MENU
  • Kontakt
  • VO (EU) Nr. 167/2013

Hier finden Sie alle Anwendungsbereiche bei den gezogenen Geräten. Ein gezogenes auswechselbares Gerät ist ein Fahrzeug zum Einsatz in der Land- oder Forstwirtschaft, das dazu bestimmt ist, von einer Zugmaschine gezogen zu werden, und das die Funktion der Zugmaschine verändert oder erweitert, dauerhaft mit einem Gerät ausüstet oder für die Bearbeitung von Materialien ausgelegt ist.

Klasse S:

gezogene auswechselbare Geräte.

Jeder Klasse von gezogenen auswechselbaren Geräten wird je nach ihrer Auslegungsgeschwindigkeit am Ende ein Index „a“ oder „b“ hinzugefügt:

a) „a“ für gezogene auswechselbare Geräte mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von höchstens 40 km/h,
b) „b“ für gezogene auswechselbare Geräte mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit über 40 km/h;

Klasse S1:

gezogene auswechselbare Geräte, bei denen die Summe der technisch zulässigen Massen je Achse bis zu 3 500 kg beträgt;

Klasse S2:

gezogene auswechselbare Geräte, bei denen die Summe der technisch zulässigen Massen je Achse über 3 500 kg beträgt.

Anwendungsbereiche

COP - Conformity of Production

Jeder Inhaber einer Typgenehmigung muss für eine wirksamme Kontrolle festgelegte Prüfverfahren einführen und anwenden. Diese müssen in regelmäßigen Abständen durchgeführt und protokolliert werden.
Weiterlesen

Zugmaschinen

Hier finden Sie alle Anwendungsbereiche bei den Zugmaschinen. Die Zugmaschine ist ein land- oder forstwirtschaftliches Kraftfahrzeug auf Rädern oder Gleisketten mit mindestens zwei Achsen und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mindestens 6 km/h.
Weiterlesen

Anhänger

Hier finden Sie alle Anwendungsbereiche bei den Anhängern. Anhänger ist ein land- oder forstwirtschaftliches Fahrzeug, das im Wesentlichen dazu bestimmt ist, von einer Zugmaschine gezogen zu werden und Lasten zu befördern oder Materialien zu bearbeiten.
Weiterlesen