MENU

Zertifizierter Herkunftsnachweis „Made in …“

Wettbewerbsvorteil durch unabhängigen Herkunftsnachweis

Verbraucherinnen und Verbraucher suchen nach Orientierung in der ständig wachsenden Flut von Angeboten. Studien belegen: Ausschlaggebend für die Kaufentscheidung ist neben Service, Preis und Qualität häufig auch das Ursprungsland eines Produktes. 

Mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in …“ zeigen Sie, dass Ihr Produkt eine Wertschöpfungstiefe von mindestens 50 Prozent in einem bestimmten Land hat. Die Zertifizierung lässt sich auf alle Herkunftsländer anwenden – und auf Einzelprodukte, Produktgruppen und Dienstleistungen.

Grundlage der TÜV NORD Zertifizierung ist der Ansatz, dass die Herkunft aller für die Kaufentscheidung relevanten Produkteigenschaften in die Betrachtung einbezogen werden. Dazu gehören beispielsweise die Erfüllung grundlegender Sicherheitsanforderungen. Dies begründet das hohe Maß an Vertrauen, dass Käufer in die so ausgezeichneten Produkte haben können. 

Die Zertifizierung richtet sich an Unternehmen, die den Ursprung ihrer Erzeugnisse herausstellen und landestypische Produkteigenschaften betonen möchten, vor allem aus dem Mittelstand. Herstellende Firmen, die bereits das ungeschützte Differenzierungsmerkmal „Made in …“ nutzen, können sich diese Aussage durch die neutrale Zertifizierung von TÜV NORD bestätigen lassen.

 

Ihre Vorteile der „Made in“ Zertifizierung

Hersteller können mit der Zertifizierung durch eine anerkannte, unabhängige Organisation wie TÜV NORD die Herkunft ihrer Produkte belegen und an potenzielle Kunden kommunizieren. So kommen sie dem Wunsch von Verbraucherinnen und Verbrauchern nach, zuverlässig über das Ursprungsland informiert zu werden. Das Prüfzeichen verweist außerdem auf Werte des jeweiligen Herstellungslandes (Qualität, Innovation, Genauigkeit o.Ä.) und kann dazu dienen, sich von Wettbewerbern mit ähnlichen, aber nicht im jeweiligen Land gefertigten Erzeugnissen abzuheben.

Voraussetzungen für die „Made in“ Zertifizierung

Für eine erfolgreiche Zertifizierung müssen Ihre Produkte gewisse Voraussetzungen erfüllen:

  • Ihr Produkt muss eine Wertschöpfungstiefe von mindestens 50 Prozent im Ursprungsland aufweisen
  • Sie sollten Ihr Produkt seit mind. drei Jahren herstellen, um die nachhaltige Erfüllung der zu zertifizierenden Anforderungen nachweisen zu können
  • Ihr Produkt muss die jeweils gültigen gesetzlichen Mindestanforderungen an Produktsicherheit erfüllen

TÜV NORD unterstützt Sie gerne unter anderem bei der GS-Prüfung („Geprüfte Sicherheit“) , um die Produktsicherheit zu gewährleisten.

Ihr Weg zum Zertifikat

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Zertifizierung

Anrufe aus Österreich und der Schweiz: +49 511 998-61222
Anrufe aus Deutschland (kostenlos):

0800 245-7457

info.tncert@tuev-nord.de