Nutzen

Im Rahmen der Veranstaltung vermitteln wir Ihnen das notwendige Wissen, um Ihre Rechte und Pflichten als Betreiber von Gebäuden und Anlagen zu erkennen und einzuschätzen. Erfahrene Referenten zeigen Ihnen auf, welche spezifischen Betreiberrisiken im Facility-Management bestehen und welche Möglichkeiten es für eine sichere Betriebsorganisation gibt. Ebenso klären unsere Referenten Sie über die Rechtsfolgen Ihrer Tätigkeiten auf: Der Betrieb von Gebäuden und Anlagen unterliegt einer Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften und sonstigen Bestimmungen. Die Anforderungen des Gesetzgebers an die sorgfältige Wahrnehmung von Verantwortung durch Unternehmen haben sich in den letzten Jahren sogar laufend verschärft. Eigentümer und Betreiber von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen sind deshalb zunehmenden Haftungsrisiken ausgesetzt. Bei Unfällen mit Personenschaden kann eine persönliche, strafrechtliche Haftung von Dezernenten, Fachbereichsleitern oder anderen Verantwortlichen drohen. Aus diesen Gründen ist es für Betreiber von Gebäuden und Anlagen wichtig, ihre Pflichten zu kennen und Risiken möglichst frühzeitig zu identifizieren. Organisationsverschulden kann so vermieden werden. Durch den Aufbau einer sicheren Betriebsorganisation können Restrisiken beherrscht werden. Die umfangreichen juristischen Inhalte werden verständlich erklärt und durch Praxisbeispiele nachvollziehbar erläutert.

Inhalt

Einführung in die Grundlagen und Begriffe der Betreiberverantwortung

Allgemeine Betreiberpflichten

Pflichtverletzung und Verschulden, Rechtsfolgen

Spezielle Betreiberpflichten am Beispiel wichtiger Rechtsnormen

Handlungsempfehlung: Grundlagen der sicheren Betriebsorganisation

Betreiberrisiken und Minimierung: Haftung und Versicherung

Grundlagen der Pflichtenübertragung

  • Vertragsgestaltung etc.

Anforderungen an die Dokumentation

Managementsysteme für die Betreiberverantwortung

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, die für den Betrieb von Gebäuden und deren technischen Einrichtungen verantwortlich sind

Voraussetzungen

Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie

Teilnahmegebühr

Präsenz-Veranstaltung

ab 1.201,90 € (inkl. USt)
ab 1.010,00 € (zzgl. USt)

Preis pro Person
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Termin auswählen
Sie benötigen Beratung oder haben eine Frage zum Seminar?

Seminar-Organisation

+49 800 8888 020
Sie möchten sich anmelden oder Ihre Buchung ändern?

Service-Center

Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Mo 29. 08. – Di 30. 08. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.201,90 € (inkl. USt)
1.010,00 € (zzgl. USt)

Mo 26. 09. – Di 27. 09. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.201,90 € (inkl. USt)
1.010,00 € (zzgl. USt)

Mo 07. 11. – Di 08. 11. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.201,90 € (inkl. USt)
1.010,00 € (zzgl. USt)

Mo 28. 11. – Di 29. 11. 2022

09:00 bis 16:30 Uhr

1.201,90 € (inkl. USt)
1.010,00 € (zzgl. USt)

Di 28. 03. – Mi 29. 03. 2023

09:00 bis 16:30 Uhr

1.249,50 € (inkl. USt)
1.050,00 € (zzgl. USt)

Di 18. 04. – Mi 19. 04. 2023

08:30 bis 16:00 Uhr

1.249,50 € (inkl. USt)
1.050,00 € (zzgl. USt)

Di 02. 05. – Mi 03. 05. 2023

09:00 bis 16:30 Uhr

1.249,50 € (inkl. USt)
1.050,00 € (zzgl. USt)

Mo 26. 06. – Di 27. 06. 2023

09:00 bis 16:30 Uhr

1.249,50 € (inkl. USt)
1.050,00 € (zzgl. USt)

Di 29. 08. – Mi 30. 08. 2023

09:00 bis 16:30 Uhr

1.249,50 € (inkl. USt)
1.050,00 € (zzgl. USt)

Mi 06. 09. – Do 07. 09. 2023

09:00 bis 16:30 Uhr