MENU

Wir sind für Sie da und haben geöffnet!

TÜV NORD Mobilität hat seit Ausbruch der Corona-Pandemie eine Vielzahl von Schutzmaßnahmen definiert und umgesetzt. Die aktuellen und bevorstehenden Herausforderungen bewerten wir intensiv und reagieren zeitnah auf die aktuellen Vorgaben von Bund und Ländern. Die Gesundheit unserer Kunden, Partner und Mitarbeitenden steht bei allen Maßnahmen an oberster Stelle.

Dieses Video kann aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellung leider nicht abgespielt werden.
Sie können Ihre Einstellungen jederzeit hier ändern.

Auf Youtube ansehen

TÜV-STATIONEN (Fahrzeugprüfungen)

  • Fahrzeuguntersuchungen werden unter Einhaltung aller wirksamen Schutzmaßnahmen weiterhin durchgeführt.
  • Die Frist zur Nachuntersuchung für "Hauptuntersuchungen mit Mängeln" beträgt für das Jahr 2020 zwei Monate, anstatt einem Monat (außer in den Bundesländern Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Baden-Württemberg, Bayern und Schleswig-Holstein, hier bleibt es bei einem Monat).
  • Für Ihre sichere Mobilität sind wir behördlich verpflichtet, zur Erhaltung der Verkehrssicherheit, weiter Fahrzeuguntersuchungen durchzuführen.
  • Die Befolgung von Hygienevorschriften und das Gebot, Abstand zu wahren, haben an den TÜV-STATIONEN oberste Priorität.

TÜV-STATIONEN: Häufig gestellte Fragen

Zur Sicherung Ihrer Mobilität bleiben die TÜV-STATIONEN weiterhin für Sie geöffnet.

 Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie Ihren Termin auch gern online buchen.

 

Werden TÜV-STATIONEN geschlossen?

Zum jetzigen Zeitpunkt bedienen wir ohne Einschränkungen. Für die Prüfung haben wir die notwendigen Richtlinien und entsprechenden Schutzmaßnahmen definiert und umgesetzt.

Für weniger Wartezeit vor Ort buchen Sie gern online oder telefonisch Ihren Termin. Kostenfrei unter 0800 80 70 600 oder im Web unter www.tuev-nord.de/tuev-stationen.

Werden weiter Fahrzeugprüfungen und Abnahmen durchgeführt?

Ja, Fahrzeuguntersuchungen werden unter Einhaltung aller wirksamen Schutzmaßnahmen weiterhin durchgeführt. TÜV NORD unterliegt aufgrund behördlicher Verpflichtungen der Daseinsvorsorge. Wir leisten damit unseren Beitrag, das öffentliche und wirtschaftliche Leben weiter aufrecht zu erhalten. Die Einhaltung von Hygienevorschriften und das Gebot, Abstand zu wahren, haben an den TÜV-STATIONEN oberste Priorität.

Kommt es zu Verzögerungen bei anstehenden Hauptuntersuchungen durch Corona?

Zum jetzigen Zeitpunkt bedienen wir an unseren TÜV-STATIONEN nahezu ohne Einschränkungen. Dies gilt auch für die meisten Prüfstützpunkte in Autohäusern und Werkstätten. HU-Termine sind auch kurzfristig möglich.

Um Wartezeiten zu reduzieren und damit einen Kundenandrang zu vermeiden, nutzen Sie am besten unseren Online-Terminservice unter www.tuev-nord.de/tuev-stationen.

 

Antworten auf weitere Fragen

Die Prüffrist meines Fahrzeugs läuft ab. Ich bin in häuslicher Quarantäne oder gehöre zur Risikogruppe und sollte mein Haus nicht verlassen – was soll ich tun?

Bitten Sie Freunde und Familie, ihr Fahrzeug für Sie zur HU zu bringen – sie selbst müssen nicht persönlich anwesend sein. Wichtig: Sollte dies nicht möglich sein und Sie überziehen die Frist, dürfen Sie Ihren Wagen dennoch zur TÜV-STATION fahren – alle Fahrten, die der HU-Durchführung dienen, sind erlaubt. Eine anderweitige Nutzung Ihres Fahrzeugs ist nach Ablauf der Frist nicht zulässig.

Versicherung: Laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) sind Sie grundsätzlich versichert, wenn Sie mit abgelaufener Plakette einen Unfall haben. Kaskoversicherungen, die für Schäden am eigenen Auto haften, könnten aber in seltenen Fällen wegen grober Fahrlässigkeit die Leistung kürzen, so der GDV. Zum Beispiel, wenn der Fahrer wissentlich mit defekten Bremsen unterwegs gewesen sei.

Die Nachprüffrist meines Fahrzeugs läuft ab und ich befinde mich im Ausland – was soll ich tun?

Bringen Sie Ihr Fahrzeug zur HU, sobald Sie wieder in Deutschland sind. Sie dürfen auch mit abgelaufener Frist Ihren Wagen fahren, wenn die Fahrt dazu dient, die HU durchzuführen.

