MENU
  1. Ratgeber und Tipps
  2. Reisen
  3. Autozug Reisen

Für alle, die nicht gerne fliegen und vor quälend langen Autofahrten zurückschrecken, ist der Autoreisezug eine tolle Alternative. Die Vorteile liegen auf der Hand: Bahnfahren ist umweltfreundlicher und meist schneller als eine Anreise mit dem Auto, bei der Sie gerade zu Ferienzeiten auch lange Staus mit einkalkulieren müssen. Sie steigen abends in den Autozug und kommen am nächsten Morgen ausgeschlafen an Ihrem Urlaubsziel an. Und das Beste: Sie haben Ihr eigenes Fahrzeug mit dabei!

Auf dem Zug können prinzipiell alle Pkw und Motorräder mitfahren, die auch im normalen Strassenverkehr zugelassen sind. Nur die Fahrzeugabmessungen schränken die Mitnahme ein: In der Länge dürfen 5,30 Meter, in der Breite 2,05 Meter und in der Höhe 1,58 Meter nicht überschritten werden. Außerdem müssen zehn Zentimeter Bodenfreiheit gewährleistet sein.

Von insgesamt vier deutschen Verlade-Terminals (Düsseldorf, Hamburg, Lörrach und München) bietet der Autozug die ideale Anreise in attraktive Urlaubsgebiete im Süden sowie im Norden Europas. Von dort können Sie dann entspannt die letzten Kilometer bis zu Ihrem Urlaubsziel zurücklegen.

Die Preise für den Autotransport per Zug richten sich nach Reiseziel, Fahrttermin, Passagierzahl und Autogröße. Zu den Stoßzeiten am Ferienbeginn können Plätze allerdings schnell knapp werden. Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.autoreisezug-planer.de