MENU
Ambulante Pflegehilfe inkl. Führerschein Klasse B* (optional)

Ambulante Pflegehilfe inkl. Führerschein Klasse B* (optional)

mit E-Learning und Homeschooling

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Ihr Nutzen

Mit unserer Berufsqualifizierung Ambulante:r Pflegehelfer:in erlangen Sie fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten. Im TÜV NORD Schulungszentrum erhalten Sie Theorie und Praxis aus einer Hand, unterstützt durch den Erwerb des Führerscheins Klasse B* (optional). Die Schwerpunkte der Qualifizierung bilden theoretische und praktische Grundlagen für die ambulante und stationäre Pflege und Betreuung, Anatomie und Krankheitslehre, Hygiene, Durchführung ärztlicher Verordnungen und kultursensible Pflegethemen.

Durch den pflegespezifischen Erwerb von Kenntnissen und Kompetenzen haben unsere Teilnehmenden eine erhöhte Chance, als qualifizierte Kraft in die Berufswelt der Pflege einzusteigen. Zudem bildet diese die Grundlage für beruflichen Aufstieg durch Weiterbildung.

Werden Sie Held:in des Alltags und zaubern Menschen ein Lächeln ins Gesicht, die nicht für sich selbst sorgen können. Als Ambulante Pflegehilfe erwartet Sie ein spannender und abwechslungsreicher Beruf mit Herz und Perspektive sowie dankbare Menschen, deren Leben Sie verschönern.

Das bieten wir Ihnen

  • Corona-konformes Hygienekonzept
  • Theorie und Praxis aus einer Hand
  • opt. Führerschein Kl. B*
  • Ausbildung durch Meister:innen und Fachkräfte
Einführung
  • Begrüßung, Hausordnung, UVV
  • Aufgaben und Tätigkeitsfelder der Pflegehilfe
  • Grundlagen des Arbeits-, Gesundheits- und Unfallschutzes
  • Aktuelle gesetzliche Bestimmungen (Berufsgenossenschaft)
Berufs- und Rechtskunde

Berufskunde:

  • Geschichte der Pflegeberufe
  • Entwicklung der Alten- und Krankenpflege
  • Ethik, Berufsbild und Arbeitsfelder

Rechtskunde:

  • Rechtliche Fähigkeiten des Menschen
  • Grundkenntnisse des Heimrechts, Haftungsrecht
  • Grundkenntnisse des Betreuungsrechts, Schweigepflicht, Datenschutz, Erbrecht
  • arbeitsrechtliche Grundlagen
  • Pflegeversicherung
  • Träger des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Nachhaltigkeit in dem Beruf
Theoretische und Praktische Pflegegrundlagen

Pflegetheoretische Grundlagen, u.a.:

  • Das Alter
  • Modelle und Theorien in der Pflege
  • Pflegemodell nach Krohwinkel
  • Das Strukturmodell
  • Pflegeprozess
  • Wahrnehmen und Beobachten
  • Kommunikation in der Pflege

Pflegepraktische Grundlagen, u.a.:

  • Hygiene und Desinfektion
  • Grundlagen und Methoden der ambulanten und stationären Pflege
  • Pflegedokumentation und QM
  • Betreuung für Pflegebedürftige
  • Sterben und Tod /  Trauer- und  Sterbebegleitung
  • Ernährungslehre
  • Verhalten in Notfällen
Anatomie und Physiologie, Krankheitsbilder
  • Einführung in die Krankheitslehre
  • Anatomie und Physiologie, Krankheitsbilder
  • Durchführung ärztlicher Verordnungen
Kultur und Pflege

Kultursensible Pflege:

  • Was sind Kultur und Kultursensible Pflege
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten unterschiedlicher Kulturen
  • Kommunikation in unterschiedlichen Kulturen
  • Verständnis und Toleranz
  • Praxisbeispiele

Migration:

  • Sensibilisierung für eigene und fremdkulturelle Werte und Wahrnehmungsmuster
  • Unterschiede im Umgang mit Alter, Gesundheit, Krankheit, Körper, Ernährung, Geschlechterrollen, Schmerz, sozialer Nähe und Distanz, Tod, Trauer in den unterschiedlichen Kulturkreise
  • Kulturelle Unterschiede in der Kommunikation und Interaktion mit Pflegebedürftigen und deren Angehörigen
Basiswissen subkutane Injektion
  • Basiswissen für das subkutane Spritzen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Hygienevorschriften
  • Die unterschiedlichen Injektionsarten und -orte
  • Arzneimittelgesetz: Welche Arzneimittel dürfen gespritzt werden
  • Risiken und Nebenwirkungen
  • Indikation und Kontraindikation
  • Blutgerinnungsstörungen und Heparinsubstitution
  • Praxisbeispiele

Zielgruppe

Diese Qualifizierung richtet sich an interessierte Personen, die in den Bereich der Pflege einsteigen möchten.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Körperliche Eignung
  • Hauptschulabschluss 
  • Physische und psychische Belastbarkeit

Abschlüsse

  • Teilnahmebescheinigung TÜV NORD Schulungszentrum
  • Erste Hilfe-Nachweis
  • Qualitätsnachweis s.c. Injektion
  • Führerschein Klasse B*

Dauer

5 Monate, inkl. Praktikum und Führerschein Klasse B*

4,5 Monate inkl. Praktikum

Förderungsmöglichkeit

Förderung durch die Agentur für Arbeit, Ihrem zuständigen Jobcenter sowie weitere Kostenträger über Bildungsgutschein möglich.

 

Weitere Informationen zum Thema Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Veranstaltungsorte und Termine

Technisches Schulungszentrum Bandelin

Lindenweg 2, 17506 Bandelin

Technisches Schulungszentrum Neubrandenburg

Krusehofer Straße 12, 17036 Neubrandenburg

Technisches Schulungszentrum Güstrow

Ebereschenweg 2, 18273 Güstrow

MPI Standort Rostock

Platz der Freundschaft 1, 18059 Rostock

Unsere Starttermine

Bandelin
Güstrow
Rostock
Neubrandenburg

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter

Zentrale Mecklenburg-Vorpommern