MENU
    1. Dienstleistungen
    2. Nachweis der Funktionalen Sicherheit
    3. FTA

Fault Tree Analysis

Eine hinreichend geringe Ausfallwahrscheinlichkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften eines jeden sicherheitsbezogenen Produktes, Systems oder Subsystems. Die Fehlerbaumanalyse (engl.: Fault Tree Analysis) ist eine strukturierte Vorgehensweise, bei der für definierte Versagensfälle Systeme bzw. Subsysteme logisch unterteilt werden und die Komponenten ausgewertet werden, die Fehler verursachen können. Sie basiert auf einer graphischen Darstellung mit logischen Symbolen, mit denen logische Verknüpfungen (z.B. OR-Gate oder AND-Gate) oder Ereignisse (Events) dargestellt werden.

Unsere Leistungen:

Mit der Methodik suchen wir für Sie nach Gruppen von Ereignissen, die das Eintreten eines gefahrbringenden Zustands (Top-Event) verursachen können. Mit Hilfe der aus der FMEDA berechneten Ausfallwahr­scheinlichkeiten von Subsystemen und Komponenten werden die von uns erstellten Fehlerbäume numerisch ausgewertet und bewertet. Hierzu werden die aus der FMEDA erzielten Ergebnisse in die FTA übernommen.

Profitieren Sie aus unserer Erfahrung, mit der wir Ihnen helfen in einer frühen Entwicklungsphase potentielle Ausfälle in Ihrem System zu identifizieren. Gerne sind wir Ihr Partner, um ggf. aus den erzielten Ergebnissen Konstruktionsalternativen zu entwickeln.