MENU
  1. Verkehr
  2. Fahrzeug-Hersteller
  3. Electronic System und Car IT
  4. Engineering & Test
  5. Ethernet Tests

Automotive Ethernet Tests

 

 

Das Elektroniksystem moderner Fahrzeuge übernimmt kontinuierlich mehr Verantwortung in der Steuerung komplexer Fahrzeugfunktionen. Aufgrund der zunehmenden Anzahl der Kommunikationsteilnehmer und der hohen Datenmengen im Netzwerk stoßen Entwickler beim Einsatz herkömmlicher Feldbussysteme wie CAN oder FlexRay zunehmend an die technologischen aber durch Kostendruck verursachten Leistungsgrenzen. Bereits seit mehreren Jahren befasst sich die Automobilbranche daher mit dem Einsatz Ethernet- und IP-basierter Technologien in Fahrzeugnetzwerke.

Mit dem Konsortium OPEN Alliance verfolgt die Automobilbranche das Ziel der Einführung einer offenen und skalierbaren Ethernet-Kommunikation für den Einsatz in Automobilanwendungen. Seit Gründung des Konsortiums im Jahre 2012 engagiert sich das IFM in den verschiedenen Arbeitsgruppen zur Standardisierung von herstellerübergreifenden Prüfverfahren. Im Januar 2016 hat die OPEN Alliance die erste Testspezifikation für Automotive Ethernet Steuergeräte veröffentlicht. Der Standard definiert Testszenarien zur Prüfung der Ethernet-Implementierung in Steuergeräten, von den physikalischen Eigenschaften bis hin zu den Übertragungsprotokollen.

Kompetenzen

Als Anbieter von Prüfdienstleistungen auf dem Gebiet der eigebetteten und vernetzten Systeme arbeitet das Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität (IFM) seit mehr als zehn Jahren für Hersteller und Zulieferer der Automobilindustrie.

Als erster Anbieter hat das Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität sein Prüflabor für die Durchführung von OPEN Alliance Automotive Ethernet ECU Tests bei der deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach ISO 17025-Anforderungen akkreditiert (Managementsystem, Prüfprozess und Kompetenz). Bereits seit Ende 2015 Jahres führt das IFM diese Ethernet-Prüfungen für verschiedene Steuergeräte durch.

Mit unseren erfahrenen Mitarbeitern unterstützen wir Sie zuverlässig und flexibel bei der Entwicklung von Ethernet-basierten Automobilnetzwerken. Im modern ausgestatteten Prüflabor stehen wir für hochgenaue Messergebnisse.

Heiko Ehrich (Kompetenzfeldleiter, Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität)

Unsere Leistungen im Überblick

  • Test-Durchführung als akkreditiertes Testlabor für Automotive EthernetVolle Abdeckung der OPEN Alliance Physical Layer und Protocol Layer Test Spezifikationen
  • Spezifikation und Durchführung Hersteller- und Problemspezifischer Untersuchungen und Testerweiterungen
  • OPEN Alliance Mitglied seit Gründung im Jahr 2012

Test Engineering aus einer Hand

  • Zuverlässige Identifikation der kundenspezifischen Testanforderungen
  • Effiziente und passgenaue Testvorbereitung
  • Test-Durchführung im hochmodernen Prüflabor durch erfahre Ingenieure
  • Kompetente Test-Auswertung und Fehleranalyse
  • Dokumentation und Präsentation der Testergebnisse
  • Ausarbeitung von Optimierungspotential und Verbesserungsvorschlägen

Bereich Electronic Systems & Car IT

Fachgebiet Elektronik Systems und Car-IT

+49 201 825-4206

electronics@tuev-nord.de