MENU

    Digitale Signatur bei der TÜV NORD GROUP

      Die TÜV NORD GROUP betreibt eine interne Public Key Infrastruktur. Zertifikate, die von der TÜV NORD Public Key Infrastruktur erstellt werden, entsprechen dem X.509 v.3 Standard. Die TÜV NORD GROUP stellt ihren Mitarbeitern mittels dieser Infrastruktur personenbezogene Zertifikate aus, welche für die sichere E-Mail-Kommunikation und für die Dokumentensignatur eingesetzt werden.

      Um digital signierte Dokumente von Mitarbeitern der TÜV NORD GROUP öffnen zu können, benötigen Sie unser Stammzertifikat. Dieses müssen Sie auf Ihren Rechner installieren. Somit haben Sie die Möglichkeit, mit unseren Mitarbeitern verschlüsselte und digital signierte Dokumente auszutauschen.

      Das Stammzertifikat importieren

      Zum TÜV NORD GROUP Stammzertifikat folgen Sie bitte folgendem Link:
      https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/kunden-login/public-key-infrastruktur/

      Sie kommen anschließend auf nachfolgende Seite


      Als nächstes rufen Sie den Link „Zertifikat der TUEV NORD RootCAv3“ (siehe obige gelbe Markierung) auf. Es öffnet sich daraufhin das Stammzertifikat der TÜV NORD GROUP.


      Dort klicken Sie auf „Zertifikat installieren…


      Im Zertifikatimport-Assistenten ist als Speicherort „Aktueller Benutzer“ voreingestellt.

      Sofern Sie auf dem Computer über Administratorberechtigungen verfügen, können Sie das Zertifikat auch für alle Benutzer („Lokaler Computer“) installieren. Klicken Sie auf „Weiter“


      Für die Auswahl des Zertifikatsspeichers klicken Sie zuerst auf „Durchsuchen“ und wählen anschließend „Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen“ aus. Klicken Sie auf „Weiter


      Um den Import abzuschließen, klicken Sie auf „Fertig stellen“.


      Bei den meisten Computern erscheint anschließend eine Sicherheitswarnung.

      Mit dieser Warnung soll ausgeschlossen werden, dass fremde Dienste ohne Abfrage ein Zertifikat installieren können.

      Klicken Sie auf „Ja


      Der Importvorgang sollte nun erfolgreich abgeschlossen sein.

      Klicken Sie auf „OK


      Das noch geöffnete Zertifikatsfenster kann durch Klicken auf „OK“ geschlossen werden.

      Anpassung des Acrobat Readers

      Sofern Sie zum Öffnen von Dokumenten den Acrobat Reader verwenden, sollte dort eine Anpassung für die Windows-Integration der Zertifikate vorgenommen werden. Somit ist gewährleistet, dass die vom TÜV NORD signierten Dokumente als vertrauenswürdig verifiziert werden können.

      Die Einstellung wird anhand des aktuellen „Adobe Acrobat Reader DC“ gezeigt.


      Im Acrobat Reader gehen Sie in der Menüleiste unter „Bearbeiten“ auf „Einstellungen


      Dort wählen Sie die Kategorie „Unterschriften“ und klicken Sie rechts bei „Überprüfung“ auf „Weitere…“


      Im Fenster „Voreinstellungen für das Prüfen von Unterschriften“ sollten die Optionen „Überprüfen von Unterschriften“ und „Überprüfen von zertifizierten Dokumenten“ aktiviert sein.

      Verlassen Sie anschließend alle geöffneten Fenster mit Klicken auf „OK