MENU
  1. Verkehr
  2. Psychologie, Medizin, MPU
  3. MPU
  4. Beantragung Haaranalyse
Beantragung einer Haaranalyse

Der Nachweiszeitraum und die Anzahl der benötigten Haaranalysen zum Beleg der Abstinenz sind abhängig von der Ausprägung der Problematik. Damit Sie Zeit und Kosten sparen, empfehlen wir Ihnen, sich vorab im Rahmen einer qualifizierten, verkehrspsychologischen Beratung die Tiefe der bei Ihnen bestehenden Problematik abzuklären.

Hiermit bitte ich um einen Termin für eine Haaranalyse zum Beleg der Abstinenz für folgende Substanzen: *

Persönliche Daten:

Anrede*

Bei Alkoholfragestellung dürfen max. 3 cm Haare ab den Haarwurzeln analysiert werden (Nachweiszeitraum = 3 Monate):

Haben Sie gefärbte/ getönte Haare?*

Die Haare dürfen nicht gebleicht und nicht kosmetisch behandelt (gebleicht oder coloriert) sein. In Strähnen gebleichte Haare werden nur akzeptiert, wenn eine Abtrennung und Untersuchung unbehandelter Haare möglich ist. Sollte dies nicht möglich sein, muss der Nachweis der Abstinenz über Urinkontrollen erfolgen.

Bei Drogenfragestellung dürfen max. 6 cm Haare ab den Haarwurzeln analysiert werden (Nachweiszeitraum = 6 Monate):

Haben Sie gefärbte/ getönte Haare?*

Gebleichtes Haar ist nicht verwendbar. Bei einer Drogen-Problematik darf die erste Haaranalyse von gefärbten/getönten Haar verwendet werden. Die folgenden 6 Monate müssen über Urinkontrollen abgedeckt werden.
Alternativ besteht die Möglichkeit, die Haare nicht mehr zu färben / tönen, so dass für die 2. Probe 6 cm unbehandeltes Haar zur Verfügung steht. Sollte erst das Labor feststellen, dass die Haare gefärbt / getönt wurden, so ist das Ergebnis der Haaranalyse nicht als Abstinenzbeleg verwertbar.

Durch Anklicken des Buttons "Abschicken" werden Ihre Daten übermittelt. Daraufhin erstellen wir einen entsprechenden Vertragsentwurf (2-fach mit Anschreiben), welches wir Ihnen in den nächsten Tagen zuschicken.

Über die anfallenden Kosten informieren wir Sie in Ihrem angeforderten Vertragsformular. Vorab können Sie uns aber auch direkt anrufen.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wir stellen Ihre Daten unter Schutz. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Privatsphäre ist uns ein besonderes Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen. Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Von Ihnen per Kontaktformular gesendete Daten werden bei uns im Hause nur für Kontaktzwecke eingesetzt (z.B. um Ihre Anfrage zu bearbeiten). Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Zum Einsehen Ihrer bei uns gespeicherten Daten oder zum Löschen Ihrer Daten klicken Sie bitte hier:
Löschantrag oder Auskunftserteilung zu personenbezogenen Daten gem. DSGVO

Datenschutz: *

Weitere Informationen

Medizinisch-Psychologisches Institut