MENU
Wohnmobil-Tour Deutschland

Wohnmobil-Tour Deutschland

Lübecker Bucht

Wohnmobil-Tour: Auftanken an der Lübecker Bucht

Die rund 950 Kilometer lange, deutsche Ostseeküste kann zwischen Flensburg und Usedom mit vielen schönen Reiseregionen punkten. Lohnenswert ist ein Urlaub an der Lübecker Bucht.

Den Campingtouristen erwartet hier eine gute Mixtur, bestehend aus Erholung an den Sandstränden, einem breiten Angebot an Aktivitäten und einem umfangreichen Kulturprogramm.

Insbesondere in der altehrwürdigen Hansestadt Lübeck kommen Kulturinteressierte auf ihre Kosten. Auf der Ferieninsel Fehmarn lohnen sich Aktivitäten wie Radtouren, Wassersport und Wanderungen oder man relaxt einfach nur am Strand. Auf der sonnenreichen Insel Fehmarn ist das Angebot an Stell- und Campingplätzen ebenso gut wie auf dem „Festland“.

Sonnenverwöhnte Insel Fehmarn

Vorweg gesagt: Die Insel Fehmarn ist ein Eldorado für Camper, denn zahlreich sind die Campingplätze, die direkt an der Ostsee liegen und mit einem Strand aufwarten können. Zu den besten in Deutschland gehört sicherlich der große Campingplatz Wulfener Hals. Darüber hinaus stehen auch einige Stellplätze zur Verfügung.

Sonne ist hier garantiert, denn die Ostseeinsel gehört zu den regenärmsten und sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Die immerhin 78 Kilometer lange Küste bietet sich zum Relaxen, Baden oder für Strandspaziergänge an.

Das gemütliche Inland mit den großen Raps- und Getreidefeldern kann man bestens mit dem Rad erkunden. Dann geht es bestimmt auch nach Burg, dem Hauptort der Insel, der auch ein lehrreiches Meereszentrum zu bieten hat.

Entlang der Hauptstraße reihen sich die typisch norddeutschen Backsteinhäuser. Sehenswert ist auch der kleine Fischereihafen von Burgstaaken (Stellplatz), dessen Fischlokale gerne besucht werden und dessen U-Boot-Museum ebenfalls gerne besichtigt wird.

Ein besonderes Fleckchen ist der schöne Flügger Strand, an der Westküste der Insel. Vom Leuchtturm lohnt sich der Ausblick und am Rande des nahegelegenen Campingplatzes erinnert ein Gedenkstein an das letzte Konzert des berühmten Gitarristen Jimi Hendrix.

Über die große Fehmarnsund-Brücke, die im Volksmund auch „Kleiderbügel" genannt wird, verlässt man sicherlich sehr wehmütig die Ferieninsel!

 

 

Fehmarn-Tour mit dem Wohnmobil Fehmarn-Tour mit dem Wohnmobil Fehmarn-Tour mit dem Wohnmobil Fehmarn-Tour mit dem Wohnmobil
Bei einem Ausflug auf Fehmarn sollte man den idyllischen Küstenort Orth besuchen
Holstentor als Wahrzeichen der Hansestadt Lübeck Holstentor als Wahrzeichen der Hansestadt Lübeck Holstentor als Wahrzeichen der Hansestadt Lübeck Holstentor als Wahrzeichen der Hansestadt Lübeck
In Lübeck gehört das Holstentor zu den Wahrzeichen der Hansestadt

Stolze Hansestadt Lübeck

Lübeck gehört zweifelsfrei zu den interessantesten deutschen Städten. Sie erstreckt sich im Inland, an der Trave, südlich der Lübecker Bucht.

Lübeck gehörte zu den wichtigsten Hansestädten und ist auch heute noch eine stolze Stadt, deren Altstadt von Wasserläufen umgeben ist. Nähert man sich Lübeck, so weckt die Silhouette durch die markanten Kirchtürme das Interesse.

In der Altstadt begeistern viele prächtige Backsteinbauwerke, die durch die Aufnahme in die UNESCO-Weltkulturerbeliste geadelt wurden. Bekannte Vertreter sind das Holstentor, das Rathaus aus dem 13.Jahrhundert, die Marienkirche oder die fünfschiffige Petri-Kirche.

Es bereitet viel Freude, die Altstadt zu entdecken und immer wieder steht man vor stolzen Bauwerken wie dem Haus der Buddenbrooks. Für den Roman „Buddenbrooks – Verfall einer Familie“ erhielt Thomas Mann den Literaturnobelpreis. Mit Willy Brandt und Günter Grass reihen sich zwei weitere frühere Bürger Lübecks in die Liste der Nobelpreisträger ein.

Generell ist das kulturelle Programm der Stadt, die auch den Beinamen „Königin der Hanse“ trägt, sehr umfangreich.

Lohnenswert ist ein Schiffsausflug, bei dem man die Stadt aus einer anderen Perspektive kennenlernt. Apropos Ausflug: Auf jeden Fall sollte man einen Ausflug nach Travemünde unternehmen.

 

 

Wohnmobil-Tour Lübecker Bucht gratis herunterladen

Lassen Sie sich die Wohnmobil-Tour von der Lübecker Bucht einfach per E-Mail zuschicken.

Inklusive der Tourenbeschreibung und den Stellplatz- und Campingplatz-Empfehlungen.

So können Sie die Wohnmobil-Tour einfach ausdrucken und sich auf die Reise begeben. 

Travemünde - lebendige Hafenstadt

Nördlich von Lübeck, im Mündungsgebiet der Trave, erstreckt sich das Ostseebad Travemünde, das von weither an dem immerhin 158 Meter hohen Maritim Hotel zu erkennen ist.

