Nutzen

Der Aufbau einer geeigneten Brandschutzorganisation setzt voraus, dass zunächst branchen- und betriebsspezifische Brandgefährdungen ermittelt werden. Ziel unserer Veranstaltung ist es, Sie bei der Umsetzung der „neuen“ ASR A2.2 in die Praxis zu unterstützen, sodass Arbeitsstätten so eingerichtet bzw. mit Löschvorrichtungen ausgestattet werden, dass Beschäftigte schnell und zielgerichtet handeln und Brände löschen können. In der neuen ASR wurden die Anforderungen an die Grundausstattung mit Feuerlöschern oder die Anforderungen bei erhöhter Brandgefährdung konkretisiert. Die "organisatorischen Maßnahmen" werden jetzt in einem eigenen Punkt beschrieben – nun wird hier explizit der Brandschutzbeauftragte erwähnt. Auch unter Berücksichtigung der TRGS 800 möchten wir Ihnen Lösungen und Alternativen aufzeigen.

Inhalt

Rechtliche Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung

Aufbau und Systematik der Gefährdungsbeurteilung nach TRBS 1111

Anforderungen der TRGS 400/800

Anwendung und Umsetzung der ASR A2.2

Brandschutz aus Sicht der Versicherung

Praktische Übungen anhand eines Beispiels

Checklisten für die praktische Anwendung

Teilnehmerkreis

Brandschutzverantwortliche, Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Behördenvertreter (z. B. Brandschutzdienststellen), Versicherungsfachleute und Planungsingenieure

Voraussetzungen

Zum Besuch der Veranstaltung sind keine weiteren Voraussetzungen notwendig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Termin(e)

{{selectedTermin.date}}
{{selectedTermin.time}}

Veranstaltungsort

{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME1}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME2}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_NAME3}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_STR}}
{{selectedTermin.Verort.VORT_PLZ}} {{selectedTermin.Verort.VORT_ORT}}

Hinweise

Unsere Veranstaltung ist als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der aktuellen vfdb-Richtlinie 12-09/01 geeignet.

Teilnahmegebühr

{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{selectedTermin.TERM_PREIS.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

{{detail.Preis.VER_BRUTTOPREIS | currency:'€' }} (inkl. USt)
{{detail.Preis.VER_NETTOPREIS | currency:'€' }} (zzgl. USt) umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Preis pro Person, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Ansprechpartner

Claudia Noth {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

Claudia Noth {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg

0345 5686-951 {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_TEL}}
Fax: 0345 5686-952 Fax: {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_FAX}}

cnoth@tuev-nord.de {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_EMAIL}}

Kurzbeschreibung

Die ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände" konkretisiert die Vorschriften der Arbeitsstättenverordnung hinsichtlich des betrieblichen Brandschutzes. Wird die ASR A2.2 umgesetzt, kann der Betreiber die Vermutungswirkung für sich geltend machen und davon ausgehen, dass er die Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung erfüllt. Der Bedarf an Feuerlöschern und an weiteren Brandschutzmaßnahmen richtet sich nach der betrieblichen Brandgefährdung. Diese wird innerhalb einer Gefährdungsbeurteilung gem. § 3 Arbeitsstättenverordnung ermittelt. Die ASR A2.2 unterscheidet zwischen normaler und erhöhter Brandgefährdung. Die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung ist daher wichtiger Dreh- und Angelpunkt für den betrieblichen Brandschutz.

Alle Termine zu Die neue ASR A 2.2 - Maßnahmen gegen Brände

Nach Datum sortieren Nach Veranstaltungsort sortieren

Mo, 06. 07. 2020

Halle/Saale

09:00 - 16:30 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Halle/Saale
Saalfelder Str. 33
06116 Halle/Saale

Teilnahmegebühr:
571,20 € (inkl. USt)
480,00 € (zzgl. USt)

Fr, 13. 11. 2020

Bielefeld

09:00 - 16:30 Uhr

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bielefeld
Böttcherstr. 11
33609 Bielefeld

Teilnahmegebühr:
571,20 € (inkl. USt)
480,00 € (zzgl. USt)

Ansprechpartner

Claudia Noth {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_VNAME}} {{selectedTermin.Termansp.TERMANSP_NAME}}