wie sich dezentrale Einspeiser (z.B. Photovoltaikanlagen) bei Änderungen der Netzparameter (Spannung oder Frequenz) verhalten. Außerdem muss klar sein, welche maximalen Leistungen eingespeist werden und ob eine Anlage den Netzbetrieb stört.

Erfahren Sie mehr. Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die unterschiedlichen Zertifizierungen, Anforderungen und Abläufe.

Forum Netzanschlusszertifizierung

 

 

Eine stabile, zuverlässige und leistungsfähige Energieversorgung ist für Bevölkerung und Wirtschaft unverzichtbar – doch sie ist kein Selbstläufer. Nicht erst seit Beginn der Energiewende gibt es viele Voraussetzungen zu erfüllen, damit die Versorgung mit Strom sicher bleibt. Dies spiegelt sich auch in eine Reihe gesetzlicher Vorgaben, bei deren Einhaltung TÜV NORD CERT weitreichende Unterstützung leistet. 

Am 3. April 2019 findet eine Veranstaltung zum Thema Netzanschlusszertifizierung statt. Hier gelangen Sie zum Event und zum Anmeldungsformular.

Video

Zertifizierung

kostenlose Service-Hotline (Mo.-Fr. 8:00-18:00 Uhr)

0800 2457457

info.tncert@tuev-nord.de

Wir verwenden Cookies zur Optimierung der Funktionalität der Website sowie zur Webanalyse. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie dem zu.