Im Schatten des hohen Bauwerkes schlendern die Gäste über die modern gestaltete Promenade, vorbei an Segelbooten und Lotsenschiffen, dem alten Leuchtturm von 1539 bis an das Ende der Mole. Hier hat man den schönsten Blick auf die Ostsee, den Viermaster „Passat“ von 1911 und das Ostseebad.

Spannend wird es, wenn die Fähren ein- und auslaufen und nur mit wenigen Metern Abstand die Mole passieren.

Für Erholung sorgt der immerhin 4,5 Kilometer lange Sandstrand. Hier mietet man sich einen Strandkorb oder breitet sein Laken aus. Bereits um 1800 kamen die ersten Erholungssuchenden nach Travemünde.

In Scharen strömen die Besucher heute zum maritimen Fest, der „Travemünder Woche“, die mittlerweile eine mehr als 100 Jahre alte Tradition aufweisen kann.

 

 

Maritim Hotel in Travemünde Maritim Hotel in Travemünde Maritim Hotel in Travemünde Maritim Hotel in Travemünde
In Travemünde streckt sich das Maritim Hotel beachtliche 158 Meter in den Himmel
Tauchgondel in Grömitz Tauchgondel in Grömitz Tauchgondel in Grömitz Tauchgondel in Grömitz
Die Tauchgondel gehört zu den Attraktionen in Grömitz

Beliebte Ostseebäder

Zwischen der Insel Fehmarn und Travemünde reihen sich die beliebten Seebäder wie an einer Perlenkette aneinander. Für Campingtouristen ist die Lübecker Bucht ein wahres Eldorado, denn es gibt viele Stell- oder Campingplätze. Da es in den Sommermonaten voll werden kann, empfiehlt es sich vorher zu reservieren.

Wenige Kilometer nördlich von Travemünde liegt der idyllische Küstenort Niendorf und dazwischen das Brodtener Steilufer, ein landschaftlich schöner Abschnitt der Lübecker Bucht.

Wenige Kilometer sind es zum Ostseebad Timmendorfer Strand, ein angesagtes Seebad, das gerne finanzkräftige Urlauber ansteuern. Dies kann man u.a. an den Geschäften, der Gastronomie und Veranstaltungen wie dem Polo-Turnier oder dem Gourmetfestival gut erkennen. Beliebt ist der immerhin 8 Kilometer lange Strand und das lehrreiche Aquarium „SEA LIFE“.

Ebenfalls angesagt ist das benachbarte Scharbeutz, das auch gleich mit zwei Stellplätzen für Wohnmobile aufwarten kann.

Wer eine Alternative zum Relaxen am Strand und zum Sandburgenbauen sucht, wird sicherlich den Hansa-Park in der Nähe von Sierksdorf besuchen. Er gehört immerhin zu den größten Freizeit- und Vergnügungsparks in Deutschland.

Ein weiteres beliebtes Urlaubsdomizil ist Grömitz, das mit dem kleinen Zoo „Arche Noah“ ebenfalls eine Attraktion für Familien bietet. Sehenswert ist auch das im Umland befindliche Kloster Cismar, ein Benediktinerkloster aus dem 13.Jahrhundert. Grömitz gehört zu den ältesten deutschen Seebädern und empfing bereits vor rund 200 Jahren die ersten Urlauber. Hier hat man auch die Möglichkeit, in die Ostsee einzutauchen, denn am Ende der rund 400 Meter langen Seebrücke wurde eine Tauchgondel errichtet. So lernt man die Lübecker Bucht ganz anders kennen!

Persönliche Empfehlung für Wohnmobil-Stellplätze vom Reisemobiljournalist und TÜV NORD-Partner Thomas Kliem

Stellplatz-Empfehlung für Scharbeutz:

Stellplatz-Empfehlung für Grömitz:

 

Stellplatz-Empfehlung für Fehmarn:

Beste Wohnmobil-Stellplatz in Hamburg, Jork, Buxtehude und Stade Beste Wohnmobil-Stellplatz in Hamburg, Jork, Buxtehude und Stade Beste Wohnmobil-Stellplatz in Hamburg, Jork, Buxtehude und Stade Beste Wohnmobil-Stellplatz in Hamburg, Jork, Buxtehude und Stade
Campingplätze in Hamburg und Altes Land - Empfehlungen Campingplätze in Hamburg und Altes Land - Empfehlungen Campingplätze in Hamburg und Altes Land - Empfehlungen Campingplätze in Hamburg und Altes Land - Empfehlungen

Persönliche Empfehlung für Campingplätze in Lübeck und auf Fehmarn vom Reisemobiljournalist und TÜV NORD-Partner Thomas Kliem

Campingplatz-Empfehlung für Lübeck:

  • Campingplatz Lübeck-Schönböcken befindet sich rund vier Kilometer südwestlich der Altstadt und ist ein guter Ausgangspunkt, die Stadt zu entdecken. Mit dem Bus oder dem Rad geht es in die grandiose Altstadt von Lübeck

 

Campingplatz-Empfehlung auf Fehmarn:

Formular ausfüllen und sofort die Wohnmobil-Tour in der Lübecker Bucht erhalten

Online-Formular bitte ausfüllen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wir stellen Ihre Daten unter Schutz. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Privatsphäre ist uns ein besonderes Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen. Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Von Ihnen per Kontaktformular gesendete Daten werden bei uns im Hause im Rahmen der Informationsvermittlung und zur Dialogaufnahme gespeichert und verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Zum Einsehen Ihrer bei uns gespeicherten Daten oder zum Löschen Ihrer Daten klicken Sie bitte hier: Löschantrag oder Auskunftserteilung zu personenbezogenen Daten gem. DSGVO.

captcha