MENU
  1. Alle Seminare
  2. Datenschutz

Datenschutz

  1. Alle Seminare
  2. Datenschutz
  • Geschäftskunden: 0800 8888 020 | Privatkunden: 0800 8888 060

Filter

Ihr Programm zur Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung

Datenerhebung sowie die Verarbeitung und Nutzung personenspezifischer Daten werden im digitalen Zeitalter immer mehr zum entscheidenden Wirtschaftsfaktor. Mit zunehmenden Möglichkeiten im Bereich der Datenverarbeitung steigt allerdings auch die Gefahr, dass personenbezogene Daten in falsche Hände geraten. Das Thema Datenschutz wird immer wichtiger, insbesondere für Unternehmen. Lernen Sie in unseren Datenschutz-Schulungen, wie Sie mit Mitarbeiter-, Kunden- und Geschäftspartnerdaten sorgsam umgehen und vertrauliche Unternehmensdaten vor dem Zugriff Unbefugter schützen. Unsere Datenschutz-Seminare richten sich an alle Unternehmer und Mitarbeiter, die mit den Themen Datenschutz und Datensicherheit in Berührung kommen, wie zum Beispiel Manager, IT-Leiter, Datenschutzbeauftragte und Betriebsräte.

Datenschutz-Seminare im Überblick

Ergebnisse: 16

Datenschutzbeauftragter (TÜV)

gemäß DSGVO und BDSG-neu

Seminar
4 Tage
ab 2.142,00 € inkl. USt (1.800,00 € zzgl. USt)

Datenschutz – Umstellung auf die EU-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Verpassen Sie nicht den Einstieg in den Änderungsprozess!

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz – EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - Vertiefungsseminar

Pragmatische Lösungen für die Umsetzung der DSGVO und des BDSG (neu)

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz und Social Media

Facebook, Twitter, Google & Co. rechtskonform nutzen

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz und -sicherheit in der Informations- und Kommunikationstechnik

Sicherer Umgang mit Smartphone, Internet, Cloud und Co.

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz - Auftragsverarbeitung nach DSGVO

Möglichkeiten und Lösungen - praxisnah und effektiv

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz – EU-Grundverordnung (EU-DSGVO) UND Informationssicherheit

Was Informationssicherheitsbeauftragte jetzt wissen sollten!

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz-Fachtagung

Erste Erfahrungen mit der Umsetzung der DSGVO

Fachtagung
1 Tag
ab 880,60 € inkl. USt (740,00 € zzgl. USt)

Datenschutz mit Betriebsvereinbarungen

Mitarbeiterdaten rechtssicher verarbeiten

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz – Verarbeitungsverzeichnisse und Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

Die Anforderungen nach der DSGVO

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz in der betrieblichen Umsetzung

Organisation des Datenschutzes

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Datenschutz im Marketing und bei Werbemaßnahmen

Datenschutzkonformer Umgang mit Kundendaten gemäß DSGVO

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

DSGVO-Seminar – der neue Datenschutz in der Praxis

Datenschutzmanagement und Datenschutzorganisation richtig umsetzen

Seminar
1 Tag
ab 642,60 € inkl. USt (540,00 € zzgl. USt)

Datenschutz – Cloud Computing

Vertraulichkeit, Integrität und Legalität Ihrer Daten sicherstellen

Seminar
1 Tag
ab 618,80 € inkl. USt (520,00 € zzgl. USt)

Wissenswertes zum Thema Datenschutz

Datenschutzrecht und Datenschutzgesetz
Das deutsche Datenschutzrecht ist in verschiedenen Bundes- und Landesgesetzen geregelt. Welches jeweilige Datenschutzgesetz angewendet wird, ist davon abhängig, ob die Datenverarbeitung durch eine öffentliche oder nicht-öffentliche Stelle durchgeführt wird. Für öffentliche Stellen der Länder gelten die Landesdatenschutzgesetze, für öffentliche Stellen des Bundes das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sie schreiben vor, unter welchen Bedingungen Behörden und andere öffentliche Stellen personenbezogene Daten verarbeiten dürfen. Für privatwirtschaftliche Unternehmen gelten im Wesentlichen ebenfalls die Datenschutzanforderungen des BDSG. Laut BDSG ist in der Privatwirtschaft die personenbezogene Datenverarbeitung nur zulässig, wenn eine Rechtsvorschrift diese erlaubt oder anordnet oder die betroffene Person eingewilligt hat. Neben den Regelungen des BDSG gibt es eine Vielzahl bereichsspezifischer Datenschutzregelungen, die in Spezialgesetzen festgehalten sind. In unseren Datenschutz-Seminaren erläutern wir den Teilnehmern die wesentlichen Vorschriften zum BDSG, daneben aber auch Kenntnisse zu ausgesuchten, praktisch bedeutsamen Datenschutzregelungen außerhalb des BDSG. Darüber hinaus lernen Sie in unseren Datenschutz-Seminaren verschiedene Methoden und Ansätze zur Umsetzung in die betriebliche Praxis kennen.
Datenschutzbeauftragter
Wenn in einem Unternehmen zehn oder mehr Personen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, wird ein Datenschutzbeauftragter (DSB) benötigt. Gleiches gilt für die manuelle Datenverarbeitung, mit der sich mindestens 20 Personen befassen. Aufgabe des DSB ist die Überwachung der entsprechenden Bestimmungen zum Datenschutz in der Organisation. Er fungiert als Berater und Vermittler zwischen Mitarbeitern, Führungskräften, Betriebsräten und Aufsichtsbehörden. Ein bestellter Datenschutzbeauftragter muss sowohl über fundierte Fachkenntnisse verfügen als auch hohe Anforderungen im Bereich Methoden- und Sozialkompetenz erfüllen. In speziellen Datenschutz-Schulungen können Sie sich alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen. Sie wollen Ihr erworbenes Wissen vertiefen beziehungsweise auffrischen? Besuchen Sie unsere Datenschutz-Lehrgänge oder unsere Fortbildungen zum Thema Datenschutz.