MENU
  1. Industrie
  2. Betreiber
  3. Energieversorgungskonzepte
  • Fragen zu Energieversorgungskonzepten?

Energieversorgungskonzepte – ständig unter Strom

Eine verlässliche Versorgung mit Energie ist für nahezu jedes Unternehmen ein zentraler Wettbewerbsfaktor. Fällt der Strom aus, kann dies einen ganzen Betrieb lahmlegen. Dem vorzubeugen, ist nicht allein Aufgabe von Netzbetreibern und Energielieferanten: Auch Unternehmen selber können mit ausgereiften, tragfähigen Versorgungskonzepten einen wesentlichen Beitrag zu optimaler Verfügbarkeit leisten. TÜV NORD bietet dabei umfangreiche Unterstützung – von der Planung über die Errichtung bis zum Betrieb elektrischer Anlagen. Unverzichtbar ist Versorgungssicherheit vor allem in den Unternehmensbereichen Produktion und Datenverarbeitung sowie bei sicherheitsrelevanten und medizinischen Einrichtungen. Dabei geht es nicht allein um wirtschaftliche Vorteile, sondern auch um Rechtssicherheit und um den Schutz von Menschen und Sachwerten.

Elektrische Anlagen

Wird eine elektrische Anlage neu gebaut oder erweitert, lässt sie sich mit Unterstützung der Fachleute von TÜV NORD bereits in der Planungsphase so auslegen, dass Ausfallrisiken möglichst gering gehalten werden – dies betrifft sowohl Netzstörungen als auch anlagenbezogene Defekte. Auch bei bestehenden Anlagen ergeben sich nach sachkundiger Analyse durch unsere Experten oft Optimierungsmöglichkeiten, die mit geringem Aufwand die Versorgungssicherheit signifikant erhöhen können.

Energieforum

Unsere Leistungen im Überblick

Planung elektrischer Anlagen

  • Bewertung und Optimierung von Energieversorgungskonzepten
  • Risikoanalysen und Ausfallwahrscheinlichkeits-Betrachtungen unter Einbeziehung von Wartungs- und Instandhaltungsplänen
  • Erstellung von Notstromversorgungskonzepten unter Berücksichtigung der Risikominimierung und der Kostenoptimierung
  • Erstellung von Erdungs- und Blitzschutzkonzepten

Errichtung elektrischer Anlagen

  • Teilnahme an Werksabnahmen zur Erreichung einer hohen Fertigungsqualität
  • Abnahme- und Funktionsprüfungen
  • Überwachung der auslegungs- und normenkonformen Anlagenerrichtung

Betrieb elektrischer Anlagen

  • Rechnerische und messtechnische Kurzschlussstrombestimmung, Selektivitätsanalysen, Lastflussberechnungen
  • Rechnerische Gefährdungsbeurteilung von Störlichtbögen
  • Erstellung und Optimierung des Betriebsreglements
    (Betriebshandbuch, Notfallhandbuch)
  • Betreuung und Bewertung von Änderungen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Energieeffizienz

Energieeffizienz

Energieeffizienz bedeutet einerseits aktiver Klimaschutz, andererseits aber...
Weiterlesen
Anlagensicherheit

Anlagensicherheit

Für die Sicherheit technischer Anlagen ist der Betreiber verantwortlich. Eine große und komplexe Aufgabe…
Weiterlesen
pipeline

Energieverteilung

Der globale Energiebedarf steigt kontinuierlich. Dabei liegen oftmals...
Weiterlesen