MENU

2016 sind EU-Richtlinien für elektrische und elektronische Produkte in neuer Fassung erschienen

Konformität von Produkten überprüfen

Ab dem 20. April 2016 stellt u.a. die Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU neue Anforderungen an die Wirtschaftsakteure. Die damit verbundenen erweiterten Dokumentationspflichten werden parallel die Kontrollaktivitäten der Marktaufsichtbehörden verstärken. Als Hersteller sollten Sie deshalb die Konformität ihrer Produkte nochmals überprüfen und gegebenenfalls zusätzliche Maßnahmen ergreifen.

Eine ähnliche Herausforderung ergibt sich aus der neuen EMV-Richtlinie sowie aus der Ablösung der R&TTE Richtlinie durch die RED zum 13. Juni 2016. Auch hier gelten erweiterte Bestimmungen, zudem erfolgt eine geänderte Zuordnung für bestimmte Geräte.

Als unabhängiges Prüfhaus bietet TÜV NORD Hamburg in diesen Bereichen umfangreiche Hilfestellungen und Unterstützungen an. Diese reichen von der Begutachtung Ihrer Unterlagen, über kompetente Prüfungen in einzelnen Teilbereichen, bis hin zur Komplettprüfung nach den entsprechenden Normen

Ergänzend zu unserem umfangreichen EMV Portfolio, haben wir unsere Kompetenz am Standort Hamburg-Harburg insbesondere im Bereich der Niederspannungs-Richtlinie und hier den Sicherheitsnormen EN 60950-1 (IT-Geräte) und EN 61010-1 (Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte) erweitert. Damit können wir Sie auch im Bereich der Produktsicherheit jederzeit produktspezifisch unterstützen.

Fragen Sie uns, wir helfen gerne!