MENU

Immobilien

Starke Bausubstanz und verlässliche Gebäudetechnik

Egal ob es sich um öffentliche Gebäude, Gewerbe- und Wohnimmobilien handelt: Immobilien brauchen eine starke Bausubstanz und verlässlich funktionierende Gebäudetechnik.

Bei der Entscheidung für den Bau und Betrieb, Kauf oder Verkauf eines Gebäudes geht es fast immer um hohe Investitionen. Planer, Bauherrn, Käufer, oder Verkäufer möchten finanzielle Risiken und unnötige Folgekosten vermeiden. Planungssicherheit und eine hochwertige Bauqualität sind daher besonders wichtig. Die Sachverständigen des TÜV NORD bewerten Baugrund, führen baubegleitendes Qualitätscontrolling durch, identifizieren Baumängel und ermitteln den Wert von Immobilien. Wir beraten beim Kauf von Immobilien und unterstützen, wenn Sanierungsmaßnahmen geplant sind.

Viele gebäudetechnische Anlagen wie z.B. Aufzüge oder Kälte-, Klima-, und Lüftungsanlagen müssen regelmäßig geprüft werden, damit für die Betriebssicherheit gesorgt ist. Vor der ersten Inbetriebnahme sind häufig Abnahmeprüfungen durchzuführen, denn durch sie ändert sich Wesentliches bei Haftungs- und Gewährleistungsangelegenheiten. Zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen besteht die Möglichkeit durch gezielte Optimierungsmaßnahmen die Betriebskosten gebäudetchnischer Anlagen dauerhaft zu senken. Die Analyse von Einsparpotenzialen ist der erste Einstieg für einen energieschonenden Betrieb. TÜV NORD hilft Ihnen dabei, gebäudetechnische Anlagen sicher und effizient zu betreiben.    

Videos

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage