MENU
  1. Ratgeber und Tipps
  2. Sparen
  3. CarSharing

Fremd fahren

Wer nur selten mit dem Auto fährt, braucht kein eigenes. In diese Marktlücke fahren rund 100 CarSharing-Organisationen in 250 Städten. Bei Ihnen teilen sich rund 15 bis 20 Fahrer ein Auto. Und auch die Kosten für Sprit und Nebenkosten sind nur noch ein Bruchteil von dem, was Sie bei einem eigenen Auto zahlen würden.

Teilen verbindet

Die schönste Verbindung beim CarSharing ist das Sparen. Die CarSharing-Organisation berechnet Ihnen einmal eine Kaution, die Aufnahmegebühr und einen monatlichen Fixbetrag. Ansonsten brauchen Sie nur dann bezahlen, wenn Sie das Auto wirklich benutzen.

Die Fahrzeuge sind auf fest angemieteten Parkplätzen überall in der Stadt verteilt. Dort geben Sie sie in der Regel auch nach der Fahrt wieder ab. Sie brauchen das Auto nicht zu pflegen, die Umwelt wird weniger belastet und auch Versicherung, Reparaturen und Inspektionen sind nicht Ihr Problem. Dafür haben Sie immer einen Parkplatz.

Interessant wird das CarSharing, wenn Sie im Jahr nicht mehr als 7000 km mit dem Auto zurücklegen müssen. Wenn Sie Interesse haben, informieren Sie sich über weitere Details auf der Homepage des Dachverbandes der deutschen CarSharing-Organisationen: http://www.carsharing.de/