MENU
  1. Ratgeber und Tipps
  2. Saison-Tipps
  3. Winter
  4. Heizlüfter

Komfort und Wärme

Heizlüfter sind vor allem im Winter eine günstige Alternative zur teuren Standheizung. Sie besitzen einen 12V Anschluss und können so direkt an den Zigarettenanzünder angeschlossen werden. Mithilfe einer Zeitschaltuhr können Sie den Heizlüfter bereits am Vorabend auf die gewünschte Zeit einstellen. So kommen Sie morgens auch ohne Standheizung in den Genuss eines warmen Autos mit bereits vom Eis befreiten Scheiben.

Ein Heizlüfter sorgt übrigens auch bei beschlagenen Scheiben für Durchblick.

Da ein Heizlüfter im Auto mit Strom aus der Autobatterie betrieben wird und diese bei Minusgraden ohnehin schon stärker beansprucht wird, sollte man den Heizlüfter nicht länger als 10 Minuten laufen lassen. Sonst kann es Ihnen passieren, dass anschließend das Auto nicht mehr anspringt.

TÜV-STATION

Finden Sie Ihre TÜV-STATION