MENU
  1. Ratgeber und Tipps
  2. Unfall
  3. Smart Repair
  • Ihr direkter Draht zu unseren
  • TÜV NORD Schadengutachtern 0800 80 69 600
  • kostenloses Schaden-Service-Telefon

Die günstige Reparatur-Alternative

Bei der Beseitigung kleinerer Schäden und Schönheitsfehler fallen an modernen Fahrzeugen oft unverhältnismäßig hohe Kosten an. Es geht aber auch günstiger: Seit einigen Jahren bieten viele Fachwerkstätten Smart Repair an. Darunter versteht man Reparaturverfahren, die zur Beseitigung von kleineren Schäden zum Einsatz kommen. Der Vorteil von Smart Repair ist, dass bei diesen Verfahren die betroffenen Teile weder ausgetauscht noch demontiert werden müssen und dadurch Zeit und Kosten gespart werden.

Kleinere Lackschäden werden mit einer „Spot-Lackierung“ beseitigt. Die behandelten Stellen können so möglichst klein gehalten werden.

Kratzer und Risse in Kunststoff-Stoßfängern werden mit Heißluft verschweißt, gespachtelt, geschliffen und beilackiert.

Kleine Dellen werden mit besonderen Hebeltechniken aus dem Blech heraus gedrückt, ohne dass eine Lackierung notwendig wird.

Löcher im Armaturenbrett werden mit einer speziellen Füllmasse aufgefüllt und anschließend mit Farbe dem Bauteil angepasst. Die Struktur des Armaturenbretts wird mit Strukturpapier oder Spritzmasse angeglichen.

Brandlöcher im Autositz werden mit einem speziellen Reparaturmaterial für Stoff und Leder ausgebessert.

Steinschlagschäden in der Windschutzscheibe werden mit Kunstharz aufgefüllt, das mit Hilfe einer UV-Lampe klar aushärtet und die Schadstelle verschließt