MENU

Prämiengutschein - Bildungsprämie

Zielgruppe

Beschäftigte, die durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind. Das zu versteuernde Jahreseinkommen darf 20.000 Euro (bzw. 40.000 Euro bei Verheirateten) nicht überschreiten.

Inhalt

Der Prämiengutschein ist eines der Finanzierungsinstrumente (neben dem Weiterbildungssparen) des Förderprogramms Bildungsprämie. Er ist die schriftliche Zusage, dass ein Teil der Weiterbildungskosten (max. 50 %, max. 500 Euro) übernommen wird.

Wer/Was wird gefördert?

Erstattet werden anteilig die Kosten von Maßnahmen und Prüfungsgebühren sowie Beratungsleistungen durch ausgewählte Beratungsstellen. Wer die Bildungsprämie (Prämiengutschein / Weiterbildungssparen) in Anspruch nehmen möchte, ist vorher zur Teilnahme an einem Prämienberatungsgespräch bei einer anerkannten Beratungsstelle verpflichtet.

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.