MENU
  1. Verkehr
  2. Fahrzeug-Hersteller
  3. Gesamtfahrzeuge
  4. Typgenehmigung Sonderfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Krafträder
  5. Ladungssicherung
  6. Zurrpunktprüfung

Gesicherte Ladung mit Prüfungen von Zurrpunkten an Lastkraftwagen und Anhängern

Die DIN EN 12640 bzw. DIN 75410 Teil 1 definieren einen Zurrpunkt als Befestigungsvorrichtung am Fahrzeug, an der ein Zurrmittel direkt befestigt werden kann. In den Mindestanforderungen schreiben die Normen die Beschaffenheit der Zurrpunkte, ihre Anzahl und Position auf der Ladefläche sowie ihre Mindestzugfestigkeit vor. Bei Nutzfahrzeugen und Anhängern sind für Zurrpunkte Mindestanforderungen und Prüfungen festgelegt.

 

Zulässige Gesamtmasse des Fahrzeuges in tZulässige Zugkraft des Zurrpunktes in daN (Mindesanforderung)
DIN EN 12640Zurrpunkte in der Ladefläche:
- über 3,5 bis einschließlich 7,5      800 daN
- über 7,5 bis einschließlich 12,0   1.000 daN
- über 12,0   2.000 daN
Zurrpunkte in der Stirnwand   1.000 daN
DIN 75410-1Zurrpunkte in der Ladefläche      400 daN

Gerne beraten wir Sie im Bereich der Prüfung von Zurrpunkten und bieten Ihnen passende Prüfungen an.

Achim Peter (Fachgruppenleiter Ladungssicherung)

Prüfungen von Zurrpunkten

Bei der Prüfung wird ein beliebiger Zurrpunkt der Ladefläche und der Stirnwand geprüft. Die aufzubringende Prüfkraft beträgt das 1,25-fache der zulässigen Zugkraft. Die Wirkrichtung der Prüfkraft muss in den drei ungünstigsten Richtungen erfolgen. Wir prüfen die Zurrpunkte mit mobiler Prüfvorrichtung vor Ort.

Es gibt an einigen Fahrzeugen auch die Möglichkeit, Zurrpunkte als variable Zurrpunktsysteme zu nutzen. Hier wird ein spezielles Rahmenprofil in den Außenrahmen oder in den Boden des Fahrzeuges integriert. Dieses hat den Vorteil, dass Zurrpunkte mit kleinen Abständen zur Verfügung stehen und Zurrmittel hinsichtlich Zurrwinkel und Zurrlängen optimal am Ladegut angebracht werden können. Weiterhin gibt es besonders belastbare Zurrpunkte, die in Spezialfahrzeugen verbaut werden. Diese haben eine höhere zulässige Zugkraft als bei der DIN EN 12640 gefordert wird und werden mit einer Zahl gekennzeichnet.

TÜV NORD Ladungssicherung - Zurrpunktprüfung