Versicherung: Laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) sind Sie grundsätzlich versichert, wenn Sie mit abgelaufener Plakette einen Unfall haben. Kaskoversicherungen, die für Schäden am eigenen Auto haften, könnten aber in seltenen Fällen wegen grober Fahrlässigkeit die Leistung kürzen, so der GDV. Zum Beispiel, wenn der Fahrer wissentlich mit defekten Bremsen unterwegs gewesen sei.

 

Antworten auf weitere Fragen zur Prüffrist und Nachprüffrist


Fahrerlaubnisprüfung (Theorie/Praxis)

TÜV NORD Mobilität führt Fahrerlaubnisprüfungen unter Beachtung besonderer Hygiene- und Schutzmaßnahmen durch:

  • Auf Basis der jeweiligen Corona-Verordnungen der Landesbehörden und ggf. ergänzender Allgemeinverfügungen der Kommunen werden Fahrerlaubnisprüfungen durchgeführt. Sowohl bei den theoretischen Prüfungen am PC im Prüfraum als auch bei den praktischen Prüfungen im Fahrschulauto müssen besondere Schutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.
  • Es gilt: Bei den theoretischen Prüfungen sind in den Zugangs- und Wartebereichen und in den Prüfräumen grundsätzlich Mund-Nasen-Schutze zu tragen. Die Abstandsregeln werden durch markierte Laufwege und Schutzbereiche gewahrt.
  • Zur Identitätskontrolle darf der Mund-Nase-Schutz nach Aufforderung kurzfristig gelüftet werden. Besondere Desinfektionsmaßnahmen vor Ort und Lüftungs- sowie Reinigungsaktivitäten vervollständigen die Sicherheit beim Prüfungsablauf.
  • Auch bei den praktischen Prüfungen ist der Mund-Nase-Schutz obligatorisch. Die Kommunikation im Prüfungsfahrzeug sollte auf das notwendigste Maß beschränkt bleiben. Alle Tätigkeiten und Prüfungsteile, die nicht unmittelbar der Fahrzeit zuzuordnen sind, wie Identitätskontrolle, Abfahr- und Sicherheitskontrolle sowie die Ergebnisbesprechung werden grundsätzlich außerhalb des Prüfungsfahrzeuges unter Wahrung des notwendigen Abstands erfolgen.
  • Die Fahrschulen sind angehalten, die Sauberkeit und Hygiene in den eingesetzten Prüfungsfahrzeugen sicherzustellen.
  • Gegebenenfalls sind regional ergänzende Maßnahmen notwendig, die durch Aushänge bekanntgegeben werden.
  • Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Video und der symbolischen Übersicht.

Dieses Video kann aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellung leider nicht abgespielt werden.
Sie können Ihre Einstellungen jederzeit hier ändern.

Auf Youtube ansehen



Dieses Video kann aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellung leider nicht abgespielt werden.
Sie können Ihre Einstellungen jederzeit hier ändern.

Auf Youtube ansehen

Medizinisch-Psychologisches-Institut

  • Das Medizinisch-Psychologische Institut nimmt, unter Berücksichtigung von Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen, den Untersuchungsbetrieb ab 20.04.2020 schrittweise wieder auf.
  • Die Befolgung von Hygienevorschriften und das Gebot, Abstand zu wahren, haben in den Begutachtungsstellen oberste Priorität
  • Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Ansprechpartner Ihrer Begutachtungsstelle.

Nord-Kurs (MPU-Beratung und MPU-Vorbereitung)

  • Die kostenlose Informationsveranstaltung InfoCheck, die Führerscheinberatungen und die MPU-Vorbereitungskurse von Nord-Kurs werden alle online angeboten. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
  • An ausgewählten Standorten finden, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, bereits wieder Einzelberatungen und Kurse statt. Termine und Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite.

Medizinisch-Psychologisches Institut: Häufig gestellte Fragen

Ich habe schon Kontrolltermine gehabt. Verfallen die Ergebnisse?

Für bisher durchgeführte Urinkontrollen verfallen die Ergebnisse nicht.

Wird mein Abstinenzbeleg nicht mehr anerkannt, wenn ich jetzt fast 4 Wochen unverschuldet nicht mehr einbestellt werden kann?

Der Beleg der Abstinenz wird anerkannt, weil im Abschlussbericht ein entsprechender Hinweis zur Schließung unserer Stelle erfolgen wird. Diese Info wird in der Regel von allen Begutachtungsstellen für Fahreignung anerkannt.

Ich habe bereits das Entgelt für eine Haaranalyse bezahlt und noch keinen Termin erhalten. Ich kann dadurch die Abstinenz nicht lückenlos nachweisen. Was kann ich tun?

Aufgrund der Schließung unserer Stelle haben Sie keine Schuld für die Verzögerung. Die entstehende Lücke im Abstinenzzeitraum würden wir auf dem Zertifikat für die verzögert abgegebene Haaranalyse entsprechend erläutern. Somit können Sie die Lücke zwischen den Haaranalysen erklären und den geforderten Abstinenzzeitraum belegen.

Antworten auf weitere Fragen