Nutzen

In unserem zweitägigen Seminar vermitteln wir Ihnen Grundlagenwissen der Informationstechnik und IT-Sicherheit, welches Sie dazu befähigen soll, informationstechnologische Strukturen und Prozesse im Unternehmen zu verstehen und technische Probleme des Datenschutzes und der IT-Sicherheit richtig einordnen zu können. Sie werden dazu befähigt, IT-Verantwortliche im Unternehmen aus der Perspektive des technischen Datenschutzes fachgerecht zu unterstützen, die Zusammenhänge zwischen Datensicherheit und Datenschutz einordnen zu können und im Team mit den Mitarbeitern der IT-Abteilung Fragestellungen und Probleme des Datenschutzes gemeinsam zu lösen. Die Fachbegriffe der IT-Technik sind nach der Teilnahme an diesem Seminar keine Fremdworte mehr für Sie. Diskussionen mit anderen Teilnehmern des Seminars ermöglichen Ihnen, Ihre Erfahrungen auszutauschen, das gewonnene Wissen zu vertiefen und sich gegenseitig zu ergänzen.

Inhalt

IT-Organisation

  • Kurzüberblick

Systemkomponenten

  • Hardware: Clients und Server
  • Firmware
  • Betriebssysteme
  • Anwendungssoftware
  • Anlagensteuerung
  • Rechenzentren

Netzkomponenten und Internet

  • Überblick
  • Netzabgrenzung: Router, Switch, Hub
  • Netzarchitekturen
  • Intranet und Internet
  • Sicherheit: Firewalls und Intrusion-Detection-Systeme
  • Network Monitoring

Mobilgeräte

  • Mobile Datenspeicher (mobile Festplatten, USB-Sticks)
  • Mobiltelefone und Tablets
  • Notebooks
  • Sicherheit auf Mobilgeräten

Cloud-Dienste

  • Überblick – Ausprägungen von Cloud-Diensten (SaaS, PaaS etc.)
  • Cloud als Datenspeicher
  • Internationale Cloud-Dienste und der Datenschutz

Schutzziele im Datenschutz

  • Informationssicherheit, Datenschutz und Datensicherheit
  • Schutzziele der DSGVO: Verfügbarkeit, Vertraulichkeit, Integrität, Belastbarkeit/Skalierbarkeit
  • Schutzziele aus unternehmerischer Perspektive
  • Maßnahmen zur Umsetzung der Schutzziele

Gefährdungsszenarien

  • Schwachstellen
  • Der menschliche Faktor
  • Bedrohungen
  • Identifikation von Angriffszielen im Unternehmen

Technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs) aus Datenschutz und IT-Sicherheit

  • Überblick
  • Technische und organisatorische Maßnahmen im Detail
  • Kryptografie und Verschlüsselungsalgorithmen
  • Pseudonymisierung
  • Prüfung der TOMs im Unternehmen
  • Aufbauprüfungen und Funktionsprüfungen
  • Angemessenheit und Wirksamkeit
  • TOMs beim IT-Dienstleister
  • Dokumentation

IT-Sicherheitsstandards und Richtlinien

Arbeitsmittel des Datenschutzbeauftragten

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich primär an Personen im Unternehmen, welche die Position des betrieblichen Datenschutzbeauftragten innehaben oder zukünftig bekleiden werden und zur Erfüllung ihrer Aufgabe ein fundiertes IT-Grundlagenwissen erwerben möchten. Ebenso ist die Teilnahme für Personen im Management (bspw. CIO) geeignet, die über keinen technischen Hintergrund verfügen und sich einen Überblick über zentrale Themen der Informationstechnik, des Datenschutzes und der IT-Sicherheit verschaffen möchten.

Voraussetzungen

Da es sich um ein Grundlagen-Seminar handelt, werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Eine Teilnahme eignet sich jedoch insbesondere zur Ergänzung des Seminars „Datenschutzbeauftragter (TÜV) gemäß DSGVO und BDSG-neu".

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Hinweise

Ergänzend zur inhaltlichen Bearbeitung der Themen bleibt genügend Raum für die Erörterung individueller Fragen sowie für die Erläuterung und Diskussion ausgewählter Sachverhalte anhand von Praxisübungen bzw. praxisorientierten Beispielen.

Technische Voraussetzungen für Online-Veranstaltungen

Wir setzen ausschließlich browserbasierte Tools (bspw. edudip next, BigBlueButton oder MS TEAMS) im Rahmen unserer Webinare ein. Es sind somit keine Installationen im Vorfeld notwendig. Zur Teilnahme an unseren Webinaren benötigen Sie:

  • eine Internetverbindung mit mind. 6000er-DSL-Leitung. Wir empfehlen die Nutzung eines LAN-Kabels.
  • einen aktuellen Webbrowser (Firefox, Google Chrome, Edge, Safari). Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme über den Internet Explorer nicht möglich ist.
  • ein audiofähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrofon und Webcam.

Teilnahmegebühr

Online-Veranstaltung

ab 1.178,10 € (inkl. USt)
ab 990,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen
Präsenz-Veranstaltung

ab 1.297,10 € (inkl. USt)
ab 1.090,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mo 29. 08. – Di 30. 08. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.178,10 € (inkl. USt)
990,00 € (zzgl. USt)

Mi 14. 09. – Do 15. 09. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.297,10 € (inkl. USt)
1.090,00 € (zzgl. USt)

Di 20. 09. – Mi 21. 09. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.297,10 € (inkl. USt)
1.090,00 € (zzgl. USt)

Mi 05. 10. – Do 06. 10. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.178,10 € (inkl. USt)
990,00 € (zzgl. USt)

Di 11. 10. – Mi 12. 10. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.297,10 € (inkl. USt)
1.090,00 € (zzgl. USt)